animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Futterumstellung bei Papageien

(aho) Viele Papageien ernähren sich zu einseitig, indem sie nur Körnerfutter annehmen und oft genug auch noch aus dem Mischfutter bestimmt Körner heraussuchen. Um sie an die Aufnahme von Obst, Quark und Vitaminbrei zu gewöhnen, sollte man den Vögeln nie hungern lassen, sondern die neue Kost langsam untermischen. Dabei kann man beispielsweise ein Stück Obst den Lieblingskörnern spicken oder Obstsaft über die Körner träufeln. Der Besitzer soll dem Vogel gut zureden, wenn der das Futter serviert und selbst eine Kostprobe davon nehmen, denn viele Papageien sind auf alles erpicht was Menschen essen.

fachpraxis Nr. 25/S.11

Suche







aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung