animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Frisches Gemüse und resistente Keime aus dem Hofladen

Freising (lme) – Frisches Obst und Gemüse gilt als „gesund“. Gesundheitsapostel empfehlen den täglichen Verzehr von bis zu fünf Portionen am Tag. Viele Konsumenten nehmen deshalb die Mühe auf sich und kaufen es direkt ab Hof. Um „wertvolle Inhaltsstoffe“ nicht zu schädigen, werden zudem viele Produkte roh verzehrt. Das das nicht immer eine gute Idee sein muss, belegt eine Untersuchung von Wissenschaftlern der Technischen Universität München, die kürzlich in der Fachzeitschrift „International Journal of Food Microbiology“ veröffentlicht wurde. Die Experten fanden auf „ab Hof“ gekauftem Gemüse und Salaten weitaus mehr resistente Keime als auf zwangsläufig „älterer“ Supermarktware. Eine mögliche Erklärung ist, dass resistente Keime empfindlicher auf den Stress durch Lagerung und Transport reagieren und so die Keimzahlen zurückgehen.

Für ihre Untersuchungen hatten die Wissenschaftler mehr als 1.000 Proben von 13 Höfen und 11 Supermärkten untersucht.

Die Ergebnisse korrespondieren mit der Beobachtung, dass Vegetarier weitaus mehr resistente Keime im Darm beherbergen als Fleischesser (2,3). Während Fleischesser beim Braten und Kochen mögliche Keime abtöten, genießen Vegetarier ihr Gemüse häufig mit allen resistenten Fäkalkeimen auf und in den Blättern roh.

Die Wissenschaftler mahnen, Obst und Gemüse vor dem Verzehr zu schälen oder gründlich zu waschen, um nicht nur Lebensmittelmittelinfektionen zu vermeiden sondern um auch die Aufnahme und Verbreitung resistenter Keime zu verhindern.

Wie resistente Keime auf Fleisch gelangen, erfahren sie hier.

Zum Gesundheitswert von Rohkost und Vegetabilien erfahren Sie hier mehr.

(1) K. Schwaiger et al.
Antibiotic resistance in bacteria isolated from vegetables with regards to the marketing stage (farm vs. supermarket)
International Journal of Food Microbiology 148 (2011) pp. 191–196

(2) Guinee, P; Ugueto, N; Van-Leuven, N.
E. coli with resistence factors in vegetarians, babies, and non-vegetarians;
Appl Microbiol, 20, (1970) pp. 531 – 535

(3) Elder, HA; Roy, I; Lehmann, S; Phillips, RL; Kass, EH.
Human studies to measure the effekt of antibiotic residues;
Vet Human Toxicol, 35, Suppl 1 (1973) pp. 31 – 36

Reply to “Frisches Gemüse und resistente Keime aus dem Hofladen”

Suche



Datenschutzerklärung

TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist viel & Und wer verbraucht "viel"?



logo-rathjens

Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: ... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los! Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechtsgeruch: "Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht"


gesundheit

Interaktive Tierseuchenkarte




Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.