animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Dioxin-und PCB-Fund in Freilandeiern: Amtliche Untersuchungen bestätigen Grenzwertüberschreitungen bis zum 6-Fachen

Borken (aho) – Nach dem Fund von Dioxin und PCB in Hühnereiern eines Freilandbetriebes im Kreis Borken bestätigen jetzt amtliche Untersuchungen das Ergebnis der freiwilligen Eigenkontrollen. Die untersuchten Eier waren belastet, das getestete Futter war dagegen unauffällig. Das teilt der Kreis Borken mit.

Ganze Meldung lesen ...

Erneut PCBs und Dioxine in Freilandeiern

Bielefeld/Borken (aho) – In Nordrhein-Westfalen sind erneut Freilandeier mit überhöhten Belastungen mit PCBS und Dioxinen in den Handel gelangt. Nach Informationen des Westfalen-Blatts ist eine Freilandhaltung mit 30.000 Legehennen im Kreis Borken gesperrt.

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin- und PCB-belastete Freilandeier: An Mahnungen aus der Wissenschaft hat es nicht gefehlt

Antwerpen/Mol (aho) – Meldungen über Dioxin- und PCB-Funde in Freilandeiern tauchen schon fast regelmäßig in der Presse auf. Für Fachleute ist dies nicht überraschend. Die Problematik wurden seit mehr als einem Jahrzehnt …

Ganze Meldung lesen ...

Bio-Freilandeier mit überhöhten Dioxin-Werten verkauft

Ganze Meldung lesen ...

Freilandeier: Dioxingehalte von der Dauer des Auslaufes abhängig

Lelystad (aho/lme) – In der EU wurde ein Dioxin-Grenzwert von 3 pg TEQ/ Gramm Fett für Eier festgelegt. Regelmäßig lassen Meldungen über erhöhte Dioxingehalte in Eiern aus Freilandhaltung aufhorchen. Niederländische Wissenschaftler der Wageningen Universität haben untersucht, welche Faktoren für die …

Ganze Meldung lesen ...

Sachsen: Erhöhte Dioxingehalte in Freilandeiern

Zittau / Hirschfelde (aho/lme) – In den Eiern zweier direkt vermarktender Freilandlegehennenbetriebe aus dem Landkreis Löbau-Zittau (Sachsen) wurden erhöhte Dioxingehalte festgestellt. Das teilte das Landratsamt in Zittau in der vergangen Woche der Presse mit. Bei einem der Betriebe wurden auch erhö …

Ganze Meldung lesen ...

Rheinland-Pfalz: Erneut zuviel Dioxin in Freilandeiern gefunden

Mainz (aho/lme) – Bei einer Untersuchung von Hühnereiern aus Rheinland-Pfalz ist erneut bei Freilandeiern eine Grenzwertüberschreitung bei Dioxin gefunden worden. Wie das Umweltministerium am Donnerstag in Mainz berichtete, wurde der Höchstwert von drei Pikogramm (Billionstel Gramm) Dioxin pro Gramm …

Ganze Meldung lesen ...

Hamburg: Weitere Freilandeier mit erhöhten Dioxingehalten festgestellt

Hamburg (aho/lme) – Nachdem bei zwei Proben aus Hamburger Betrieben mit Eiern aus Freilandhaltung eine Überschreitung des Grenzwertes von 3 Picogramm Dioxin pro Gramm Fett festgestellt worden war, ist jetzt die aufwendige Spurenanalyse der Verfolgsprobe abgeschlossen. Die Ergebnisse bestätigen die …

Ganze Meldung lesen ...

Bayern: Wieder Dioxin-Grenzwertüberschreitung bei Freilandeiern

München (aho/lme) – In Bayern ist bei einer bayernweiten Sonder-Überprüfungsaktion von Legehennenfreilandbetrieben ein Betrieb mit einem Dioxin-Gehalt über dem Eu-Grenzwert von 3 Pikogramm (pg) je Gramm Fett aufgefallen. Konkret lag der Wert bei 3,8 Pikogramm. Dem Betrieb mit der Grenzwert-Überschre …

Ganze Meldung lesen ...

Auch in Hamburg Freilandeier mit erhöhten Dioxingehalten festgestellt

Hamburg (aho/lme) – Auch bei Kontrollen durch das Hamburger Institut für Hygiene und Umwelt wurden Freilandeier mit erhöhten Dioxingehalten festgestellt. Die untersuchten Freilandeier stammten aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen. Die Proben wurden i …

Ganze Meldung lesen ...

Erneut Dioxin-Freilandeier in Baden-Württemberg

Stuttgart (aho/lme) – Bei einer aus aktuellem Anlass im Januar 2005 vorgenommenen Untersuchung der 20 größten Freilandeierbetrieben im Land wurde mit 4,0 pg Dioxin je Gramm Eifett bei einer von 20 Proben eine Überschreitung der EU-Rückstandshöchstmenge von 3 pg WHO-PCDD/F-TEQ/g Eifett festgestellt. …

Ganze Meldung lesen ...

Dioxinbelastete Freilandeier: Aktuelle Reaktionen auf altbekannte Probleme

Berlin (aho/lme) – Nach Berichten der Zeitung „Bild am Sonntag“ (BamS) über unerlaubt hohe Dioxinwerte in Freilandeiern verstärken mehrere Bundesländer die Kontrollen. Baden-Württemberg will nach Informationen der BamS ein landesweites Testprogramm auf den Weg bringen. Auch Niedersachsen will dem B …

Ganze Meldung lesen ...

BDE: Renate Künast informiert Verbraucher falsch über Dioxin in Freilandeiern

Berlin (aho/lme) – Am Rande der Grünen Woche und vor dem Hintergrund erhöhter Dioxingehalte in Freilandeier wirft der Bundesverband Deutsches Ei e.V. (BDE) der Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft Renate Künast Verbrauchertäuschung vor. Die Ministerin hatte behauptet, …

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin-Freilandeier: In Baden-Württemberg nichts Neues

Stuttgart (aho/lme) – Das Freilandeier haltungsbedingt erhöhte Dioxinmengen enthalten können, war dem Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Freiburg schon seit Jahren bekannt. Wie der Leiter des Freiburger Amtes Roland Renner in der Presse zitiert wird, habe man bei Untersuchungen in den Jahren 2 …

Ganze Meldung lesen ...

FDP beantragt aktuelle Stunde zu Dioxinen in Freilandeiern

Berlin (aho/lme) – Anlässlich der Grenzwertüberschreitungen von Dioxinen in Freilandeiern hat die FDP-Bundestagsfraktion eine aktuelle Stunde zu diesem Thema im Deutschen Bundestag beantragt. Dazu erklärt der ernährungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Hans-Michael GOLDMANN: Die FDP-B …

Ganze Meldung lesen ...

Hessen: Bisher keine Dioxinbelastung in Freilandeiern in 2004 festgestellt

Wiesbaden (aho/lme) – Das Hessische Verbraucherschutzministerium hat im Jahr 2004 bei Kontrollen keine Überschreitung des Dioxingrenzwertes von 3 Piccogramm (3 Billionstelgramm) / g Fett bei hessischen Freilandeiern festgestellt. Der Hessische Verbraucherschutzminister Wilhelm Dietzel betonte heute: …

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin-Freilandeier: „Eine unheilige Allianz des Wegschauens und Vertuschens“

Hamburg (aho/lme) – In mehreren Bundesländern sind nach Informationen von „Bild am Sonntag“ (BamS) Freilandeier verkauft worden, die mit überhöhten Mengen des als krebserregend geltenden Giftes Dioxin belastet waren. Der niedersächsische Landwirtschaftsminister Ehlen (CDU) sagte der Zeitung: „Wir b …

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin-Freilandeier: Versagen der Verbraucherpolitik von Bundesministerin Künast

Berlin (aho/lme) – „Die Aussagen von Bundesverbraucherschutzministerin Renate Künast zur aktuellen Diskussion erhöhter Dioxin-Werte in Freilandeiern sind genau das Gegenteil ehrlicher Verbraucheraufklärung“, so Dr. Bernd Diekmann, Vorsitzender vom Bundesverband Deutsches Ei (BDE). Über Jahre hinweg …

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin-Freilandeier: „eine unheilige Allianz des Wegschauens und Vertuschens“

Hamburg (aho/lme) – In mehreren Bundesländern sind nach Informationen von „Bild am Sonntag“ (BamS) Freilandeier verkauft worden, die mit überhöhten Mengen des als krebserregend geltenden Giftes Dioxin belastet waren. Der niedersächsische Landwirtschaftsminister Ehlen (CDU) sagte der Zeitung: „Wir b …

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin-Freilandeier: Untätigkeit wider besseres Wissen

Berlin (aho/lme) – Die Bundestagsabgeordnete Julia Klöckner, zuständige Berichterstatterin der CDU/CSU-Fraktion im Ausschuss für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, ist über die Haltung der Bundesverbraucherschutzministerin empört. „Frau Künast war die mögliche Belastung von Freilandeie …

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 3

Pages: 1 2 3


Suche



Datenschutzerklärung

TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist viel & Und wer verbraucht "viel"?



logo-rathjens

Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: ... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los! Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechtsgeruch: "Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht"


gesundheit

Interaktive Tierseuchenkarte




Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.