Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Dioxin-Futter auch an Bio-Schweine verfüttert? Rückstände im Fettgewebe möglich

Minden (aho) – Mit Dioxin belastetes Bio-Futter ist offenbar nicht nur an Bio- Geflügelmast- und Legehennenbetriebe geliefert worden. Wie das Westfalen-Blatt berichtet, gehen die Verbraucherschutzbehörden jetzt dem Verdacht nach, ob die verunreinigten Futtermittel auf Öko-Höfen auch an andere Tiere, wie Schweine, verfüttert wurde. Unter anderem hat ein Betrieb in Mecklenburg-Vorpommern, der Ziegen und Schweine hält, das belastete Öko-Mischfutter des niederländischen Futtermittelherstellers Forfarmers erhalten. „Wir warten dringend auf die Lieferlisten von Forfarmers, um feststellen zu können, wie viele Öko-Höfe insgesamt betroffen sind,“ wird Gert Hahne, Sprecher des niedersächsischen Verbraucherschutzministeriums, von der Zeitung zitiert.
Das mit Dioxin verunreinigte Bio-Mischfutter stammt aus dem Forfarmerswerk in Harreveld. Dort wird ausschließlich Bio-Futter hergestellt. Das Dioxin-Futter dürfte bereits zum großen Teil verfüttert worden sein. Der Mais war zwischen Dezember 2009 und Januar 2010 aus der Ukraine an Forfarmers geliefert worden. Legehennen, Mastgeflügel und Schweine reichern aber Dioxine im Fettgewerbe an.

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung