animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Polizei räumt dubiosen ’’Tierschutzverein’’ in Wakendorf I

Wakendorf I / Lübeck (aho) – Mitarbeiter des Landkreises Segeberg , Polizei und Amt Trave-Land haben eine privat angemietete 100-Quadratmeter – Wohnung auf einem Bauernhof in Wakendorf I durchsucht und 28 Hunde sicher gestellt. Der Verein hatte nach Erkenntnissen der Behörden unter dem Deckmantel eines „Tierschutzvereins“ und „Gnadenhofs“ gewerbsmäßig Hunde vermehrt und verkauft. Eine behördliche Genehmigung lag nicht vor.

Nach Informationen der Lübecker Nachrichten sind die Betreiber des Vereins bereits mehrfach in den Fokus der Behörden geraten: Auch in Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg hat es bereits Ermittlungen gegeben. Allerdings firmierten die „Tierschützer“ dort unter anderen Namen. Als Gnadenhof firmierten sie zuletzt im gesamten norddeutschen Raum, so die Lübecker Nachrichten.

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung