Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Dioxin/dl-PCB-Höchstgehaltsüberschreitung in Eiern im Landkreis Wolfenbüttel

Hannover/Wolfenbüttel (ML) – Auf einem Betrieb im Landkreis Wolfenbüttel wurden im Rahmen der Lebensmittelüberwachung Eier gefunden, bei denen der Höchstgehalt der Summe aus Dioxinen und dl-PCB überschritten ist. In Niedersachsen werden Eier und andere Lebensmittel regelmäßig auf ihre Gehalte an Dioxinen und dl-PCB untersucht.

Ganze Meldung lesen ...

Bio-Eier aus Auslaufhaltung: Dioxin- und PCB-Grenzwerte überschritten

eie_eierMinden (aho/lme) – Das Kreisveterinäramt Minden hat einen Legehennenbetrieb im Kreis Minden-Lübbecke gesperrt. Bei einer Eigenkontrolluntersuchung wurde der Grenzwert von Dioxinen und dioxinähnliche PCBs in Eiern überschritten.

Ganze Meldung lesen ...

Niederlande: Hohe Belastung von Freilandeiern mit Dioxinen und PCBs

eier_schuesselHarlingen (lme/aho) – Bei einer Untersuchung von Eiern aus privaten Freilandhaltungen im Gebiet der niederländischen Gemeinde Harlingen wurde eine deutliche Überschreitung der EU-Grenzwerte für Dioxine und PCBs festgestellt. Das geht aus einem Bericht des Allgemeinen Inspektionsdienstes der niederländischen Lebensmittelsicherheitsbehörde (Nederlandse Voedsel en Waren Autoriteit – NVWA) hervor. Wie die Gemeinde Harlingen mitteilt, ist die Quelle der Dioxin- und PCB-Belastung bisher unbekannt. Den Tierhaltern wird empfohlen, die belasteten Freilandeier nicht zu verzehren.

Ganze Meldung lesen ...

Auch für die Produzenten von Eiern gilt die neue Dioxin-Meldepflicht

Luckenwalde (aho/lme) – Auf neue Melde- und Informationspflichten für Lebensmittel- und Futtermittelunternehmer macht das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Landkreises Teltow-Fläming aufmerksam.

Ganze Meldung lesen ...

Wieder Bio-Eier mit erhöhten Dioxin- und PCB-Belastungen

Löhberg (aho/lme) – Wegen Überschreitung der zulässigen Höchstwerte für Dioxine und dl-PCB (dioxinähnliche polychlorierte Biphenyle) für Eier ruft die Firma Maria Gries Landwirtschaft Grebehof in Löhnberg (Landkreis Limburg-Weilburg) folgende Produkte zurück:

Ganze Meldung lesen ...

dl-PCB/Dioxin: Belastete Bio-Eier von Niedersachsen nach NRW geliefert; aktuell drei Betriebe gesperrt.

Hannover/Düsseldorf (aho) – Aus Niedersachsen sind mindestens 90.000 Eier über einen Zwischenhändler auch nach Nordrhein-Westfalen geliefert worden, die mit dioxinähnlichen PCB (Polychlorierte Biphenyle) oberhalb des Höchstwertes belastet sind. Die weitere Vermarktung erfolgte in NRW über Discounter und Lebensmittelketten.
Nach Informationen des Agrarministeriums vom Freitagabend in Hannover stammen die belasteten Hühnereier von einem dritten Betrieb in Niedersachsen, der wegen hoher PCB-Belastung auffällig geworden ist.

Ganze Meldung lesen ...

Deutsche Eierwirtschaft fordert keine Anhebung der Dioxin-Grenzwerte

Berlin (ots) – Anders als in verschiedenen Medien zitiert tritt die deutsche Eierwirtschaft nicht für eine Anhebung der Dioxin-Grenzwerte in Eiern ein. Missverständlich wiedergegeben worden war in diesem Kontext eine mündliche Interview-Äußerung des Vorsitzenden des Bundesverbandes Deutsches Ei, Dr. Bernd Diekmann. Dieser hatte im Gespräch mit einer Nachrichtenagentur lediglich zum Nachdenken über Zusammenhänge bei der […]

Ganze Meldung lesen ...

Minister Remmel: „Aufweichung der Dioxin-Grenzwerte ist mit NRW nicht zu machen“; Konventionelle Eier unbedenklich

Düsseldorf (aho) – NRW-Verbraucherschutzminister Johannes Remmel hat den Vorstoß der Geflügel- und Eierindustrie nach höheren Grenzwerten für Dioxine und PCBs (Polychlorierte Biphenyle) strikt abgelehnt. „Dioxin und andere Schadstoffe haben in Lebensmitteln nichts zu suchen. Es ist daher die Pflicht der Nahrungs- und Lebensmittelindustrie, die Schadstoffbelastung zu verhindern und nicht Aufgabe der Politik, die Grenzwerte so zu gestalten, wie es bestimmte Lobbygruppen gerne hätten“, kritisierte Remmel.

Ganze Meldung lesen ...

Westfalen-Blatt: Dioxin-Eier illegal verkauft?

Bielefeld (ots) – Dioxinbelastete Eier aus dem Stemweder Bio-Hof sind nach Angaben des NRW-Umweltministeriums offenbar auf bislang unbekannten Wegen vertrieben worden. Das berichtet das Bielefelder Westfalen-Blatt in seiner Freitagsausgabe.

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin-Eier: Bio-Betrieb im Kreis Minden-Lübbecke jetzt komplett gesperrt – Offenbar doch noch Dioxin-Eier im Handel

Minden (aho/lme) – Nachdem erneute Untersuchungen der PCB-belasteten Eier eines Bio-Betriebes im Kreis Minden-Lübbecke durch das CVUA MEL (Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe) Werte ergeben haben, die über dem gesetzlichen Höchstwert liegen, mussten zwei weitere Ställe und damit der komplette Bio-Betrieb gesperrt werden. Nach wie vor werden aus den vier Ställen des Betriebes keine Eier in […]

Ganze Meldung lesen ...

Weitere Dioxinfunde in NRW: Konventionelle und Bio-Eier von Direktvermarktern auffällig

Düsseldorf (aho/lme) – Das NRW-Verbraucherschutzministerium hat heute (4. April) die Stadt Duisburg angewiesen, zwei Direktvermarkter von Eiern zu sperren. Bei amtlichen Routine-Untersuchungen der vor Ort produzierten Eier beider Betriebe waren Überschreitungen der Dioxin-Grenzwerte aufgefallen. Das Ministerium hat die Stadt zudem aufgefordert, öffentlich vor den Eiern zu warnen.

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin in Bio-Eiern: Grenzwert um das Drei- bis Sechsfache überschritten

Düsseldorf (aho/lme) – Bei Untersuchungen von Eiern eines Bio-Betriebes mit Freilandhaltung in NRW sind überhöhte Werte von dioxinähnlichem PCB (Polychlorierte Biphenyle) festgestellt worden. Das teilte jetzt das Verbraucherschutzministerium in Düsseldorf mit.

Ganze Meldung lesen ...

Verzehrswarnung: Supermarktkette Delhaize ruft Bioeier wegen Dioxin zurück

Brüssel (aho/lme) – Die belgische Supermarktkette Delhaize hat Bioeier eines niederländischen Bio-Legehennenbetriebes aus den Regalen genommen und die Käufer aufgefordert, die Eier nicht zu verzehren. Bei einer Kontrolle zwischen Juni und Anfang August waren Überschreitungen des europäischen Grenzwertes festgestellt worden. Laut niederländischer Lebensmittelüberwachungsbehörde „nVWA“ zeigte Analysen von Futtermittel bisher unauffällige Werte. Wie aus der luxemburgischen […]

Ganze Meldung lesen ...

NRZ: Dioxinbelastung in Milch aus NRW gesunken

Essen (ots) – Die Dioxinbelastung von Rohmilch und Molkereiprodukten aus Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen 20 Jahren deutlich gesunken. Nach einer bislang unveröffentlichten Untersuchung des Chemischen und Veterinär-Untersuchungsamtes Münsterland-Emscher-Lippe hat die Verunreinigung mit dem Umweltgift Dixon seit 1990 um etwa 75 Prozent abgenommen. „Alle aktuell gemessenen Konzentrationen liegen deutlich unter den EU-Höchstgehalten für Dioxine“, heißt […]

Ganze Meldung lesen ...

Aktuelle Dioxinproblematik: Verbraucher müssen sich keine Sorgen machen

Berlin (BfR) – Die Verunreinigung von Futtermitteln mit Dioxinen hat die Verbraucherinnen und Verbraucher erheblich verunsichert. Inzwischen wurden von Behörden der Bundesländer sowie von Mitgliedern von Fachverbänden des Agrarsektors zahlreiche Proben von Eiern, Fleisch, Milchprodukten und Futtermitteln auf ihre Gehalte an Dioxinen untersucht. Ergebnis: Nur in wenigen Fällen liegen die gemessenen Gehalte bei Eiern, Fleisch […]

Ganze Meldung lesen ...

Über den Dioxin-“Skandal“: „Eine Milliarde Eier“

(aho) – Absolut sehenswert: Professor Beda Stadler und David Harnasch zum Dioxin-“Skandal“.

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin reloaded

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin-Hysterie

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin-Skandal: Lebensmittelbranche erleidet Imageverlust +++ Krisenkommunikation von Bund und Ländern in der Kritik

Ganze Meldung lesen ...

Dioxinfund beeinflusst Novellierung des Verbraucherinformationsgesetzes

Berlin (hib/EIS/MIK) – Die seit Dezember nachgewiesenen Fälle von Dioxin in Lebensmitteln in Deutschland werden Auswirkungen auf die Novellierung des Verbraucherinformationsgesetzes durch die Bundesregierung haben. Auf der Sondersitzung des Verbraucherschutzausschusses zum Thema ”Aktuelle Funde von Dioxin in Futter- und Lebensmitteln“ am Dienstag standen Vertreter der Bundesregierung, der Länder und Sachverständige den Abgeordneten des Deutschen Bundestages […]

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung