animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Zweiter Fall von „Ansteckender Blutarmut“ im Kreis Landsberg

Landsberg am Lech (aho) – Nachdem Anfang Oktober 2010 der erste Ausbruch der ansteckenden Blutarmut der Einhufer (Infektiöse Anämie) im Kreis Landsberg am Lech in Seestall festgestellt wurde, ist nun ein zweiter Fall im Landkreis bestätigt worden. Es handelt sich um ein Pferd aus einem Bestand in Wabern (Gemeinde Geltendorf). Das Landratsamt Landsberg hat ein Sperrgebiet eingerichtet und eine Allgemeinverfügung erlassen.

Seit Herbst 2009 wurden in 13 Pferdehaltungen in Bayern der Ausbruch der ansteckenden Blutarmut der Einhufer festgestellt.

1 Kommentar, Kommentar oder Ping

Reply to “Zweiter Fall von „Ansteckender Blutarmut“ im Kreis Landsberg”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung