animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Schweiz: Geänderte Tierschutzverordnung verbietet weitere bisher übliche Praktiken

flagge_schweiz.gifBern (aho) – In der Schweiz tritt am 1. Januar 2014 eine geänderte Tierschutzverordnung (TschV) in Kraft, deren Ă„nderungen sowohl Bestimmungen zur Tierhaltung als auch zum Umgang mit Tieren betreffen, wie das Bundesamt fĂĽr Veterinärwesen (BVET) unter Berufung auf eine Entscheidung des Schweizer Bundesrates jetzt mitteilt.

Ganze Meldung lesen ...

Niederlande: Bulgarische Importwelpen mit Tollwut

tollwuetiger_hund_1963Den Haag (aho) – Bei zwei am 5. Oktober diesen Jahres aus Bulgarien in die Niederlande in den Raum Rotterdam und Zaandam importierten vier Monate alten Hundewelpen wurde Tollwut festgestellt. Das meldet das Internationale Tierseuchenamt in Paris unter Berufung auf das Agrarministerium in Den Haag. Die Tiere zeigten Fieber, Lähmungen und blutigen Durchfall. Die Tiere wurden euthanasiert. Die niederländischen Behörden fahnden nach Menschen, die Kontakt zu den Welpen hatten. Die Kontaktpersonen mĂĽssen sich einer vorsorglichen Impfung unterziehen.

Ganze Meldung lesen ...

Welpenschmuggel nach Schweden gestoppt

kleinewelpenintierboxBreitenau (ots) – Erst im April dieses Jahres stoppten die Bundespolizeibeamten auf der Bundesautobahn 17 einen Schmuggeltransport von Welpen. Die Bundespolizeibeamten machten erneut diese Woche die leidliche Erfahrung, dass ihre Feststellung vom April kein Einzelphänomen ist. Am 14. Oktober 2013 hatten die Fahnder vom Bundespolizeirevier Breitenau einen Alfa Romeo mit ungarischer Zulassung zur ĂśberprĂĽfung. Die Ungarn (19 Jahre bis 45 Jahre) wollten nach Schweden reisen.

Ganze Meldung lesen ...

Verwahrlost, unzureichende Impfpässe: Hundewelpen aus Kofferraum verkauft

IFOberschleiĂźheim (aho) – Am Samstag, 12.10.2013, hat eine Polizeistreife der Polizeiinspektion 48 (OberschleiĂźheim) in OberschleiĂźheim an einer Tankstelle Welpenhändler aufgegriffen. Hinweise aus der Bevölkerung hatten auf einen VW-Passat aufmerksam gemacht, aus dem heraus Welpen verkauft wurden. In dem PKW konnten die Beamten zwei 37- und 39-jährige tschechische Staatsangehörige feststellen. Auf der RĂĽcksitzbank sowie im Kofferraum ihres VW-Passat befanden sich insgesamt sechs Hundeboxen. Eine Box war bereits leer, die anderen Boxen waren jeweils mit mehreren Welpen besetzt.

Ganze Meldung lesen ...

Siebenjähriger kann Mastiff nicht halten: Polizei beendet Hundeattacke mit gezielten Schüssen

hand_pistole.jpgLeipzig (aho) – Polizeibeamte haben am Freitagabend in Leipzig einen aggressiven Mastiff erschossen, der sich in einen anderen Hund verbissen hatte. Ein siebenjähriger Junge war mit dem Mastiff auf einer GrĂĽnfläche unterwegs, als das Tier sich losriss und einen Boxer attackierte.

Ganze Meldung lesen ...

Tod durch Hundeangriff: Lebenslang fĂĽr britische Hundebesitzer?

zaehne_maulLondon (aho) – Vor dem Hintergrund von 210.000 Angriffen durch Hunde und in der Folge rund 6.000 Krankenhausbehandlungen prĂĽft die britische Regierung jetzt, ob in Zukunft härtere Strafen gegen solche Hundehalter verhängt werden sollen, wenn ihre Hunde anderen Menschen schwere oder sogar tödliche Verletzungen zufĂĽgen. In einer Umfrage auf der Internetseite des britischen DEFRA (Department for Environment, Food and Rural Affairs) kann die Bevölkerung von England und Wales abstimmen. Mit der Umfrage will sich die britische Regierung nach eigenen Angaben ein Meinungsbild verschaffen. Das Ergebnis wĂĽrde aber nicht automatisch in eine Gesetzesänderung einmĂĽnden.

Ganze Meldung lesen ...

Mangelhaft gepflegt, nicht tiergerecht gefĂĽttert, unzureichend untergebracht, krank: Kreis Borken beschlagnahmt Pferde und Rinder

Rhede/Borken (aho) – Der Kreis Borken hat jetzt in Rhede 21 Ponys, eine Haflingerstute und zwei Rinder ihrer Halterin entzogen. Grund dafĂĽr waren nach Mitteilung des Kreises Borken tierschutzwidrige Zustände. „Die Tierhalterin war offenkundig nicht mehr in der Lage fĂĽr eine tiergerechte Unterbringung, Haltung und Pflege der Tiere zu sorgen“, erklärte Amtsveterinär Dr. Manfred Ulrich. […]

Ganze Meldung lesen ...

Tollwutfall im Landkreis Bamberg: Behörden suchen Kontaktpersonen

rufzeichenHaĂźberge/Steinbach (aho) – Wie erst jetzt bekannt wurde, war der Tollwut-kranke Hundewelpe aus Marokko am 10. und 11. Juli auf dem Golfplatz in Steinbach. Aus VorsorgegrĂĽnden ermittelt das Landratsamt HaĂźberge jetzt, ob Menschen oder andere Hunde dort mit dem Welpen direkt in Kontakt gekommen sind.

Ganze Meldung lesen ...

ADD informiert: Tierhilfswerk Austria verpflichtet sich zur Unterlassung von Spendensammlungen in Rheinland-Pfalz

geld_hand.jpgTrier (ADD) – Der Verein Tierhilfswerk Austria mit Sitz in Wien hat sich im Rahmen einer sammlungsrechtlichen Überprüfung der landesweit für das Sammlungsrecht zuständigen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) verpflichtet, keine Spendensammlungen sowie Fördermitglieder-Werbemaßnahmen zugunsten des Vereins in Rheinland-Pfalz durchzuführen.

Ganze Meldung lesen ...

Einreisebestimmungen beachten: Einen „armen Hund“ aus dem Urlaub nach Hause mitnehmen?

(LANUV) – Sommerzeit ist Reisezeit –so mancher Urlauber möchte gern den netten Hund oder die zutrauliche, aber abgemagerte Katze aus dem meist sĂĽdlichen Urlaubsland einfach mitnehmen. Doch ist in jedem Fall Vorsicht geboten. Wegen fehlender Papiere endet die Reise des neuen “Familienmitglieds“ oft am Einreiseflughafen in Deutschland. Der Auslandshandel mit Tieren ist qua Gesetz „erlaubnispflichtig“. […]

Ganze Meldung lesen ...

Von Bulgarien nach England: 13 Hundewelpen zu eng transportiert

hundewelpen_TSKxxTheilheim (aho) – Am Dienstagvormittag haben Polizeibeamte auf der A 3 im Landkreis WĂĽrzburg bei der Kontrolle eines Vauxhall Kastenwagens mit bulgarischer Zulassung 13 Hundewelpen der Rasse „Englische Bulldogge“ entdeckt, die auf zu engem Raum befördert wurden. Der Fahrer wurde angezeigt.

Neben Gepäck und einem Motorrad mit Beiwagen waren die Welpen im Laderaum in einer oben offenen Holzkiste und einer Gitterbox untergebracht.

Ganze Meldung lesen ...

Impfmüdigkeit bei Tierhaltern sehr gefährlich

Amtstierarzt Molitor[Amtstierarzt Dr. Molitor] Leverkusen (PM) – Auch Haustiere mĂĽssen geimpft werden und auch bei ihnen verbreiten sich Seuchen schneller, wenn das nicht geschieht. So kann selbst die Tollwut wieder eine Gefahr werden. Deutschland ist seit 2008 offiziell fĂĽr tollwutfrei erklärt worden. Dennoch treten auch hier immer wieder Fälle von Tollwut auf, zum Beispiel weil Tiere von der Urlaubsreise mitgebracht werden oder nicht geimpfte Hunde oder Katzen illegal mitreisen und sich im Ausland anstecken.

Ganze Meldung lesen ...

Kein Wasser, verdreckt: Polizei und Verterinäramt stoppen Welpentransport aus Ungarn

Rotenburg/Bremervörde (aho) – Bei einer Routinekontrolle haben Polizeibeamte im Raum Bremervorde (Landkreis Rotenburg) gestern 17 Welpen in einem Transporter entdeckt. Die Tiere stammten aus Ungarn und waren in Transportgitterboxen untergebracht. Da nach bisherigem Kenntnisstand der Transport bei den extremen Temperaturen ohne ausreichende Pausen durchgeführt wurde, machten die Welpen einen erschöpften Eindruck.

Ganze Meldung lesen ...

Deformierte Hufe, abgemagert: 16 verwahrloste Ponys in SĂĽstedt

Diepholz (aho) – 16 stark vernachlässigte Ponys haben Amtsveterinäre des Landkreises Diepholz am vergangenen Donnerstag in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen dem Tierhalter fortgenommen und anderweitig untergebracht. Eine anonyme Anzeige hatte das Veterinäramt darauf hingewiesen, dass auf der Weide ein Unterstand fĂĽr die Pferde fehlte. Bei der Kontrolle stieĂźen die Amtsveterinäre dann auf die verwahrlosten Ponys im […]

Ganze Meldung lesen ...

Katastrophale Hygiene: 78 Hundewelpen im Kofferraum transportiert

Welpen_kofferraum[Foto Polizei] Werneck (aho) – Die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck hat am frĂĽhen Samstagmorgen auf der A70 einen Skoda aus dem Verkehr gezogen, dessen Fahrer insgesamt 78 Hundewelpen Kofferraum hatte. Die Hundebabys im Alter von etwa vier bis sechs Wochen waren in sieben Kunststoffgitterboxen und einem Karton entgegen jeglicher Tierschutzbestimmungen eingepfercht.

Ganze Meldung lesen ...

Verwaltungsgericht Koblenz: Handel mit Balkanhunden untersagt

frau_hund.jpgKoblenz (VG) – Einer Hundehalterin, die als Vermittlerin von Hunden fĂĽr einen kroatischen Tierhilfeverein auftritt, durfte der gewerbsmäßige Hundehandel untersagt werden. Dies hat jetzt das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.

Ganze Meldung lesen ...

Linke fordert einheitliche Chip- und Registrierungspflicht fĂĽr Welpen

welpen_kofferraum_detailBerlin (hib/EIS) – Die Fraktion Die Linke fordert die Bundesregierung dazu auf, eine bundesweit einheitliche Chip- und Registrierungspflicht fĂĽr Welpen in Abstimmung mit den Bundesländern einzufĂĽhren. Alle Hundewelpen sollen gechipt und registriert werden, damit die Herkunft, die Gesundheit und die Haltungsbedingungen der Tiere nachgewiesen werden können, heiĂźt es in einem Antrag (17/13934) der Fraktion. Zudem soll der illegale Welpenhandel sowie der Import von Welpen, die unter tierschutzwidrigen Bedingungen gezĂĽchtet wurden, unterbunden werden.

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Rottweiler fällt siebenjährigen Jungen auf Spielplatz an

rottweiler_03Bad Pyrmont (aho) – Ein Rottweiler hat auf einem Spielplatz in Bad Pyrmont einen siebenjährigen Jungen angefallen und in Kopf, Arme und Gesäß gebissen. Das Opfer wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Besitzerin hatte den Hund auf dem Spielplatz einem Kaufinteressenten zeigen wollen und ihn dazu frei laufen lassen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Ganze Meldung lesen ...

Urteil: Stute tritt Hengst nach dem Decken; Stutenhalterin muss nicht zahlen

Koblenz (OLG) – Verletzt eine Stute durch Austreten während der Paarung den Hengst so schwer, dass dieser eingeschläfert werden muss, kann sich damit eine Tiergefahr realisieren, fĂĽr die die Halterin der Stute grundsätzlich haftbar ist. Wenn aber die EigentĂĽmerin des Hengstes in Kauf nimmt, die Paarung durch FĂĽhren der Pferde am langen ZĂĽgel ohne jede […]

Ganze Meldung lesen ...

Keine Spendensammlungen zugunsten „Tierhilfe e.V. – Direkthilfe“ in Rheinland-Pfalz

Trier/Rheinland-Pfalz (ADD) – Der Verein Tierhilfe e.V. – Direkthilfe mit Sitz im brandenburgischen Nuthetal hat sich im Rahmen einer sammlungsrechtlichen ĂśberprĂĽfung der landesweit fĂĽr das Sammlungsrecht zuständigen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) verpflichtet, keine Spendensammlungen sowie Fördermitglieder-WerbemaĂźnahmen zugunsten des Vereins in Rheinland-Pfalz durchzufĂĽhren. Der Verein wird sicherstellen, dass alle Vertragspartner und Beauftragte Sammlungen in Rheinland-Pfalz unterlassen. […]

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 ... 6 7 8 9 10 ... 30 31 32 Next


Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung