Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

DNA und Krebs: Es kommt auf die Verpackung an

München (idw) – Mutationen, also Veränderungen in der Sequenz des menschlichen Erbmoleküls DNA, können zur Entstehung von Krebs führen. Das ist seit Jahrzehnten bekannt. Prof. Dr. Heinrich Leonhardt und sein Doktorand Francois Gaudet, Arbeitsgruppe Molekulare Humanbiologie des Departments Biologie II der LMU, konnten jetzt in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins Science zeigen, dass die Verringe …

Ganze Meldung lesen ...

Krebsschutz Dioxine?

Amherst, USA (lme) – Die alte Regel, dass Stoffe, die in hoher Konzentration toxisch sind, in niedriger Dosis stimulierend wirken, gilt neuerdings auch für Dioxine. Nach einer detaillierten Analyse zahlreicher Tierversuche kommen Toxikologen von der University of Massachusetts zu dem Ergebnis, dass die höchst giftige Verbindung sogar nützlich sein könnte. In niedriger Dosis verabreicht entwickeln …

Ganze Meldung lesen ...

Die Ernährungswirtschaft in den Beitrittsländern erholt sich zunehmend

(idw) – Eine Studie des „Netzwerkes unabhängiger Agrarexperten in den mittel- und osteuropäischen Kandidatenländern“ zeigt: Die Ernährungswirtschaft in den Beitrittsländern erholt sich zunehmend von dem scharfen Produktionseinbruch anfangs der 90er Jahre. Allerdings ist ein weiterer Strukturwandel erforderlich. Die jüngst veröffentlichte Studie untersucht für unterschiedliche Branchen der Ernährun …

Ganze Meldung lesen ...

Untersuchungsergebnisse zu 3-Monochlorpropandiol

Stuttgart (lme) – In einer landesweiten Aktion der baden-württembergischen Lebensmittelüberwachung wurden 50 Sojasoßen und 149 weitere Lebensmittel wie Brot und Toast auf die gesundheitlich bedenkliche Substanz 3-Monochlorpropandiol (3-MCPD) untersucht. „Die Ergebnisse lassen den Schluss zu, dass ein ähnliches Vorgehen wie bei Acrylamid angezeigt ist“, stellte dazu der baden-württembergische Mini …

Ganze Meldung lesen ...

Gewürzindustrie vor großen Herausforderungen

Bonn (agrar.de) – Die Politik der Bundesregierung im Bereich Lebensmittel und Verbraucherschutz, vorgestellt von MR Dr. Walter Töpner, Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, und die schwierige wirtschaftliche Situation der Branche standen im Mittelpunkt der Jahrestagung des Fachverbandes der Gewürzindustrie am 09. Mai 2003 in Berlin. Töpner stellte die Pläne der Bu …

Ganze Meldung lesen ...

Verbraucherpreise steigen +++ Lebensmittel werden billiger

Wiesbaden (lme) – Wie das Statistische Bundesamt auf Grund endgültiger Berechnungen mitteilt, ist der Verbraucherpreisindex für Deutschland im April 2003 gegenüber April 2002 um 1,0% gestiegen. Im Vergleich zum März 2003 verringerte sich der Index um 0,3%. Die Schätzung für April 2003 auf Grund der Ergebnisse aus sechs Bundesländern wurde damit leicht nach unten korrigiert. Der Rückgang des Verbra …

Ganze Meldung lesen ...

Schlank ohne Diäten?

(idw) – Eine Gruppe von Wissenschaftlern von der Harvard Universität in Boston,darunter der Leipziger Dr. Matthias Blüher, der jetzt eine Gruppe junger Wissenschaftler im Interdisziplinären Zentrum für Klinische Forschung (IZKF) an der Universität Leipzig leitet, hat mit sogenannten Knock-Out-Mäusen eine genetische Komponente für Übergewicht (Adipositas) nachgewiesen. Fehlt den Mäusen ein speziel …

Ganze Meldung lesen ...

Lebensmittelüberwachung: Amtstierarzt und Erzeuger werden stärker gefordert

(ZDS) – Der Umwelt- und Verbraucherausschuss des Europäischen Parlamentes hat zu den geplanten Neuregelungen für die amtliche Überwachung von Lebensmitteln tierischer Herkunft Stellung genommen. Diese Verordnung soll u.a. die Überwachung von Fleischbetrieben, die Rolle des Amtstierarztes sowie die Durchführung der Schlachttier- und Fleischuntersuchung regeln. Der Ausschuss sprach sich für eine stä …

Ganze Meldung lesen ...

Manche Kräutertees greifen den Zahnschmelz an

Bristol (lme) – Britische Zahnmediziner der Universität von Bristol warnen in einem aktuellen Bericht im „Journal of Dentistry“ ihre Berufskollegen und deren Patienten vor den schädlichen Wirkungen von Kräuter- bzw. Früchtetees auf den Zahnschmelz. Manche der von ihnen untersuchten Teesorten sollen sogar das zerstörerische Potenzial von Orangensaft um das Dreifache übertreffen. Im Rahmen der vorli …

Ganze Meldung lesen ...

Sensation: Mehr Eiweiß für Nierenkranke

San Francisco / Oakland (ugo) – Eine kleine medizinische Sensation berichteten die beiden kalifornischen Nephrologen Facchini und Saylor in der jüngsten Ausgabe von Diabetes (2003/Vol52/S.1204-1209). Sie hatten zuckerkranken Patienten mit verschieden starken Nierenschäden eine eiweiß- und polyphenolreiche aber eisen- und kohlenhydratarme Kost verabreicht und deren Überlebensrate damit um 40 bis 50 …

Ganze Meldung lesen ...

Functional Food – Mogelpackung oder Megatrend?

(idw) – Der Trend zu höherem Gesundheits- und Körperbewußtsein kurbelt die Nachfrage nach Vitamin- oder Schlankheitspräparaten und nach Functional Food an. Functional Food, das Thema einer Podiumsdiskussion auf der ACHEMA 2003, gewinnt weiter an Zuspruch beim Verbraucher und sorgt für Marktpotentiale. Allein in den USA erreichen sie inzwischen ein Marktvolumen von 250 Milliarden USD. Nach Angaben …

Ganze Meldung lesen ...

Was kostet Alkoholmissbrauch?

(idw) – Ökonomische Kriterien sind zu entscheidenden Faktoren im Gesundheitswesen geworden. Die effektive Verteilung der vorhandenen Finanzmittel setzt genaue Kenntnisse der ökonomischen Bedeutung von Krankheiten und deren Risiken voraus. Detaillierte Antworten auf die Frage nach den Kosten alkoholbedingter Krankheiten bietet nun eine Studie, die im Rahmen einer Dissertation am Fachbereich Politik …

Ganze Meldung lesen ...

II. Hamburger Fachtagung zur Raucherentwöhnung

(idw) – Rund 100 Experten aus dem Bereich Arbeitsmedizin, Suchtmedizin und Gesundheitsförderung trafen sich am 7. Mai 2003 zur II. Hamburger Fachtagung zur Raucherentwöhnung im Klinikum Nord des LBK Hamburg. Das Thema: Nichtraucherschutz am Arbeitsplatz. In Deutschland arbeiten etwa drei Millionen Arbeitnehmer in Räumen, in denen regelmäßig geraucht wird. Tabakrauch enthält mehrere tausend Chemik …

Ganze Meldung lesen ...

25. Mykotoxin-Workshop

(idw) – Der 25. Mykotoxin-Workshop findet vom 19. bis 21. Mai 2003 in der Kongresshalle Gießen statt. Zu dieser Veranstaltung, die die weltweit größte jährliche Fachtagung in diesem Gebiet darstellt, werden rund 200 Wissenschaftler aus ganz Europa erwartet. Veranstalter ist die Professur für Milchwissenschaften (Institut für Tierärztliche Nahrungsmittelkunde) am Fachbereich Veterinärmedizin der Ju …

Ganze Meldung lesen ...

Alarm: Weltweite Getreideerzeugung bleibt hinter Verbrauch zurück

Hannover (lme) – In der weltweiten Versorgungsbilanz für Getreide klafft eine immer größere Lücke. Im Wirtschaftsjahr 1998/99 übertraf die weltweite Getreideproduktion mit 1,9 Milliarden Tonnen (t) noch den Verbrauch von 1,88 Milliarden t, zitiert der Landvolk-Pressedienst eine Statistik der FAO. Im darauf folgenden Wirtschaftsjahr war die Welt-Versorgungsbilanz für Getreide annähernd im Gleichgew …

Ganze Meldung lesen ...

Deutsches Krebsforschungszentrum begrüßt Tabaksteuererhöhung

(idw) – Die von der Bundesregierung geplante Tabaksteuererhöhung wird vom Deutschen Krebsforschungszentrum ausdrücklich begrüßt. „Tabaksteuererhöhungen stellen das wirksamste Mittel zur Verringerung des Rauchverhaltens überhaupt dar“, erklärt Dr. Martina Pötschke-Langer, Leiterin des WHO-Kollaborationszentrums für Tabakkontrolle im Deutschen Krebsforschungszentrum. Nach Untersuchungen der Weltban …

Ganze Meldung lesen ...

Tiefkühlprodukte: moderates Umsatzplus

Köln (lme) – Der Pro-Kopf-Verbrauch von Tiefkühlkost in Deutschland kletterte in den letzten 30 Jahren um 23,1 Kilogramm auf 34,5 Kilogramm in 2002.Der Hunger auf Lebensmittel aus der Tiefkühlung in Deutschland hält an. Auch 2002 stiegen Absatz und Umsatz des Tiefkühlsortiments. Nach Markterhebungen des Deutschen Tiefkühlinstitutes in Köln wuchs der Gesamtverbrauch – ohne Rohgeflügel, ohne Speisee …

Ganze Meldung lesen ...

Tiefgekühlter Fisch bei Verbraucher sehr beliebt

Nürnberg (lme) – Rund 16-mal kaufte ein deutscher Haushalt im vergangenen Jahr Fisch für den Hausverzehr. Besonders hoch in der Gunst der Käufer steht tiefgekühlter Fisch. Das ist das Ergebnis einer Studie von GfK Panel Services Consumer Research. Seit dem Jahr 2000 hat der Fischmarkt insgesamt eine Million neuer Haushalte als Kunden gewonnen. Im letzten Jahr haben über 85 Prozent der Deutschen fü …

Ganze Meldung lesen ...

Tiefkühlprodukte sorgen 2002 für Umsatzplus von 2,3 Prozent

Köln (lme) – Der Hunger auf Lebensmittel aus der Tiefkühlung in Deutschland hält an. Auch 2002 stiegen Absatz und Umsatz des Tiefkühlsortiments. Nach Markterhebungen des Deutschen Tiefkühlinstitutes in Köln wuchs der Gesamtverbrauch – ohne Rohgeflügel, ohne Speiseeis – um 2,9 Prozent auf über 2,541 Millionen Tonnen. Damit erwirtschaftete die Branche ein Umsatzplus von 2,3 Prozent auf 9,02 Milliard …

Ganze Meldung lesen ...

Ebergeruch mit der elektronischen Nase erkennen

Posieux (aho/lme) – Anfangs 2003 startete die Eidgenössische Forschungsanstalt für Nutztiere in Posieux (RAP) ein Projekt mit dem Ziel, Ebergeruch im Fleisch mit der elektronischen Nase zu ermitteln. Das Projekt wird vom Bundesamt für Veterinärwesen sowie von verschiedenen Tierschutzorganisationen und der COOP mitfinanziert. Zusammen mit diesen Organisationen wird versucht, eine Alternative zur Ka …

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 212 213 214 215 216 ... 220 221

Pages: 1 2 ... 212 213 214 215 216 ... 220 221


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung