animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Krankenhausreif: Husky beißt zu

Schildow (aho) – Ein elf Monate altes Mädchen wurde heute Morgen in Schildow (LK Oberhavel) von einem Husky durch einen Biss in den Kopf verletzt, wobei das Opfer Gesichtsverletzungen davontrug. Der Vater hatte das Kind aus dem Laufgitter gehoben und auf den Boden gesetzt. Daraufhin griff der im Haushalt lebende und bis dahin unauffällige 3-jährige Husky an. Das Mädchen wurde ins Krankenhaus Berlin Buch gebracht. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

2 Kommentare, Kommentar oder Ping

  1. Uta Over

    Und was sagt uns diese Meldung? Irgendeine tieferschürfende Erkenntnis oder wieder mal nur „DA IST WAS PASSIERT!!!“ auf BILD-Niveau?
    Ich finde diese ständigen Meldungen, welcher Hund wen gebissen hat für ein Portal, welches sich „animal health“ nennt, mittlerweile etwas schräg daneben.
    Pure Sensationsmasche.

  2. Ohne zusätzliche Hintergrundinformationen hat diese Meldung in der Tat keinen besonderen Nachrichtenwert. Die Frage ist ja immer „Warum beißt ein Hund?“ und wie lässt sich so ein Verhalten vermeiden.

Reply to “Krankenhausreif: Husky beißt zu”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung