Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Amtliche Fehlanalyse: Kein Gen-Soja im Babybrei

Düsseldorf/Berlin/Herford (lme) – Die Warnung vor einer zu hohen Menge an genverändertem Soja in einem weit verbreiteten Babybrei war nach Angaben des Herstellers Humana und des nordrhein-westfälischen Verbraucherschutzministeriums „falscher Alarm“. Amtliche Analysen der Rückstellmuster durch das Veterinärinstitut Detmold haben in „Humana Bananen-Milchbrei“ keinen Nachweis von gentechnisch verändertem Soja ergeben. Ein Verstoß gegen die Kennzeichnungspflicht, wie von einer Landesbehörde des Freistaates Thüringen fälschlicherweise gemeldet wurde, liegt nicht vor, teilte heute die Humana GmbH mit. Das Unternehmen will gegen die beteiligten Ämter und Behörden des Freistaates Thüringen rechtliche Schritte einleiten. „Selbst wenn es so gewesen wäre, wäre der Brei nicht gesundheitsschädlich. Das Soja hätte nur deklariert werden müssen“, erklärte der Sprecher des nordrhein-westfälischen Verbraucherschutzministeriums gegenüber der Presse.

Erst kürzlich hatten Wissenschaftler in einer Fachzeitschrift berichtet, dass von sogenanntem Gen-Soja und Gen-Mais kein erhöhtes Allergierisiko ausgehe.

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung