Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Dänemark: Limits für Trans-Fette

Kopenhagen (ugo) – Als erstes Land weltweit hat Dänemark Obergrenzen für trans-Fettsäuregehalte in Lebensmitteln festgelegt. Das gab das Dänische Landwirtschaftsministerium kürzlich in einem Pressedienst bekannt.

Über Jahre habe man Erkenntnisse über die gesundheitlichen Auswirkungen industriell hergestellter trans-Fettsäuren ausgewertet und sei zu der Erkenntnis gelangt, dass diese bei der Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bei Altersdiabetes und bei der Gewichtsentwicklung von Föten eine Rolle spielten.

Ab 1. Juni 2003 dürfen Öle und Fette, die mehr als 2% trans-Fettsäuren enthalten, nicht mehr verkauft werden. Ab dem 31.12.2003 gilt dies auch für Fette und Öle in verarbeiteten Lebensmitteln. Die Gesundheitsministerin hofft nun auf eine EU-weite Limitierung.

Autorin: Ulrike Gonder

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung