Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Großhandelspreise im März um 1,3% zum Vorjahr gestiegen

Wiesbaden (ots) – Der Index der Großhandelsverkaufspreise lag nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes im März 2003 um 1,3% über dem Niveau von März 2002. Im Februar und im Januar 2003 hatten die Jahresveränderungsraten + 1,6% bzw. + 1,2% betragen. Der Gesamtindex ohne Mineralölerzeugnisse sank im März 2003 gegenüber dem Vorjahr um 0,5%.

Zum Februar 2003 stieg der Großhandelspreisindex wie schon im Vormonat um 0,6%. Ohne Mineralölerzeugnisse veränderte sich der Großhandelspreisindex gegenüber Februar 2003 nicht. Binnen Monatsfrist stiegen vor allem die Preise für leichtes Heizöl (+ 10,3%), Dieselkraftstoff (+ 6,3%), Tomaten (+ 5,7%) und Bananen (+ 4,2%). Dagegen verbilligten sich Rohkaffee (- 5,3%) und Kartoffeln (- 4,9%).

Starke Preiserhöhungen gegenüber dem Vorjahr gab es im März 2003 u.a. bei Eisen- und Stahlschrott (+ 26,7%), Mineralölerzeugnissen (+ 15,0%), darunter insbesondere bei leichtem Heizöl (+ 27,1%) und Dieselkraftstoff (+ 17,2%), bei Kunststoffen in Primärformen (+ 9,7%), Roheisen und Stahl, Ferrolegierungen (+ 9,2%) sowie bei lebenden Rindern (+ 7,9%). Dagegen waren u.a. Tomaten (- 42,8%), Kartoffeln (- 20,9%), Rohkaffee (- 19,2%), lebende Schweine (- 19,1%), Geflügelfleisch (- 12,9%), Schweinefleisch (- 12,8%), Rohkupfer (- 11,6%), Rohaluminium (- 9,3%), Bananen (- 9,1%) und Äpfel (- 8,3%) billiger als vor einem Jahr.

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung