Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Lebensmittelinfektion über Obst und Gemüse oft unterschätzt

Minneapolis / Atlanta (lme) – Rohes Obst und Gemüse mögen grundsätzlich der Gesundheit förderlich sein. Im Einzelfall können sie aber als Auslöser von Lebensmittelinfektionen fungieren. Dieser Tatsache sind sich aber Verbraucher, Handel, Verarbeitung und Überwachungsbehörden oft nicht bewusst. So kommt es vor, dass bei der Aufklärung von Krankheitsausbrüchen „die üblichen Verdächtigen“ wie Eier, Geflügel und Fleisch genau untersucht werden, andere pflanzliche Infektionsquellen unerkannt bleiben. In einer Publikation im der Fachzeitschrift „Epidemiology and Infection“ verweisen die Autoren vom „United States Centers for Disease Control and Prevention“ in Atlanta und von der Universität von Minnesota in Minneapolis auf eine ganze Reihe von Lebensmittelinfektionen, die durch Obst und Gemüse ausgelöst wurden. So auf Salmonellosen durch Ruccola, Basilikum, Melonen, Pfefferschoten, Alfalfa – Sprossen oder auf E – coli – Infektionen durch Spinat. Dokumentiert sind auch Salat und der Erreger „Yersinia pseudotuberculosis“ oder Noroviren auf Himbeeren.

M. F. Lynch, R. V. Tauxe and C. W. Hedberg.
The growing burden of foodborne outbreaks due to contaminated fresh produce: risks and opportunities.
Epidemiology and Infection, 2009; 137 (3): 307-315

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung