animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Halterin verliert Kontrolle: Dogo Canario verletzt Mann; tötet Terrier mit einem Biss

Lahr (aho) – Am Dienstagabend hat in Lahr ein 3jähriger Dogo Canario einen Terrier und seinen Halter angegriffen. Der Dogo, der zwar angeleint war, sah auf der Straße einen Jack Russel Terriermischling, der mit seinem Herrchen zu Fuß unterwegs war. Daraufhin rannte der etwa 30 Kilo schwere Hund sofort in diese Richtung und zog die Hundehalterin auf der schneeglatten Fahrbahn an der Leine hinter sich her. Der 24jährige
Besitzer des Terriers versuchte noch, seinen Hund vor dem herannahenden Dogo zu schützen, indem er diesen auf seinen Arm nahm. Als aber der Dogo an dem 24jährigen hoch sprang, rutschte der Mann auf der schneeglatten Fahrbahn aus und kam zu Fall. Daraufhin stürzte sich dann der Dogo auf den rund 4 kg schweren Jack Russel und verletzte diesen durch eine Biss tödlich. Der 24jährige versuchte noch, den Dogo mit einem Ast abzuwehren, wurde aber von diesem in den rechten Oberschenkel gebissen.

1 Kommentar, Kommentar oder Ping

Reply to “Halterin verliert Kontrolle: Dogo Canario verletzt Mann; tötet Terrier mit einem Biss”

Suche