animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Grünen-Politiker Volker Beck fordert Akzeptanz für religiöses Schächten

messer_01Berlin (aho) – Der Innenexperte der bündnisgrünen Bundestagsfraktion, Volker Beck, hat deutlich gemacht, dass seines Erachtens die Integration vieler Flüchtlinge auch davon abhänge, ob man in Deutschland bereit sei, die religiösen Bedürfnisse der Flüchtlinge zu akzeptieren. „Notwendig ist auch der Respekt der Mehrheitsgesellschaft gegenüber den religiösen Vorstellungen und Vorschriften von Minderheitsreligionen“, erklärte Beck in der Sendung Unter den Linden im Fernsehsender phoenix und erwähnte explizit religiöse Kopfbedeckungen, das religiös begründete Schächten von Tieren und die Beschneidung. Natürlich müssten die Menschen, die hier um Asyl bitten würden, zugleich auch die Gleichberechtigung von Mann und Frau wie auch die friedliche Auseinandersetzung bei unterschiedlicher Meinung akzeptieren.

2 Kommentare, Kommentar oder Ping

  1. die-mit-dem-kopf-schüttelt

    Herrn Beck wäre zu empfehlen, sich einmal mit der Beschneidung von Frauen (Mädchen) auseinander zu setzen. Sicherlich werden auch da religiöse Gründe vorgeschoben, aber die Auswirkungen sind – im Gegensatz zur Beschneidung bei Jungen – katastrophal. Vermutlich hält Herr Beck das aber auch für eine Geste der Gleichberechtigung.

    Mir wird schlecht!

  2. yoat

    Jede Dummheit, solange diese sich auf religiöse Besinnungen bezieht, findet häufig bei politisch motivierten Überlegungen, Akzeptanz. Diese Akzeptanz auch noch bei anderen einzufordern, ist noch eine viel größere Dummheit. Eigentlich würde es genügen wenn die Dummen unter Ihresgleichen blieben und den Rest der Menschheit unbehelligt ließen.

Reply to “Grünen-Politiker Volker Beck fordert Akzeptanz für religiöses Schächten”

Suche







aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung