animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Zu jung, ungeimpft: Bundespolizei entdeckt Hundewelpen in einem Transporter

Bad Gottleuba (aho)- Die Gier nach Billig-Welpen ist ungebrochen. Am Samstagmorgen (24.10.2020) entdeckten Beamte der Bundespolizeiinspektion BerggießhĂŒbel bei einer Kontrolle auf dem Parkplatz „Am Heidenholz“ an der A17 in einem aus Tschechien kommender Transporter zwei Malteser-Welpen (Bichon Maltais).

Wie die Polizei berichtet, stellte sich im Laufe der polizeilichen Befragung und Recherche heraus, dass der Hunde vermutlich jĂŒnger als drei Monate sind und nicht ĂŒber die erforderlichen Impfungen und Papiere verfĂŒgen.
Nach RĂŒcksprache mit dem zustĂ€ndigen VeterinĂ€ramt wurden die Hunde sicherstellt und in die Obhut des Tierheims gegeben.
Gegen den Fahrer, einen rumĂ€nischen Staatsangehörigen (38), wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet.

Reply to “Zu jung, ungeimpft: Bundespolizei entdeckt Hundewelpen in einem Transporter”

Suche



DatenschutzerklÀrung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung