animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Niedersachsens Rinderhaltung schrumpft stärker

L P D – In Niedersachsen verläuft der Strukturwandel in der Rindviehhaltung nach Angaben des Landvolks Niedersachsen zurzeit wesentlich schneller als im übrigen Bundesgebiet. Sowohl die Zahl der Rinder als auch die Zahl der Rindvieh haltenden Betriebe hat nach den vorläufigen Ergebnissen der Viehzählung im vergangenen November stärker abgenommen als im Bundesdurchschnitt. Bundesweit wurden im November 163.700 Betriebe mit Rindviehhaltung gezählt, das waren 4,8 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Ganze Meldung lesen ...

Deutschland: Wieder mehr Milchkühe im Stall

Ganze Meldung lesen ...

Deutsche haben mehr Appetit auf Schweine- und Geflügelfleisch

Ganze Meldung lesen ...

Brasilien startet Kontrolle von Rinderbetrieben

und Sao Paulo ist aufgrund von Maul- und Klauenseuchefällen der Export in die EU bereits vollständig untersagt. Nur brasilianische Betriebe mit entsprechenden Zertifikaten dürfen weiterhin in die EU liefern, berichtet der Agrarpressedienst AIZ.

Ganze Meldung lesen ...

Goldmann: BSE-Schutzmaßnahmen überdenken

Ganze Meldung lesen ...

EU beschränkt Importe von brasilianischem Rindfleisch

Ganze Meldung lesen ...

Weniger Rinder, mehr Getreideanbau in Argentinien

(lid) – Mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Konsum von 70 Kilogramm gehören die Argentinier zu den weltweit größten Fleischliebhabern. Wegen der hohen Getreidepreise schwenken nun aber viele Farmer auf den Ackerbau um und verkaufen ihre Rinderherden. Seit 2005 haben die argentinischen Landwirte kn …

Ganze Meldung lesen ...

Bio-Schlachttiere: mehr Würmer, mehr Lungenentzündungen, mehr Leberschäden

Kulmbach / Bayreuth (aho) – Veterinärmediziner vom Institut für Technologie der Bundesanstalt für Fleischforschung in Kulmbach und vom Veterinäramt Bayreuth haben überprüft, ob sich die Tierhaltung in der Öko-Landwirtschaft in einer besseren Tiergesundheit widerspiegelt. Sie verglichen hierzu den Ge …

Ganze Meldung lesen ...

Blauzungenkrankheit im Hochsauerlandkreis

Sundern (aho) – Bi einem Rind aus einem Rinderbestand in Sundern (Hochsauerlandkreis) wurde am Donnerstag (7. Dezember) wurde die Blauzungenkrankheit festgestellt. Das Virus wurde mittels im Rahmen einer Handelsuntersuchung eindeckt. Es handelt sich um den ersten bestätigten Fall von Blauzungenkran …

Ganze Meldung lesen ...

Österreich: BSE bei slowenischem Rind in Graz festgestellt

Graz (aho) – Bei einer am 30. Oktober in Graz geschlachteten Kuh wurde BSE festgestellt. Das sechs Jahre alte Tier stammte nach Behördenangaben aus Slowenien und wurde mit anderen Rindern von einem Viehhändler unmittelbar vor der Schlachtung importiert. …

Ganze Meldung lesen ...

Blauzungenkrankheit: Kreis Euskirchen ist nun offiziell „Gefährdetes Gebiet“

Euskirchen (aho) – Das Landestierseuchenkontrollzentrum „LaTiKo“ in Düsseldorf hat in einer Verfügung von heute Morgen den Kreis Euskirchen und den Rhein-Erft-Kreis nunmehr offiziell zum „Gefährdeten Gebiet“ erklärt. Falls die Tiere nicht mit Insektiziden behandelt wurden, gilt für Rinder, Schafe u …

Ganze Meldung lesen ...

Paratuberkulose/Morbus crohn: Russland geht bei Milchprodukten auf „Nummer Sicher“

Brüssel/Moskau (aho/lme) – Vor dem Hintergrund zunehmender Beweise für die Beteiligung des Paratuberkuloseerregers „Mycobacterium avium paratuberculosis“ (MAP) am Krankheitsbild des Morbus crohn beim Menschen, fordert die Russische Föderation von den Lieferanten aus der EU seit Jahren in einem EU-Zertifikat, dass auf den Milchviehbetrieben in den letzten zwölf Monaten keine Symptome aufgetreten sind, die auf Paratuberkulose […]

Ganze Meldung lesen ...

Kälberdurchfall: Welche Rolle spielen Managementfaktoren?

München (aho) – In einem Praxisgebiet in Franken wurde durch die Medizinische Tierklinik der LMU – München in Form einer Erhebung untersucht, welche Faktoren die Häufigkeit (Inzidenz) und Sterb- lichkeitsrate (Letalität) des Kälberdurchfalls beeinflussen. Die Daten wurden mittels Fragebogen (retr …

Ganze Meldung lesen ...

Eisenversorgung bei Kälbern sicherstellen!

(aid) – Eisen ist Baustein zahlreicher lebensnotwendiger Enzymsysteme, und als Bestandteil des Hömoglobins ist es für den Sauerstofftransport in die Gewebe unerlässlich. Insbesondere Kälber der reinen Milchrassen scheinen bei der Geburt mit nur geringen Eisenreserven versorgt zu sein. Während ei …

Ganze Meldung lesen ...


Seiten: zurück 1 2 3 ... 44 45 46 47 48 49 50 51 52


Suche



TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist „viel“? Und wer verbraucht "viel"?



logo-rathjens

Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: „... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los“ Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechts- geruch: „Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht“


gesundheit

Interaktive Tierseuchenkarte




Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.