Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Video: Der Fleischkonzern Vion lässt Verbraucher hinter die Kulissen seiner Schlachthöfe schauen

(lme) – Der niederländisch-deutsche Fleischkonzern Vion startet eine Transparenz-Offensive und bietet realistische Einblicke. Die Branche reagiert gespalten: Teile loben den Vorstoß, andere fürchten, die Daten könnten die Verbraucher verwirren. Prominente Branchenvertreter wie Thomas Vogelsang, Geschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Fleischwarenindustrie, begrüßen ihn. „Es ist zu hoffen, dass die Transparenz-Website kein isoliertes Phänomen bleibt“, sagte er der „Welt“. „In Teilen der Bevölkerung ist der Wunsch nach einer größeren Öffnung vorhanden.“ Doch nicht alle sehen das so. „Für uns ist die Art, wie Vion vorgeht, kein Modell“, erklärte ein Sprecher des Münsteraner Unternehmens Westfleisch. Laien würden mit einer Vielzahl von Daten konfrontiert, die sie nur schwerlich korrekt interpretieren könnten. Daher bestehe die Gefahr, dass falsche Schlüsse gezogen würden. „Aus unserer Sicht ist diese Art von Transparenz kontraproduktiv“, wird der Westfleisch-Sprecher in der „Welt“ zitiert.

Machen Sie sich hier Ihr eigenes Bild.

Reply to “Video: Der Fleischkonzern Vion lässt Verbraucher hinter die Kulissen seiner Schlachthöfe schauen”

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung