Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

EU: Export von Geflügelfleisch auf Rekordkurs

(lid) – Die EU hat in den ersten zehn Monaten 2011 rund 1,15 Mio. Tonnen Geflügelfleisch exportiert. Gegenüber der gleichen Vorjahresperiode entspricht dies einem Plus von 13,8 Prozent. Der bisherige Exportrekord aus dem Jahr 2002 (1,28 Mio. Tonnen) dürfte damit übertroffen werden.

Verantwortlich für die boomenden Ausfuhren war vor allem die höhere Nachfrage aus Hong-Kong, Saudi-Arabien und einigen Staaten Afrikas, teilt Agra-Europe mit. Hong-Kong ist mittlerweile der wichtigste Abnehmer von Geflügelfleisch aus der EU. Dahinter folgen Saudi-Arabien und Benin. Die Exporte nach Russland sind im 2011 um 56 Prozent auf 92.300 Tonnen zurückgegangen. Grund: Russlands Bauern produzieren vermehrt selbst Geflügel. Zudem hat Moskau die Zölle für Einfuhren angehoben.

Reply to “EU: Export von Geflügelfleisch auf Rekordkurs”

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung