animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

ADD warnt vor Sammlungen im Namen der „Arche 2000 Welt-Tierhilfe e.V.“

Trier (aho) – Die Aufsichts- und Dienstleitungsdirektion (ADD) von Rheinland-Pfalz warnt vor Sammlungen und Werbeaktionen in Rheinland-Pfalz im Namen des Vereins „Arche 2000 Welt- Tierhilfe e.V.“ mit Sitz in Seeth-Ekholt/Schleswig-Holstein.

Als Obere Sammlungsbehörde überwacht die ADD landesweit das Sammlungsgesetz und ist dabei durch Hinweise aus der Bevölkerung und von Behörden auf Werbe- und Sammlungsaktionen im Namen des Vereins gestoßen. Auf Anfrage der ADD teilte Arche 2000 Welt- Tierhilfe e.V. mit, dass niemand berechtigt sei, Sammlungen zur Unterstützung des Vereins durchzuführen. Die Aktionen erfolgten durch Dritte, auf die der Verein keinen Einfluss habe.

Bei Überprüfungen u.a. in den Städten Landau, Trier und Cochem wurde festgestellt, dass Werbekolonnen zwar im Namen der Arche 2000 Welt- Tierhilfe e.V. sehr eindringlich auftraten, jedoch lediglich Clubmitgliedschaften für eine Schweizer Aktiengesellschaft vermittelten. Weiterhin ist eine karitative Verwendung von Spenden bzw. Förderbeiträgen nicht gewährleistet. Neben Strafverfahren wurde zwischenzeitlich gegen den Verein, der nicht als gemeinnützig dienend anerkannt ist, ein Insolvenzverfahren wegen Zahlungsunfähigkeit eröffnet.

Sollten im Namen der Arche 2000 Welt- Tierhilfe e.V. weiterhin Sammlungen und Werbeaktionen in Rheinland-Pfalz erfolgen bzw. Fördermitgliedsbeiträge o.ä. abgebucht werden, bittet die ADD um Mitteilung.

Grundsätzlich rät die ADD zur Vorsicht bei Angeboten zu Fördermitgliedschaften „für den guten Zweck“ an Infoständen in Innenstädten, Geschäften bzw. an der Haustür. „Die Spender sollten sich in Ruhe über die Arbeit und die Gemeinnützigkeit der betreffenden Organisationen informieren und dann entscheiden, an wen sie spenden. Spenden an regional tätige Organisationen haben z. B. den Vorteil, dass die Verwendung vor Ort gesehen werden kann“, rät Claudia Bies, zuständige Referatsleiterin der ADD. Die ADD informiert regelmäßig auf Ihren Internetseiten über dubiose Organisationen im Spendenwesen in Rheinland-Pfalz. Um Verwechslungen mit „unverdächtigen“ Vereinen ähnlichen Namens zu verhindern, bittet die ADD um exakte Beachtung und Benennung des Vereinsnamens inklusive Ortsbezeichnung.

Suche







aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung