animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Völlig überladener Pony-Transport: Veterinäramt Bielefeld sucht dauerhafte Bleibe

ponys-bielefeldBielefeld (aho) – Am vergangenen Dienstag haben Mitarbeiter des Veterinäramts Bielefeld einem Pony-Transport aus den Niederlanden nach Rumänien ein vorzeitiges Ende gesetzt.

Bei einer Polizeikontrolle staunten die Beamten nicht schlecht, als der rumänische Pferdehänger entladen wurde. Insgesamt acht zum Teil trächtige Ponys verließen den lediglich für zwei Pferde zugelassenen Anhänger. Aufgrund der unzumutbaren Transportbedingungen sowie fehlender Dokumente wurden die Amtstierärzte hinzugezogen, welche die Weiterfahrt verhinderten. Die Tiere konnten zunächst in einem Reitstall in der Senne untergebracht werden.

Nach weiteren Ermittlungen wurde deutlich, dass sowohl die Verkäufer als auch die Herkunftsbestände der Ponys unbekannt sind. Ein grenzüberschreitender Transport war daher ohnehin unmöglich, sodass der Besitzer ohne die Tiere und mit der Aussicht auf eine erhebliche Strafe nach Rumänien zurückreisen musste.

Die durch die Bedingungen auf dem Pferdemarkt und den anschließenden Transport sichtbar belasteten Tiere wurden inzwischen fachtierärztlich untersucht und haben sich gut erholt. Nun wird für sie eine dauerhafte Unterbringung gesucht.

Interessierte können sich telefonisch beim Veterinäramt unter den Rufnummern 0521 / 51-2253 oder 0521 / 51-6649 melden.


Lesen Sie aktuell:

Erneut osteuropäische Welpenschmuggler dingfest gemacht

27 Kommentare, Kommentar oder Ping

  1. Daniela Seißler

    Hallo ich habe im mom ein stutpony und Suche ein 2 tes dazu. Leider würde ihre Freundin verkauft und Sie ist seit dem bei den großen und fühlt sich nicht so wohl. Ich würde sehr gerne ein stutpony aufnehmen gerne auch tragend . Freue mich auf Antwort. Mfg Seißler

  2. Garbiele Schomaker

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin erschüttert über das Leid der Zwerge!
    Ich besitze einen kleinen Ponyhof, wo Tiere mit ähnlichem Schicksal
    ein Zuhause auf Lebenszeit gefunden haben!
    Gerne würden wir, meine tollen Pferdemädchen und ich,
    uns als Endplatz zur Verfügung stellen.
    Eine Webseite besitze ich leider nicht, aber eine sehr aussagekräftige
    Facebookseite: Gabys Ponyparadies.
    Dort kann man sich auf über 1000 Fotos einen Eindruck verschaffen.
    Mit Grüßen aus dem Emsland
    Gaby Schomaker & Angang

  3. Komorowski Sabine

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Würden uns auch für eine ponny Stute interessieren
    Haben schon drei Pferd und hätten auch noch
    Eine frei box . Würde mich über Informationen freuen . Mit freundlichen Grüßen S.Komorowski

  4. Meier S.

    Hallo
    Wir suchen einen Beisteller, gerne ein Stütchen, zu unserem Pferd. Wir haben einen neuen Stall und Platz für ein Pony. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

  5. Meves Saskia

    Hallo, wen es möglich ist ein bis zwei kleine zu uns zu bringen würden wir gern zwei ein neues zuhause auf Lebzeit geben. Stute Wallach oder gar trächtig spielt keine rolle. Glg

    Ps wir kommen aus dem nördlichen S-H

  6. Bianca Wojtera

    Hallo.
    Auch ich wäre gerne bereit ein Pony zu mir zu nehmen.

    LG Bianca

  7. Claudia von Papen Koeningen

    Bieten ein oder zwei Plätze. .auf Lebenszeit. wir haben Offenstall mit großen Weiden.
    Freuen uns auf Nachricht.
    Fam von Papen

  8. Julia Wladasch

    Guten Morgen…
    Alle wollen eine Stute?
    Wir würden auch Wallach oder Hengst nehmen 😀
    Haben 2 Tinkerjungs und platz auf lebenszeit auf jeden fall.
    Sie würden geritten und gefahren werden… entsprechend alter und gesundheit natürlich.
    Liebe Grüße
    Julia

  9. Elena Spahn

    Hallo!
    Wie kommt man denn an die Ponys? Wir suchen 1 bis 2 (also trächtige Stute wäre perfekt)
    Grüße
    E. Spahn

  10. sabrina frischmuth

    Hallo
    Ich habe selbst auch 2 ponys und würde wohl auch gerne noch ein pony aufnehmen
    Lg sabrina

  11. Kathi Demtröder

    Allen Interessenten hier kann ich nur empfehlen, den Text aufmerksam(!) zu lesen, da OBEN in dem TEXT die Nummern von dem zuständigen Veterinäramt steht, bei dem man sich bei Interesse melden soll!!

    Desweiteren gehe ich nicht davon aus, dass das Veterinäramt die Ponys quer durch Deutschland fahren wird, um sie unterzubringen.

    Leute, die einfach einen günstigen kleinen Beisteller suchen, sind hier hoffentlich fehl am Platz und es hilft der Redaktion hier wohl kaum, wenn man in den Kommentaren erwähnt, dass man ein Pony haben möchte.
    *kopfschüttel*

    Alle die, die wirklich ein tolles Zuhause bieten können, melden sich hoffentlich direkt bei den zuständigen Stellen.

  12. Astrid Klein

    Hallo,

    wir können von Absetzer an bis 2,5Jahren Hengstplätze in unserer privaten Ponyhengstaufzucht anbieten.
    Offenstall mit Paddocktrail, Heu ad lib., harmonische Gruppe, versierte Menschen.

  13. Anja Bachmann

    Hallo würde gerne einen platz anbieten da meine 22jahre alte friesen stute alleine steht.wäre toll wenn sie eine freundin hätte wir leben in windeck an der sieg tel.02292911888

  14. sandra wendel

    ich könnte auch zwei nehmen . offerstall.

  15. Claudia Bürkle

    Hallo,
    an wenn muss man sich wenden um ein Pony aufnehmen zu können.
    Tel 0160 8331596

    Mi freundlichen grüßen
    Claudia Bürkle

  16. Hallo,

    suche auch ein Beistellpony (Allerdings kein Hengst) für meine 3,5 Jährige QH- Stute die im Offenstall lebt! Lebensplatz mit liebevoller Betreuung. Standort: 67716.

    Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen!
    Tel.-Nr: 017682124720

    Liebe Grüße Jenny Kupper

  17. Nehme gern alle 8 in meine Obhut. Transport müsste nur geklärt werden.
    Warte auf Info. LG

  18. Würde 2 Stufen dauerhaft nehmen. Kein Problem. Wenn Sie mir jemand bringen könnte.

  19. Schäferin

    Diese Kommentare:
    „Ich nehme sie gerne, nur bringen müßt ihr sie selbstverständlich“…..
    Hallo, meint ihr eigentlich, dass das Vet.amt sie verschachert?
    Hat irgendjemand von euch nach Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand etc. etc. gefragt? Nein, Hauptsache schnell und günstig ne´n Pony abstauben….
    Ruft beim Vet.amt an, Telefonnr. ist im Artikel genannt, und stellt euch vor…
    Die Shettys werden mit Schutzgebühr nur in beste Hände abgegeben!
    Und das wird nachgeprüft!

  20. AnnaLogisch

    Über so viel Ignoranz kann ich nur den Kopf schütteln. Wie heißt es doch so schön? „Bevorteilt ist, wer lesen kann.“

    Wenn Ihr ein Pony nehmen wollt, dann schreibt das nicht hier an die Redaktion sondern meldet Euch beim zuständigen Veterinäramt. Alle Infos habt ihr 2 msal schon bekommen.

  21. Hallo könnte sie alle aufnehmen, habe einen großen Hof und genügend Platz

  22. Nicole Osten

    Irgendwie kommt das bei den Leuten nicht an, vielleicht in Versalien:

    WER EIN PONY AUFNEHMEN MÖCHTE, SOLL SICH BITTE, WIE IM ARTIKEL GESCHRIEBEN, AN DAS ZUSTÄNDIGE VETERINÄRAMT WENDEN, DIE TELEFONNUMMER STEHT EBENFALLS IM ARTIKEL

    AUSZUG AUS DEM ARTIKEL:
    „Interessierte können sich telefonisch beim Veterinäramt unter den Rufnummern 0521 / 51-2253 oder 0521 / 51-6649 melden.“

  23. Alexander. Endres

    Ich würde auch alle acht nehmen. Lg

  24. Corinna Ertl

    Hallo!

    Haben Sie die Ponys schon untergebracht oder suchen Sie für die kleinen noch ein Zuhause?
    Hier meine Tel. Nr. 0171 / 4815966

    MFG
    Corinna Ertl

  25. Christina

    Hallo!
    haben die Ponys nun ein Zuhause?
    MFG
    Christina

  26. Nicole Osten

    Bitte ruft die Nummer an, die in dem Artikel steht, wenn Ihr ein Pony haben wollt. Die Redaktion hat damit nichts zu tun, deshalb bringt es doch nichts, als Kommentar zu schreiben, dass man angerufen werden will.
    Man muss sich beim oben angegebenen Veterinäramt melden…das steht hier als Hinweis doch schon oft genug…kann doch nicht so schwer sein

Reply to “Völlig überladener Pony-Transport: Veterinäramt Bielefeld sucht dauerhafte Bleibe”

Suche







aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung