Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Krabbenfleisch-Imitat wegen Salmonellen-Verdacht zurückgerufen

Köln (lme) – Der Kölner Lebensmittel-Importeur Anduronda Import GmbH hat vor dem Verzehr seiner tiefgefrorenen Krabbenfleisch-Imitate „Andu-Surimi“ gewarnt. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, seien im tiefgefrorenem Produkt (Fisch-Crabmeat) Salmonellen nachgewiesen worden. Die 250 Gramm-Packungen tragen die Los-Nr. 10/08/2002 und das Haltbarkeitsdatum August 2004. Die Käufer sollen die Ware im Einzelhandel gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, teilt die Anduronda Import GmbH mit. Insgesamt seien bundesweit 60.000 Packungen in den Handel gelangt.

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung