animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Krankenhausreif: Streunender Hund attackiert Kleinkind in einem Buggy

Esslingen (aho) – Schwere Verletzungen erlitt ein 11 Monate altes Kind bei einem Spaziergang mit seiner Mutter am Sonntagvormittag zwischen Oberboihingen und NĂŒrtingen durch einen herumstreunenden Hund.
Die Frau hatte ihren Jungen im Kinderwagen und war am Vormittag zu Fuß auf einem Feldweg beim Marbach zwischen Oberboihingen und dem Krankenhaus NĂŒrtingen unterwegs. WĂ€hrend des Spaziergangs rannte ein freilaufender herrenloser Hund zu dem Kleinkind in dem Buggy und kratzte es im Gesicht. Mit schweren Verletzungen musste der Junge in eine Spezialklinik gebracht und sofort operiert werden. Es besteht keine Lebensgefahr. Die Polizei wurde erst nachtrĂ€glich am Nachmittag durch eine Ärztin der Klinik verstĂ€ndigt.
Eine sofort eingeleitete Suche mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber nach dem Tier verlief erfolglos. Es dĂŒrfte sich um einen Mischlingshund handeln in der GrĂ¶ĂŸe eines SchĂ€ferhundes. Er hat ein kurzes braun beiges Fell und einen buschigen Schwanz.

Die Polizei Esslingen sucht Zeugen.

1 Kommentar, Kommentar oder Ping

Reply to “Krankenhausreif: Streunender Hund attackiert Kleinkind in einem Buggy”

Suche



DatenschutzerklÀrung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung