animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Bio / natürlich / konventionell: Keine Unterschiede bei EHEC und Antibiotikaresistenz

Manhattan (aho/lme) – Sowohl die Häufigkeit von Colibakterien vom Typ O157:H7 (Enterohämorrhagische Escherichia Coli (EHEC) ) als auch deren Resistenzverhalten unterscheiden sich nicht bei Mastrindern aus verschiedenen Produktionssystemen. Wissenschaftler der Kansas State University berichten hierzu in der aktuellen Ausgabe des Zeitschrift „Applied and Environmental Microbiology“. Sie hatten für ihre Untersuchung Kotproben von „Biomastrindern“ und „natürlich“ aufgezogenen Mastrindern“ untersucht. Beide Produktionsweisen versprechen dem Verbraucher eine Aufzucht der Rinder ohne Antibiotika und Hormone. Biorinder werden zudem ausschließlich mit Biofutter versorgt. Uninformierte Laien folgern hieraus oft ein höheres Maß an Verbraucherschutz.

Ganze Meldung lesen ...

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin bietet Vortragsreihe

Hamburg (aho) – Das Bernhard-Nocht-Institut veranstaltet im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2009 eine öffentliche, populärwissenschaftliche Vortragssreihe. Die Veranstaltungen werden bis einschließlich Dezember 2009 jeweils am ersten Montag des Monats angeboten. Ort: Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin Hörsaal, (Treffpunkt am Empfang) Bernhard-Nocht-Str. 74 20359 Hamburg Zeit: 19.00 bis 20.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) Eintritt frei Montag, 7. September […]

Ganze Meldung lesen ...

Trichinen bei einem Wildschwein im Kreis Düren


[Foto: Kreis Düren] Düren (aho) – Bei einem jungen Wildschwein, das im Raum Langerwehe (Kreis Düren) erlegt worden war, wurde im Rahmen der Routineuntersuchung auf Trichinen ein massiver Befall von „Trichinella spiralis“ festgestellt. Das teilte das zuständige Veterinäramt mit.

Ganze Meldung lesen ...

Wildschweinepest in Kierspe

Kierspe/Lüdenscheid (aho) – Bei einem in Kierspe erlegten Wildschwein wurde durch das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit das Virus der Schweinepest festgestellt. Das teilt der Fachdienst Verbraucherschutz und Veterinärwesen des Märkischen Kreises mit. In weiteren molekulargenetischen Untersuchungen soll abgeklärt werden, ob es sich um ein Impfvirus handeln kann. Die bisherigen Untersuchungen lassen jedoch befürchten, dass das Tier […]

Ganze Meldung lesen ...

Wissenschaftler: Vogelgrippeviren überleben in deponierten Kadavern

Lincoln (aho) – Vogelgrippeviren können bis zu zwei Jahre in vergrabenen Vogelkadavern überleben. Dies berichten Dr. Shannon Bartelt-Hunt und seine Kollegen Universität von Nebraska-Lincoln im Journal „Environmental Science & Technology“. Für ihre Versuchen hatten sie Vogelgrippeviren mit Drainagewasser aus Deponien „behandelt“. Dabei testeten sie diese Mischungen bei vier verschiedenen Temperaturen, drei pH-Stufen und drei Stufen […]

Ganze Meldung lesen ...

Tote Heckrinder: Ex-NABU-Chef vor Gericht

Leer (aho) – Der Ex-NABU-Chef Matthias Bergmann und einen weiterer Mitarbeiter müssen sich ab Mittwoch vor dem Amtsgericht wegen Tierquälerei verantworten. Im Landkreis Leer und in der Krummhörn waren im Frühjahr vergangenen Jahres rund 20 Heckrinder qualvoll verendet. Die Staatsanwaltschaft Aurich wirft den Angeklagten vor, die Rinder nicht ausreichend gefüttert zu haben. Zudem waren die […]

Ganze Meldung lesen ...

Großbritannien: H5N1 bei verendeten Höckerschwänen

London (aho) – In der im Süden Großbritanniens gelegenen Grafschaft Dorset wurden bei drei verendeten Höckerschwäne an (Cygnus olor) das H5N1 – Virus nachgewiesen. Wie das britische Landwirtschaftsministerium “DEFRA” (Department for Environment, Food and Rural Affairs) mitteilte, wurden die Kadaver bei der Routineüberwachung von Wildvögeln gefunden. Ein Sprecher des Agrarministeriums forderte alle Geflügel – und […]

Ganze Meldung lesen ...

Antibiotika: Resistenzen ohne Behandlung

London (aho) — Britische Wissenschaftler stellen die allgemein übliche Aussage, dass resistente Bakterien dort selektiert werden und vermehrt vorkommen, wo Antibiotika eingesetzt werden, in Frage. Bekanntlich wird die Zunahme antibiotika-resistenter Keime beim Menschen mit dem Einsatz von Antibi …

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 5 6 7 8 9 10 11 12

Pages: 1 2 ... 5 6 7 8 9 10 11 12


Suche



Datenschutzerklärung

TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist viel & Und wer verbraucht "viel"?



logo-rathjens

Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: ... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los! Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechtsgeruch: "Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht"


gesundheit

Interaktive Tierseuchenkarte




Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.