animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Herbstgrasmilben: Extrem lästig für Weidetiere

zweipferde_01(aid) – Kaum fallen die Temperaturen, beginnt die Zeit der Herbstgrasmilben. Die zur Klasse der Spinnentiere zählenden Insekten sind vor allem im Spätsommer und Herbst aktiv und werden auf Wiesen in Waldrandnähe und neben Gewässern zur Plage.

Grasmilben bevorzugen eine niedrige Vegetation und halten sich in Bodennähe auf Grashalmen und Grünpflanzen auf. Wenn die Bodentemperaturen nicht mehr über 16 Grad steigen, treten die Larven als Parasiten für Mensch und Tier in Erscheinung. Grasmilbenlarven ernähren sich überwiegend von Zellsaft und Lymphe aus den Hautschichten, seltener auch von Blut.

Ganze Meldung lesen ...

Mangelhaft gepflegt, nicht tiergerecht gefüttert, unzureichend untergebracht, krank: Kreis Borken beschlagnahmt Pferde und Rinder

Rhede/Borken (aho) – Der Kreis Borken hat jetzt in Rhede 21 Ponys, eine Haflingerstute und zwei Rinder ihrer Halterin entzogen. Grund dafür waren nach Mitteilung des Kreises Borken tierschutzwidrige Zustände. „Die Tierhalterin war offenkundig nicht mehr in der Lage für eine tiergerechte Unterbringung, Haltung und Pflege der Tiere zu sorgen“, erklärte Amtsveterinär Dr. Manfred Ulrich. […]

Ganze Meldung lesen ...

Pferdegestüt wird Raub der Flammen

feuer_01.jpgPfarrkirchen (aho) – Beim Vollbrand eines Pferdegestütes in Pfarrkirchen (LKR. Rottal) sind nach derzeitigem Stand 35 Pferde verendet. Fünf Pferde wurden gerettet. Aus bislang unbekannten Gründen sind drei Stallgebäude eines Vierseithofes der dortigen Hengststation in Brand geraten.

Ganze Meldung lesen ...

Sommerhitze stresst Pferde: Schattenplätze schaffen

zweipferde_01(aid) – Pferde leiden unter starker Hitze entschieden mehr als unter eisiger Kälte. Im Hochsommer, bei Temperaturen um die 30° C und mehr, sind vor allem die nordischen Pferderassen, Ponies, Kleinpferde und Kaltblüter anfälliger gegenüber Hitzestress als Araber oder Berber.

In Verbindung mit drückender, schwüler Wärme führt das schnell zu Konzentrationsschwierigkeiten, Konditionsschwächen oder Kreislaufproblemen.

Ganze Meldung lesen ...

Auch Tiere leiden unter der Hitze: Kreisveterinäramt appelliert an die Halter und gibt Tipps

Rhein-Sieg-Kreis (dk) – Sobald die Temperaturen weiter steigen, leiden nicht nur wieder viele Menschen unter der Hitze sondern auch den Tieren machen die heißen Tage zu schaffen. „Wir appellieren an alle Tierbesitzer alles zu tun, dass immer ein schattiger Platz, eine Möglichkeit zur Abkühlung und genügend Wasser zur Verfügung steht, damit die Tiere vor der […]

Ganze Meldung lesen ...

Deformierte Hufe, abgemagert: 16 verwahrloste Ponys in Süstedt

Diepholz (aho) – 16 stark vernachlässigte Ponys haben Amtsveterinäre des Landkreises Diepholz am vergangenen Donnerstag in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen dem Tierhalter fortgenommen und anderweitig untergebracht. Eine anonyme Anzeige hatte das Veterinäramt darauf hingewiesen, dass auf der Weide ein Unterstand für die Pferde fehlte. Bei der Kontrolle stießen die Amtsveterinäre dann auf die verwahrlosten Ponys im […]

Ganze Meldung lesen ...

Urteil: Stute tritt Hengst nach dem Decken; Stutenhalterin muss nicht zahlen

Koblenz (OLG) – Verletzt eine Stute durch Austreten während der Paarung den Hengst so schwer, dass dieser eingeschläfert werden muss, kann sich damit eine Tiergefahr realisieren, für die die Halterin der Stute grundsätzlich haftbar ist. Wenn aber die Eigentümerin des Hengstes in Kauf nimmt, die Paarung durch Führen der Pferde am langen Zügel ohne jede […]

Ganze Meldung lesen ...

Pflanzenvergiftungen bei Pferden: Hauptgründe sind Hunger und Langeweile

Maigloeckchen(aid) – Die Weidesaison ist eingeläutet. Vielen Pferdehaltern ist bewusst, dass sie beim Anweiden Vorsicht walten lassen müssen, um möglichen Kolikerkrankungen vorzubeugen. Leider drohen den Pferden auf der Weide auch durch Giftpflanzen gesundheitliche Gefahren. Entgegen der landläufigen Meinung meiden Pferde nicht alle für sie giftigen Pflanzen. Im Gegensatz zu ihren wildlebenden Artgenossen ist das ursprüngliche Fressverhalten bei den domestizierten Hauspferden nur noch mangelhaft ausgeprägt.

Ganze Meldung lesen ...

Nicht tierschutzgerecht, überladen: Polizei stoppt Pferdetransport

Rade (aho) – Polizeibeamte haben auf der Autobahn in der Nacht zu heute an der Anschlussstelle Rade einen tierschutzwidrigen Pferdetransport aufgehalten. Der LKW und Hänger ware überladen und die vorgelegten Papiere passten nicht zu den transportierten Pferde.

Der Lkw mit Pferdeanhänger war den Beamten aufgefallen, da das Gespann auffällig langsam auf der Autobahn 1 unterwegs war. Der Fahrer des Lkw gab bei der Kontrolle zunächst an, Jungpferde aus dem Raum Cuxhaven nach Polen zu transportieren, weil sie dort zugeritten werden sollten.

Ganze Meldung lesen ...

Zaunkontrolle im Frühjahr: Tierhalter ist für Sicherheit verantwortlich

zaun(aid) – Frost, Schnee, aufgeweichter Boden und Stürme haben an manchen Weiden ihre Spuren hinterlassen: Zaunpfähle, die schon in der vergangenen Saison „angezählt“ waren, sind nun endgültig durchgefault, andere stehen schief und werden nur noch vom Draht gehalten. Das Frühjahr ist daher die beste Zeit, um eine umfassende Zaunkontrolle einzuplanen.

Tierhalter sind dazu verpflichtet – und tun gut daran – darauf zu achten, dass die Tiere nicht zur Gefahr für andere werden können.

Ganze Meldung lesen ...

Vom Winde verweht: Wie genau sind Wärmebildmessungen bei Pferden?

Pferd_vorderbeine_idw[Wärmebilder der Vorderbeine eines Pferdes. Links ohne Luftzug, rechts kühlten zweieinhalb Minuten Zugluft mit der Geschwindigkeit von 1,3 bis 2,6 Metern pro Sekunde das rechte Bein deutlich ab.] (idw) – Entzündete Regionen an den Beinen von Pferden sind wärmer als ihre Umgebung und geben deshalb mehr Wärmestrahlung ab.

Ganze Meldung lesen ...

Gericht: Keine Pferdehaltung im allgemeinen Wohngebiet

pferd_reiterNeustadt (VG) – Ein Stall zur zeitweisen Unterbringung von bis zu fünf Pferden sowie eine ca. 60 qm große Freifläche sind in einem allgemeinen Wohngebiet in einer Südpfalzgemeinde nicht baugenehmigungsfähig. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt nach Durchführung einer Ortsbesichtigung am 8. März 2013 entschieden.

Ganze Meldung lesen ...

Tiere qualvoll verhungert

Bochum (aho) – Ein extremer Fall von Tierquälerei hat das Ornungsamt Bochum entdeckt. Nach einem telefonischen Hinweis, dass auf einem Gelände in Bochum-Langendreer ein totes Pony läge, entdeckten die Mitarbeiter vor Ort neben dem toten Pony noch weitere tote Tiere. Zwei Mutterschafe, die infolge ihres schlechten Versorgungszustandes vermutlich bei einer kurz zurückliegenden Geburt gestorben sind. […]

Ganze Meldung lesen ...

Sicherer Umgang mit Pferden


Mit freundlicher Genehmigung der Unfallkasse Hessen, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Ganze Meldung lesen ...

Fohlen gequält: Hobby-Landwirt kassiert Haftstrafe

Euskirchen (aho) – Einen einschlägig vorbestrafter Hobby-Landwirt wurde heute vom Amtsgericht Euskirchen wegen Tierquälerei zu einer Haftstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt.

Ganze Meldung lesen ...

Gnadenloser Gnadenhof: Tierfreundin muss hinter Schwedische Gardinen

rufzeichenKitzingen (aho) – Die Betreiberin eines „Gnadenhofs“ wurde heute vom Schöffengericht Kitzingen zu einer Haftstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt. Gleichzeitig wurde ihr sowohl das Halten von Tieren sowie der berufsbedingte Umgang mit Tieren jeglicher Art auf die Dauer von fünf Jahren verboten.

Ganze Meldung lesen ...

Kreis Borken versteigert 26 Pferde aus Tierschutzfall

Kreis Borken/Vreden (pm) – Am Freitag, 7. Dezember, werden 26 Pferde durch den Kreis Borken in einer öffentlichen Auktion versteigert. Ab 13.00 Uhr können Interessierte in der Halle des Reitvereins Vreden (Doemern 69a) die Tiere besichtigen und an der Auktion teilnehmen.

Ganze Meldung lesen ...

Unhaltbare Zustände in der Tierhaltung: Kreis Borken musste heute Tierhalter aus Legden die Pferde fortnehmen

Kreis Borken/Legden (pm) – Unhaltbare Zustände fanden die Veterinäre des Kreises Borken in den vergangenen Wochen bei einem Tierhalter aus Legden vor. Dieser war offenkundig nicht mehr in der Lage, die 29 auf seinem Hof untergebrachten Pferde zu versorgen. Außerdem konnte er eine angemessene Haltung der Tiere in den bevorstehenden Wintermonaten nicht sicherstellen. Das war […]

Ganze Meldung lesen ...

Galopprennbahn Köln unter Quarantäne: Infektiöse Anämie bei Rennpferd festgestellt

Köln (aho) – Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe (CVUA) in Münster hat am Montag dem Veterinäramt der Stadt Köln mitgeteilt, dass ein Pferd auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch im Bluttest positiv auf Infektiöse Anämie getestet wurde. Daraufhin sah sich das städtische Veterinäramt gezwungen, Maßnahmen nach der Verordnung zum Schutz gegen die Ansteckende Blutarmut der Einhufer […]

Ganze Meldung lesen ...

Jäger erschießt Pferd: Jagdschein vorläufig eingezogen

Koblenz (VG) – Die Kreisverwaltung des Landkreises Bad Kreuznach darf den Jagdschein eines Jägers, der während der Jagd ein Pferd erschossen hat, vorläufig einziehen. Das ergibt sich aus einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Koblenz.

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12 13 14 Next


Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung