animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Völlig überfordert: 113 Pudel in einem Haus

Düsseldorf (aho) – Gegen die Düsseldorfer Halterin, in deren Haus vor einem Jahr 113 vernachlässigte Pudel entdeckt wurden, erließ dass Düsseldorfer Amtsgericht am Mittwoch einen Strafbefehl wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in Höhe von 2.100 Euro. Die Tiere hausten mit ihrer Besitzerin in einer völlig verwahrlosten und mit Hundekot verschmutzen Wohnung.

Die Frau sei Opfer ihrer übergroßen Hilfsbereitschaft geworden, so ein Gutachter in dem Verfahren. Sie habe auf Bitten einer Hundezüchterin 15 Pudel bei sich aufgenommen, wobei es sich um etliche tragende Hündinnen gehandelt haben soll. Diese brachten in kurzer Zeit 80 Welpen zur Welt. Dies habe die Angeklagte völlig überfordert.

Reply to “Völlig überfordert: 113 Pudel in einem Haus”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung