animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Schweinepraxis: Stallboden und Tiergesundheit

(aho) Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, muß das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen. (Tierschutzgesetz vom 25.05.98; Zweiter Abschnitt; §2). Bei Schweinen wurden entsprechende Anforderungen in der Ve …

Ganze Meldung lesen ...

Elanco: Mehr Fleisch – weniger Fett

(aho) Die Firma Elanco Animal Health hat den Wirkstoff „Ractopamin – Hydrochlorid“ entwickelt, um fleischreichere Schweine zu produzieren. Ein durchschnittlichen Schwein soll durch den Futterzusatzstoff „Paylean“ etwa 3,5 kg weniger Fett und 5,5 kg mehr Fleisch zunehmen. „Paylean“ hat …

Ganze Meldung lesen ...

Dysenterie: Dosierungshilfe für Valnemulin und Tiamulin online

(aho) Da nur noch sehr wenige Arzneimittel zur Behandlung der Schweinedysenterie zur Verfügung stehen, muß jeder Arzneimitteleinsatz unbedingt qualifiziert geplant und durchgeführt werden. Nur so kann der Therapieerfolg gesichert und die Selektion antibiotikaresistenter Erreger verhindert …

Ganze Meldung lesen ...

Kommentar: Populismus & BSE

Zugegeben, auch 16 Jahre nach dem ersten Ausbruch des Rinderwahns in Großbritannien bleibt Vieles im unklaren. In Dänemark ist kürzlich eine einheimische Kuh an BSE erkrankt, die eigentlich gar kein kontaminiertes Tiermehl gefressen haben dürfte. Seitdem werden wieder Zweifel lauter, ob Futtermit …

Ganze Meldung lesen ...

MKS: Korea – Uganda – Saudi- Arabien.

(aho) Die Maul – und Klauenseuche kommt weltweit nicht zur Ruhe. So wird aus dem Westen von Süd – Korea ein weiterer Ausbruch der MKS gemeldet. Bei drei Rindern einer Farm in Honsong, etwa 60 Meilen südlich von Seoul wurde das Virus isoliert. Alle 21 Rinder wurden getötet und vergraben. M …

Ganze Meldung lesen ...

Dysenterie: Den Arzneimitteleinsatz qualifiziert steuern

(aho) Keine Frage, der Einsatz von Antibiotika in der Tierproduktion läßt sich durch Management, Hygiene und Impfprogramme deutlich reduzieren. Grundsätzlich werden aber auch in Zukunft im Erkrankungsfall immer wieder Antibiotika benötigt. Schon jetzt hat der Verlust der Nitrofuran …

Ganze Meldung lesen ...

Schweizer Tierschutz: Ferkelkastration unter Halothannarkose

(STS) Die STS-Präsidentin Marianne Staub forderte den Schweizer Bundesrat auf, Artikel 65 der Tierschutzverordnung ersatzlos zu streichen. Die schmerzhaften Eingriffe seien grundsätzlich zu verbieten oder nur unter Schmerzausschaltung zuzulassen. In den letzten Monaten ist vor allem das Kastr …

Ganze Meldung lesen ...

Antibiotika-Resistenz: Risiken durch Gen-Pflanzen?

(idw) Zahlreiche gentechnisch veränderten Kulturpflanzen tragen ein Gen in sich, das sie resistent macht gegen ein bestimmtes Antibiotikum. Können diese Resistenzgene durch einen Gentransfer in Bakterien gelangen? Werden dadurch womöglich Krankheitserreger unempfindlich gegen wichtige Anti …

Ganze Meldung lesen ...

MKS-Verdacht in Japan bestätigt

(aho) Wie heute am 7. April 2000 Dr. Kenichi Matsubara, Direktor der Abteilung für Tiergesundheit im Ministerium für Land – und Forstwirtschaft und Fischerei in Tokyo mitteilte, wurde der MKS-Verdacht vom Referenz – Labor für die Maul – und Klauenseuche (Pirbright Laboratory, Groß Bri …

Ganze Meldung lesen ...

Klassische Schweinepest in Bulgarien

(aho) Aus Bulgarien wird der Ausbruch der Klassischen Schweinepest gemeldet. Die Tiere wurden am 28 März 2000 in Dobromirci (Region Dobrich) im Osten von Bulgarien entdeckt. Die klinische Diagnose wurde durch Laboruntersuchungen am Zentralen Forschungsinstitut für Veterinärmedizin in So …

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin-Einzeltests in Belgien aufgehoben

(AgroOnline) In Belgien wurden in dieser Woche die letzten Auflagen aus der Dioxinkrise aufgehoben. Gelagertes Schweine- und Geflügelfleisch von Tieren, die vor dem 20. September 1999 geschlachtet worden waren, mussten bisher getestet werden, bevor es auf den Markt gelangte. Da diese Bestän …

Ganze Meldung lesen ...

Herta GmbH verschärft Anforderungen an Schweinefleisch

(aho) Nach einem Bericht der Lebensmittelzeitung vom 31.03.2000 will der bekannte Fleischverarbeiter „Herta GmbH“ sein Anforderungs – profil für den Bezug von Schweinefleisch verschärfen. Noch in diesem Jahr sollen rund 60 % des Rohwarenbezugs den neuen Kriterien genügen, bis Ende des Jahre …

Ganze Meldung lesen ...

AHO – Bilderserien zu Darmerkrankungen des Schweines online.

(aho) Fünf Bilderserien zu bekannten Darmerkrankungen des Schweines stehen ab sofort auf den Seiten von animal-health-online zur Verfügung. Es sind dies Bilder zur Colienterotoxaemie (Ödemkrankheit), Dysenterie, Salmonellose und zur Proliferativen Enteropathie (Ileitis). Eine weitere Bi …

Ganze Meldung lesen ...

MKS in Asien: Weitgehende Handelsbeschränkungen erlassen

(aho) Das Landwirtschaftsministerium von Süd-Korea hat angeboten, täglich 6000 Schweine aufzukaufen, die wegen des Importverbotes nicht nach Japan exportiert werden können. Gleichfalls sollen alle Schweine aufgekauft werden, die in einem Radius von 20 Kilometern um einen MKS-Ausbruch gehal …

Ganze Meldung lesen ...

Dänemark: Öko-Schweinehaltung problematisch

(aho) Die Produktionskosten in der ökologischen Schweinehaltung sind in Dänemark um etwa 50 Prozent höher als bei konventioneller Erzeugung. Dies ist vor allem den Faktoren Futter und Arbeit zuzuschreiben. Die praktischen Erfahrungen zeigen darüber hinaus, dass an ökologisch wirtschaften …

Ganze Meldung lesen ...

Bis 2010 sollen Ammoniakemissionen um 28 % gesenkt werden

(KTBL) Anfang Dezember 1999 hat die Bundesregierung das UN ECE Protokoll zur Bekämpfung von Versauerung, Eutrophierung und bodennahem Ozon im Rahmen des Genfer Luftreinhalteabkommens von 1979 unterzeichnet. Darin verpflichtet sich Deutschland unter anderem, Maßnahmen zur Minderung der Ammo …

Ganze Meldung lesen ...

Bläschenkrankheit in Italien!

(aho) In der italienischen Lombardei ist bei Schweinen die Bläschenkrankheit ausgebrochen (Swine Vesicular Disease). Wie das italienische Ministerium für öffentliche Gesundheit man 21.03.2000 in Rom mitteilte, wurden am dritten März in einem Bestand von 23 Schweinen erste Symptome beobacht …

Ganze Meldung lesen ...

APP: Ansteckung über die Luft

(aho) Der Erreger Actinobacillus pleuropneumoniae kann von kranken zu gesunden Schweinen über die Luft übertragen werden. Dies ist das Resultat einer aktuellen Veröffentlichung in der Fachzeitschrift „Canadian Journal of Veterinary Research“ Die Wissenschaftler hatten infizierte und nicht …

Ganze Meldung lesen ...

Salmonellen-Ausscheidung bei Schweinen reduzieren

(aho) In einer Studie wurden verschiedene Strategien untersucht, wie die Ausscheidung und Verbreitung von Salmonellen bei Schweinen unterbunden werden kann. Mittels einer Ansäuerung von Trinkwasser, dem Verfüttern von spezifischen Antikörpern aus Eigelb und einem Salmonellen – Endotoxin – …

Ganze Meldung lesen ...

EHS: Plötzliche Todesfälle bei Mastschweinen und Sauen

(aho) Typisch ist, daß immer nur einzelne oder einige wenige Tiere sterben. Gut entwickelte Mastschweine und Sauen erkranken aus voller Gesundheit unter den Anzeichen eines Schocks bzw. Kreislaufversagens mit Taumeln, Lähmungen, Festliegen und Blässe der Haut. Selten zeigt sich zuvor ei …

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 67 68 69 70 71 72 73 74

Pages: 1 2 ... 67 68 69 70 71 72 73 74


Suche



Datenschutzerklärung

TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist viel & Und wer verbraucht "viel"?



logo-rathjens

Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: ... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los! Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechtsgeruch: "Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht"


gesundheit

Interaktive Tierseuchenkarte




Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.