animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Brandenburg: 4.000 Euro Bußgeld für Halter eines American Staffordshire Terrier

Frankfurt (aho) – Ein Hundehalter musste jetzt ein Bußgeld von 4.000 Euro an die Stadt Frankfurt an der Oder zahlen. Er hatte sich über das Verbot Paragraph 8 der Hundehalterverordnung des Landes Brandenburg vom 16. Juni 2004 hinweggesetzt und verbotswidrig einen American Staffordshire Terrier gehalten. Das berichtet jetzt die Märkische Oderzeitung (MOZ). Das Bußgeld sei […]

Ganze Meldung lesen ...

Höhere Hundesteuer für Bordeauxdogge und Mastiff rechtmäßig

Mannheim (VGH) – Gemeinden in Baden-Württemberg dürfen Hunde der Rassen Bordeauxdogge und Mastiff wegen ihrer Gefährlichkeit erhöht besteuern. Das hat der für das kommunale Abgabenrecht zuständige 2. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) mit einem Urteil vom 17.07.2012 entschieden. Damit blieb die Berufung einer Klägerin gegen ein Urteil des Verwaltungsgerichts (VG) Sigmaringen erfolglos, das ihre Klage […]

Ganze Meldung lesen ...

Verwaltungsgericht Neustadt bestätigt Verbot der Haltung eines gefährlichen Hundes

Neustadt (VG) – Das Verwaltungsgericht Neustadt hat in einem Eilverfahren ein von der Verbandsgemeinde Dudenhofen ausgesprochenes Haltungsverbot nach dem Landesgesetz über gefährliche Hunde bestätigt. Nach diesem Gesetz sind Hunde der Rassen American Staffordshire und Staffordshire Bullterrier, Hunde des Typs Pit Bull Terrier sowie Hunde, die von einer dieser Rassen oder diesem Typ abstammen, gefährliche Hunde. […]

Ganze Meldung lesen ...

Anhörung: Neues Hundegesetz in Hessen?

Frankfurt a. M. (bpt) – Der Deutsche Tierschutzbund, sein Landestierschutzverband Hessen und der Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) begrüßen gemeinsam den von der SPD-Landtagsfraktion vorgelegten Gesetzentwurf zur Hundehaltung in Hessen.

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Halter von eigenem Hund angefallen; Polizei erschießt Kampfhund

Hamburg (aho) – Polizeibeamte haben in der vergangenen Nacht in Hamburg-Wilhelmsburg einen American Bulldog erschossen. Das Tier hatte zuvor seinen Besitzer (45) durch Bisse in den Arm schwer verletzt. Der Hundehalter stritt sich mit seiner Bekannten (32) in deren Wohnung, als der American Bulldog den Mann anfiel und verletzte. Die Frau flüchtete zu einem Nachbarn […]

Ganze Meldung lesen ...

Verstoß gegen das Landeshundegesetz: Stadtordnungsdienst stellt acht Pittbullterrierwelpen sicher

Bonn (aho/ib) – Mitarbeiter des Stadtordnungsdienstes Bonn haben acht Welpen einer Pittbullterrier-Mischlingshündin im Ortsteil Tannenbusch sichergestellt. Die Tiere waren von ihrer Halterin zum Verkauf angeboten worden. Zucht, Kreuzung und der Handel mit gefährlichen Hunden sind aber nach Landeshundegesetz verboten. Muttertier und Welpen wurden deshalb ins Tierheim gebracht. Das Muttertier muss mindestens acht Wochen bei den […]

Ganze Meldung lesen ...

Außer Kontrolle: Kampfhund beißt Pekinesen tot – Polizei schießt und trifft – Halter flüchtet

Hannover (aho) – Heute hat am frühen Nachmittag in Hannover ein American Staffordshire-Terrier einen Pekinesen totgebissen und dessen 70-jährigen Besitzer verletzt. Die Polizei musste von der Schusswaffe Gebrauch machen. Ersten Ermittlungen zufolge war der Halter eines Pekinesen im Bürgerpark Berenbostel unterwegs gewesen, als der freilaufende Kampfhund den an der Leine geführten Pekinesen angriff. Ein Zeuge […]

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Frau bei Hundeattacke skalpiert

Sankt Ruprecht an der Raab (aho) – In St. Ruprecht an der Raab (Bezirk Weiz, Österreich) ist Dienstagabend eine 44 Jahre alte Frau von einem Hund in den Hinterkopf gebissen und skalpiert worden. Die Frau hatte sich schützend über ihren eigenen Hund geworfen, um ihn vor dem anderen Tier schützen.

Ganze Meldung lesen ...

Berlin will einen „Führerschein“ für Hunde

Ganze Meldung lesen ...

Kampfhundearena und Drogenfabrik ausgehoben


Ettenheim (aho) – Die Kriminalpolizei Offenburg hat im Raum Ettenheim eine illegale Kampfhundehaltung ausgehoben und dabei eine Arena für Hundekämpfe entdeckt. Am 28. März rückten die Beamten zur Durchsuchung des Anwesens an, einer Lagerhalle und eines Wohnhauses bestehenden Anwesens an. Bereits auf dem abgeschirmten Gartengelände entdeckten sie drei Pitbull-Terrier, die mit groß dimensionierten Ketten an Bäumen gehalten wurden.

Ganze Meldung lesen ...

Außer Kontrolle: Pitbull-Terrier attackiert Kinder; verletzt Pudel schwer

Speyer (aho) – Ein nicht angeleinter Pitbull-Terrier hat am Samstag in Speyer auf einer Wiese spielende Kinder attackiert. Zunächst sprang der Hund einen elf Jahre alten Jungen unvermittelt von hinten an und schnappte nach dessen Kopf, allerdings ohne diesen zu treffen. Der Junge kam mit Kratzwunden an Rücken und Schulter davon, wie die Polizei am […]

Ganze Meldung lesen ...

Außer Kontrolle: Rottweiler zerfleischen Yorkshire Terrier

Karlsdorf (aho) – Zwei junge Rottweiler haben am Sonntag in österreichischen Kalsdorf (Bezirk Graz-Umgebung) einen Yorkshire Terrier zu Tode gebissen. Die 65 Jahre alte Besitzerin war spazieren, als die beiden Rottweiler durch ein offenes Gartentor auf den Kleinhund stürzten und ihn tödlich verletzten. Die Hundehalterin konnte den Angriff der R ottweiler nicht verhindern. Eine vorbeifahrende […]

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Staffordshiremischling beißt Kind in Kopf und Arm

Berlin (aho) – Mit schweren Bissverletzungen an Kopf und Arm kam ein siebenjähriger Junge aus dem Berliner Stadtteil Lichtenberg gestern Nachmittag in eine Klinik. Die Mutter des Jungen hatte alarmiert, weil ihr Sohn vom Hund ihres Bekannten gebissen worden war.

Ganze Meldung lesen ...

VG Schleswig: Gefahrhundegesetz nicht verfassungswidrig

Schleswig (aho) – Das Verwaltungsgericht Schleswig hat sich am Dienstag (14. Februar 2012) in zwei Klageverfahren mit der Frage der Verfassungsmäßigkeit des § 3 Abs. 3 Nr. 4 Gefahrhundegesetz (GefHG) befasst. Mit Beschluss eines Mitgliedes der Kammer vom 07.11.2011 war ein ähnliches Verfahren ausgesetzt und die Frage der Verfassungsmäßigkeit von § 3 Abs. 3 Nr. […]

Ganze Meldung lesen ...

Sag niemals nie!

Ganze Meldung lesen ...

Österreich: Stafford-Mischling verletzt zweijähriges Kind schwerst

Rettenbach/Graz (aho) – Im österreichischen Rettenbach (Bezirk Oberwart; Südburgenland) hat ein American-Stafford-Mischling einem zweijährigen Jungen schwerste Gesichtsverletzungen zugefügt. Das stark blutende Opfer wurde mit einem Notarzthubschrauber ins Landeskrankenhaus Graz geflogen. Der achtjährige Rüde „Ike“ gehört der Mutter des Jungen und war bisher noch nicht aufgefallen. Der Hund wird jetzt einem Tierarzt zur Untersuchung vorgestellt. Danach […]

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Kampfhund-Mix beißt Kind mehrfach ins Gesicht

Magdeburg (aho) – In Magdeburg ist ein fünfjähriger Junge von einem Kampfhundmischling Boxer-Stafford-Pitbull-Terrier-Mischling in einer Wohnung angegriffen und schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Junge aus einem Sessel aufgestanden, als der neben ihm liegende Hund unvermittelt aufgesprungen sein soll und dem Jungen mehrfach ins Gesicht biss. Durch das sofortige Eingreifen der Halterin ließ der […]

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Kind durch Hundebiss schwer verletzt

Lübeck (aho) – Am Montagnachmittag wurde in Lübeck ein elfjähriges Mädchen von dem Hund der Familie in die Wange gebissen und musste daraufhin im Klinikum Lübeck operiert werden.
Während die Mutter abwesend war, hatte das spätere Opfer den American Bulldog-Rüden „Dino“ zu sich in ihr Zimmer geholt, als der Rüde, der bisher nicht auffällig geworden war, ihr aus bisher unbekannten Gründen in die Wange biss. Die Tochter konnte noch selbst ihre Mutter über Handy anrufen, die sofort zurück in die Wohnung kam, dem Hund einen Maulkorb anlegte und ihn dann zunächst in die Küche sperrte.
Mit einem Rettungswagen wurde das verletzte Mädchen in die Kindernotaufnahme des UKSH Lübeck gebracht, wo sie noch am Abend operiert und stationär aufgenommen wurde.
Polizeibeamten des 3. Polizeirevier Lübecks brachten den neun Jahre alten Hund in das Lübecker Tierheim und informierten den Amtstierarzt. Er wird mit dem Ordnungsamt Lübeck gemeinsam darüber entscheiden, wie es mit dem Hund weitergeht. Für die Mutter stand gestern Nachmittag fest: Der Hund soll nicht zurück in die Familie kommen.

Ganze Meldung lesen ...

Kassel: Steuer für gefährliche Hunde soll auf bis zu 1.000 EURO steigen

Kassel (aho) – Die Stadt Kassel will die Steuer für Hunde, die in der hessischen Gefahrenabwehrverordnung als gefährlich geführt werden, auf 800 bis 1.000 Euro steigen lassen. Wie die in Kassel erscheinende Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung (HNA) berichtet, bereitet die Verwaltung eine Änderung der Hundesteuersatzung vor, über die die Stadtverordneten Anfang 2012 entscheiden sollen. Der neue […]

Ganze Meldung lesen ...

VG Schleswig: Teile des Gefahrhundegesetzes verfassungswidrig?

Schleswig (VG) – Das Verwaltungsgericht Schleswig hält Teile des Schleswig-Holsteinischen Gefahrhundegesetzes für verfassungswidrig und hat dem Schleswig-Holsteinischen Landesverfassungsgericht diese Frage zur Entscheidung vorgelegt. Im zugrundeliegenden Verfahren hatte die zuständige Ordnungsbehörde einen Schäferhund, nachdem er einen anderen Hund gebissen hatte, als gefährlich eingestuft und dem Besitzer aufgegeben, den Hund ständig anzuleinen. An dieser Entscheidung hielt die […]

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12 13 14 Next


Suche







aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung