Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Französische Backwarenhersteller leiden unter Eierknappheit

(lid) – Weil die Käfighaltung von Legehennen in der EU seit Anfang Jahr verboten ist und längst nicht alle Betriebe tatsächlich umgestellt haben, leiden die französischen Backwarenhersteller nun unter Eierknappheit.

Die Eierproduktion ist um rund zehn Prozent eingebrochen, wie die Nachrichtenagentur SDA schreibt. Gleichzeitig stiegen die Preise nach Angaben des französischen Eierverarbeiterverbandes (SNIPO) seit Oktober um rund 75 Prozent an. Der Verband befürchtet nun Produktionseinstellungen und Entlassungen in betroffenen Firmen. Die Verarbeiter bieten deshalb um dringende und aussergewöhnliche vorübergehende Massnahmen, um die Produktion wieder zu steigern. Frankreich hat wie einige andere EU-Länder das Verbot der Käfighaltung nicht fristgerecht umgesetzt – trotz einer Übergangsfrist von zwölf Jahren.

One Comment, Comment or Ping

  1. Uschi

    „… und längst nicht alle Betriebe tatsächlich umgestellt haben, leiden die französischen Backwarenhersteller nun unter Eierknappheit.“
    Die Hennen wird’s mit Sicherheit freuen. Aber die Menschen jammern wieder.

    „…bitten deshalb um dringende und aussergewöhnliche vorübergehende Massnahmen…“
    Die Hennen haben 12 Jahre lang gewartet. Hätten sie auch um dringende, vorübergehende Maßnahmen bitten dürfen?

    „…trotz einer Übergangsfrist von zwölf Jahren.“
    Wie lange braucht der Mensch eigentlich, um zu überlegen?

    Die Strafe folgt auf dem Fusse, heisst’s. 😉

Reply to “Französische Backwarenhersteller leiden unter Eierknappheit”

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung