animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Bald Anklage im Berliner Tierheim-Skandal? +++ 220.000 Euro Spenden veruntreut

Berlin (aho) – Die Ermittlungen im Berliner Tierheim-Skandal sind abgeschlossen, teilt die Berliner Staatsanwaltschaft mit. Wie die „Welt“ unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Berlin berichtet, wird nun geprüft, ob die Vorwürfe und die vorliegenden umfangreichen Beweismittel zu einer Anklageerhebung führen. Den Beschuldigten, vier ehemaligen leitenden Mitarbeitern des Tierheims Berlin, werde …

Ganze Meldung lesen ...

Tierheim-Affäre: Berliner Grüne fordern Transparenz bei Spendengeldern

Berlin (aho) – Angesichts der Betrugsaffäre um den Tierschutzverein Berlin fordert die Abgeordnetenhaus-Fraktion der Grünen eine Offenlegung aller Spenden für das Tierheim. Die tierschutzpolitische Sprecherin Claudia Hämmerling sagte gestern der Morgenpost: „Als vertrauensbildende Maßnahme sollten alle eingehenden Spenden ab 50 oder 100 Euro sofort auf der Homepage des Tierheims veröffentlicht we …

Ganze Meldung lesen ...

Berliner Morgenpost: Berliner Tierheim hat kein Spendensiegel

Berlin (aho) – Vor dem Hintergrund einer bisher ungeklärten Spendenaffäre im Umfeld des Berliner Tierheims mahnt die „Berliner Morgenpost“ ihre Leser vor unseriösen Spnedensammlern in der Vorweihnachtszeit. In diesen Wochen bitten auf Straßen, Basaren, Märkten und an der Wohnungstür viele Spendensammler um Geld für Menschen in Not. Und es kommt laut Zeitungsbericht einiges zusammen: Für das gesamt …

Ganze Meldung lesen ...

Tierheim Berlin fordert ein Vielfaches von 670.000 Euro vom Berliner Senat

[Tierheim Berlin Eingangsbereich] Berlin (aho) – Das Tierheim Berlin fordert vom Senat der Stadt Berlin eine deutliche Steigerung der jährlichen finanziellen Unterstützung von bisher 670.000 Euro. Der Präsident des Berliner Tierschutzvereins und des Tierheims Wolfgang Apel fordert nach Zeitungsberichten „ein Vielfaches“ des Betrages. In den kommenden Jahren werde man immer mehr Tiere aufnehmen müssen, sagte Apel laut einem Bericht des rbb (Rundfunk Berlin-Brandenburg). Es müssten neue Häuser in der Anlage im Stadtteil Falkenberg gebaut werden. Zudem werde die geplante Verschärfung des Hundesgesetzes dafür sorgen, dass noch mehr Tiere im Tierheim landen.

Ganze Meldung lesen ...

Berlin: Tierheim-Prozess endet mit Vergleich

Berlin (aho) – Im Prozess um finanzielle Unregelmäßigkeiten und mutmaßliche Unterschlagungen von Spendengeldern im Berliner Tierheim zahlt der frühere Leiter Volker Wenk 75.000 Euro plus Zinsen an den Berliner Tierschutzbund. Das berichtete jetzt der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Mit diesem Vergleich sei der Zivilprozess am Berliner Landgericht beendet, wird im rbb eine Gerichtssprecherin zitiert. Der Beklagte […]

Ganze Meldung lesen ...

Tierheim-Affäre: Mangelhafte Kontrolle durch Ämterhäufung?

Berlin (aho) – Polizei und Staatsanwaltschaft haben laut einem Bericht des in Berlin erscheinenden Tagesspiegels die Wohnungen der früheren Führungsriege des Berliner Tierschutzvereines und Tierheimes durchsucht und private Bankkonten der vier Beschuldigten geprüft. Am Donnerstagabend wurden „etliche Unterlagen sichergestellt“, sagte gestern der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Michael Grunwald de …

Ganze Meldung lesen ...

Tierheim-Skandal: Stark überhöhte Spesenrechnungen aufgetaucht

Berlin (aho) – In der Affäre um Finanzmanipulationen einer vierköpfigen Ex-Führungsriege des Berliner Tierschutzvereins sickerten neue Einzelheiten durch. Jetzt sollen laut einem Bericht der „Berliner Morgenpost“ stark überhöhte Spesenabrechnungen aufgetaucht sein. Zum Teil soll es sich um Quittungen für Verköstigungen handeln, die nie serviert wurden, berichtet das Blatt. Thomas Schröder, Spreche …

Ganze Meldung lesen ...

Berliner Morgenpost: Ex-Tierheim-Chefin bricht ihr Schweigen

Berlin (aho) – Nachdem der ehemalige Vorsitzende des Berliner Tierschutzvereins die Vorwürfe der Veruntreuung von Vereinsgeldern zurückgewiesen hat, bricht jetzt auch die ehemalige Geschäftsführerin des Tierheimes ihr Schweigen. „Ich habe mir nichts zu schulden kommen lassen“, sagte Carola Ruff der Berliner Morgenpost (Sonntag-Ausgabe). Sie sei empört über die Vorwürfe, die gegen die gesamte Führu …

Ganze Meldung lesen ...

Berliner Tierheim-Skandal: 500.000 Euro fehlen

Berlin (aho) – Im Berliner Tierheim-Skandal blühen die Spekulationen. Nach Recherchen der Zeitung „BZ“ sollen Spendengelder in Höhe von wenigstens 500.000 Euro verschwunden sein. Wohin könnten die Euros geflossen sein? Unter Verdacht sind laut Zeitungsbericht Volker Wenk, Ex-Leiter des Tierheims und um seine Frau Carola Ruff. Beide wohnen in einem auffällig luxuriösen Anwesen in Proßmarke (Elbe-El …

Ganze Meldung lesen ...

Finanzmanipulationen: Berliner Tierschützer unter Verdacht

Berlin (aho) – Der Berliner Tierschutzverein und das zu ihm gehörende Tierheim Berlin sind jetzt auch ein Fall für die Staatsanwaltschaft. Juristen und Steuerberater sind nach Angaben von Vereinspräsident Wolfgang Apel auf Unterlagen gestoßen, „aus denen Finanzmanipulationen erkennbar sind“. Wegen des Verdachts des Betrugs und der persönlichen Bereicherung hat Apel deshalb am Mittwochabend Strafan …

Ganze Meldung lesen ...




Suche



Datenschutzerklärung