Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Reichlich Erdbeernachschub in guter Qualität

(ZMP) – Der Erdbeernachschub aus Spanien, unserem derzeit wichtigsten Lieferland, nimmt nicht nur in der Menge laufend zu, auch die Qualitäten werden immer besser. Denn inzwischen herrscht trockene und sonnige Witterung in Andalusien, in der die Erdbeeren gleichmäßiger und besser reifen. An dieser ansprechenden Ware sind nun auch alle Geschäfte interessiert, Aktionen mit frischen Erdbeeren sind bundesweit angelaufen. Das hält die Preise relativ stabil, die sich auf Verbraucherebene meist zwischen etwa 2,50 und 3,00 Euro je Kilogramm bewegen dürften. Da das Kaufinteresse für Erdbeeren vor Ostern noch zunehmen wird, ist zunächst kaum mit günstigeren Preisen zu rechnen, zumal die Exporte aus Italien noch nicht auf Hochtouren laufen.

ZMP-Nachrichten: 11.04.2003

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung