animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Krankenhausreif: Dogge verletzt siebenjährigen Jungen schwer

Steina (aho) – Eine 60 Kilogramm schwere Deutsche Dogge hat am Dienstag einen Siebenjährigen im sächsischen Steina angefallen und schweren Wunden am ganzen Körper zugefügt. Das Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der Vater des Jungen wurde ebenfalls verletzt und musste ambulant versorgt werden. Das ist dem Polizeibericht zu entnehmen.

Ein 28-jähriger Mann hatte die Dogge ausgeführt, als sich der Hund plötzlich von Halsband und Leine befreit und und das Kind angriff. Die Deutsche Dogge gehörte der Mutter des 28-Jährigen. Gegen die Hundehalterin wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt. Das Tier wurde mit ihrem Einverständnis getötet.

Reply to “Krankenhausreif: Dogge verletzt siebenjährigen Jungen schwer”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung