animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Schweinepraxis: Mycotoxine unter der Lupe

(aho) Zu den in unseren Breiten häufig nachzuweisenden Mykotoxinen zählen unter anderem Ochratoxin A und Zearalenon. Beide Gifte kommen meist nur in geringen Konzentrationen vor, so dass es eher zu schleichenden, chronischen Erkrankungen kommt, deren klinisches Bild oft nicht erkannt werden kann. …

Ganze Meldung lesen ...

Entwurmung: Knoblauch bei Eseln ein Flop

Jerusalem (aho) Seit vielen Jahrhunderten wird Knoblauch in der Human – und Veterinärmedizin bei Kopf -, Zahn – und Ohrenschmerzen, zur Stimulation des Immunsystems, gegen Krebs, Bluthochdruck und Influenza, gegen Übelkeit und Würmer eingesetzt. Insbesondere in unterentwickelten Ländern wäre Knobla …

Ganze Meldung lesen ...

Trichinen: Ist die generelle Untersuchung noch gerechtfertigt?

(aho) Am 15.12.1998 meldet das nordrhein – westfälische Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Raumordnung in einer Pressemeldung: “ 17 Menschen an Trichinose erkrankt”. Vermutlich hatten sich die Konsumenten durch Mettwürste infiziert, in denen spanisches Schweinefleisch verarbeitet wurde. Fas …

Ganze Meldung lesen ...

USA: Legehennen im Aufwind

(aho) Die Zahl der US – Legehennen ist von durchschnittlich 240 Millionen in 1995 auf geschätzte 262 Millionen in 1999 gestiegen, was einem Zuwachs von insgesamt 22 Millionen Hennen bzw. einen jährlichen Zuwachs von 5,5 Millionen Hennen pro Jahr entspricht. Im gleichen Zeitraum stieg die Bevölkerun …

Ganze Meldung lesen ...

Mastitis: Schwere Erkrankungen nehmen zu

(aho) Während Streptokokken und Staphylokokken insbesondere über den Strichkanal und E. coli (Colibakterien) haematogen, dass heisst mit dem Blutstrom übertragen werden, entstehen Infektionen mit Actinomyces pyogenes durch Verletzungen. In diesem Zusammenhang wies Prof. Bostedt anläßlich einer Tagu …

Ganze Meldung lesen ...

Eier: kein Herzinfarkt

(aho ) Wieder ist eine angeblich gesicherte Erkenntnis der Ernährungsberatung als unsinniges Dogma entlarvt worden: Bei 80.000 amerikanischen Krankenschwestern und 35.000 Männern aus Gesundheitsberufen fand sich kein Zusammenhang zwischen dem Konsum von Eiern und dem Auftreten von koronaren Herzerk …

Ganze Meldung lesen ...

Biomilch: Häufig Hygienemängel

(aho) Mit fallendem Milchpreis wird es für Milchviehbetriebe bei einem Mehrerlös von 7 – 12 Pfennigen sehr attraktiv, in die Bio – Milchproduktion einzusteigen. Da Bio – Milchprodukte häufig in der Direktvermarktung an den Konsumenten als nicht erhitzte Rohmilch weitergegeben werden, müssen verbrau …

Ganze Meldung lesen ...

Ökolandbau: Steigerung nur bei höheren Preisen

(aho ) Der deutsche Verbraucher gilt weltweit als kritisch. So ist es nicht verwunderlich, dass in Umfragen etwa 70 % der Verbraucher starkes und sogar sehr starkes Interesse an Bio – Produkten zeigen. Und so stammt mittlerweile 2 % des Lebensmittelangebotes aus ökologischer Produktion. Langfristig …

Ganze Meldung lesen ...

Magengeschwüre: Schafhalter und Konsumenten gefährdet?

(aho) Seit etwa 10 Jahren ist bekannt, dass Magengeschwüre beim Menschen durch den Erreger Helicobacter (H.) pylori hervorgerufen werden. Ebenso wurde vermutet, dass es sich hierbei um eine sogenannte Zoonose handelt. Zoonosen sind Erkrankungen, die vom Tier auf den Menschen übertragen werden. Ziel …

Ganze Meldung lesen ...

Abstracts: Oft ungenau

(aho) Mal ehrlich, lesen Sie bei einer wissenschaftlichen Veröffentlichung nur die Zusammenfassung (Abstract) oder quälen Sie sich durch den ganzen Text? Sie sollten sich quälen, denn eine Analyse von 264 Originalarbeiten in sechs renommierten medizinischen Fachzeitschriften wie Lancet und BMJ beun …

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelfleisch: Rasanter Anstieg in den Entwicklungsländern

(aho) Obwohl die Daten für die chinesische Geflügelfleischproduktion nach unten revidiert werden mussten, stieg die Weltproduktion nach den letzten FAO – Schätzungen um 2,3% an. Dies entspricht einen Zuwachs von 1,4 Millionen Tonnen (metrische T.) auf 61,1 Millionen Tonnen. Zum ersten Mal überflüg …

Ganze Meldung lesen ...

Schlag gegen spanische Hormonmafia

Madrid (aho) Nachdem Ende Juli zwei illegale Laboratorien in Katalonien ausgehoben, hunderte Kilos illegaler Substanzen beschlagnahmt und zwanzig Verdächtige verhaftet wurden, ist das Vertrauen der Spanier in die inländische Lebensmittelproduktion auf einen vorläufigen Tiefpunkt gesunken. Den Verdä …

Ganze Meldung lesen ...

Rückstände: Verschleppungen häufig

( aho ) Im „Vereinigten Königreich“ wurden 397 Mischfuttermittel und 11 Premixe, von denen 161 (39,5%) als „arzneimittelfrei“ und 247 (60,5%) als „medikiert“ deklariert waren, einer Untersuchung auf Antibiotika unterzogen. Von den 247 Medizinalfuttermitteln enthielten 87 (35,2%) nicht deklarierte A …

Ganze Meldung lesen ...

Kroatien meldet Schweinepest

Zagreb (aho) Nach einer Meldung der Abteilung für Veterinärmedizin des kroatischen Landwirtschaftsministeriums wurde die klassische Schweinepest (KSP) in zwei kleinen schweinehaltenden Betrieben im Distrikt Istarska (West – Kroatien) amtlich festgestellt. Von den fünf betroffenen Schweinen starb ei …

Ganze Meldung lesen ...

00–Rapsvergiftung: Landwirte schuldlos!

(aho) Sie flimmerte immer wieder über deutsche Bildschirme, die sogenannte ”Doppel – Null – Rapsvergiftung” beim Hasen. Die Medien berichteten über die skrupellose Landwirtschaft, die aus reiner Profitgier nur noch den ertragreichen – für Hasen aber tödlichen – ”00 – Raps” anbauen. Nach seriöser w …

Ganze Meldung lesen ...

Neuer BSE – Fall in Frankreich

Paris (aho) Wie das Landwirtschaftsministerium in Paris am Montag mitteilte, ist in Ostfrankreich ein neuer Fall von Rinderwahnsinn aufgetreten. Das erkrankte Tier wurde vor fünf Jahren in der Schweiz geboren. Die gut hundert Rinder starke Herde sei geschlachtet worden. Die Kadaver sollen verbrannt …

Ganze Meldung lesen ...

Selen: Giftig bei Überdosierung

(aho) Selen ist ein stark giftiges Halbmetall, das ab einer Dosis von 1 mg/kg Körpergewicht Entzündungen der Atmungs- und Verdauungsorgane, der Haut und Schleimhäute verursacht. Weil es in sehr niedriger Dosis jedoch als essentielles Spurenelement gilt, wird es regelmäßig in Futtermitteln für Ri …

Ganze Meldung lesen ...

Morbus crohn: Infektion wahrscheinlich / Korrektur

In der vorhergehenden Meldung wurde der Link nicht korrekt angegeben. Bitte wählen Sie : http://www.animal-health-online.de/drms/mcrohn.htm …

Ganze Meldung lesen ...

Morbus crohn: Infektion wahrscheinlich

(aho) Die Hinweise, dass die chronische Darmentzündung „Morbus crohn“ beim Menschen durch den bei Rindern, Kühen und Kälbern vorkommenden Erreger Mycobacterium paratuberculosis hervorgerufen wird, verdichten sich immer mehr. So reagierten in einer amerikanischen Untersuchung (1) viele Morbus-crohn …

Ganze Meldung lesen ...

BSE durch Wachstumshormone?

London (agrar.de) – Nach wie vor ist nicht vollständig geklärt, welchen Ursprung die Rinderseuche „BSE“ hat und ob ein konkreter Zusammenhang mit der Creutzfeld-Jakob-Erkrankung beim Menschen besteht. Lange Zeit haben Experten gemutmaßt, dass die Rinderseuche BSE durch eine ähnliche Erkrankung bei …

Ganze Meldung lesen ...


Seiten: zurück 1 2 3 ... 675 676 677 678 679 680 681 682 683 vor


Suche



TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist „viel“? Und wer verbraucht "viel"?



logo-rathjens

Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: „... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los“ Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechts- geruch: „Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht“


gesundheit

Interaktive Tierseuchenkarte




Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.