Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

EU verlängert Einfuhrverbot für ägyptische Samen

(lid) – Die EU hat das Importverbot für bestimmte Samensorten aus Ägypten bis Ende März 2012 verlängert. Die Schweiz will mitziehen.

Laut EU-Kommission hat eine Überprüfung in Ägypten gezeigt, dass die Produktionsbedingungen nach wie vor nicht den EU-Ansprüchen genügen. Auch das Schweizer Bundesamt für Gesundheit (BAG) will eine entsprechende Verlängerung des Verbots beantragen, wie die Nachrichtenagentur SDA schreibt. Wieder erlaubt werden soll aber sowohl in der EU als auch in der Schweiz der Import von ägyptischen Hülsenfrüchten, was vor allem grüne Bohnen betrifft.

One Comment, Comment or Ping

  1. Dr. Andreas Noack

    Drei Personen haben am letzten Sonntag ägyptische grüne Bohnen gegessen. Seit Montag schwerer Durchfall!
    Hier stimmt doch etwas nicht!

Reply to “EU verlängert Einfuhrverbot für ägyptische Samen”

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung