Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Deutsche: Eierproduktion leicht gesunken

(ZMP) – Die deutsche Eierproduktion in Betrieben mit mehr als 3.000 Hennenhaltungsplätzen erreichte im vergangenen Jahr nach vorläufigen amtlichen Angaben gut 9,93 Milliarden Stück. Das Vorjahresniveau wurde damit um 1,9 Prozent verfehlt. Zu der Eiererzeugung kamen noch 4,13 Milliarden Importeier. Abzüglich der Exporte von Schaleneiern in Höhe von 1,03 Milliarden Stück errechnet sich ein Angebot, …

Ganze Meldung lesen ...

Rhabarber im Angebot

(ZMP) – Auf den deutschen Gemüsefeldern wird jetzt in wachsenden Mengen frischer Rhabarber geerntet, und das saisongroße Angebot hat zu rückläufigen Preisen geführt. Auf der Ladenstufe ist das typische Frühjahrsgemüse jetzt vielfach für 99 Cent je Kilogramm im Angebot. Die Hauptangebotszeit für dieses Stängelgemüse ist nur kurz: Es ist hauptsächlich in den Monaten April und Mai zu haben. Der deuts …

Ganze Meldung lesen ...

Vorschau auf die Agrarmärkte im Mai

(ZMP) – Bei schönem Wetter wird die beginnende Grillsaison in den kommenden Wochen für einen steigenden Fleischabsatz sorgen. Im Vordergrund des Interesses stehen Kurzbratartikel von Rind und Schwein. Aber auch grillfertige Geflügelteile sind gefragt. Feiertage, Familienfeste und die einsetzende Spargelsaison dürften zudem den Absatz von hochwertigen Rindfleischteilen und Kalbfleisch anregen. Trot …

Ganze Meldung lesen ...

Frühkartoffeln ausreichend vorhanden

(ZMP) – Das Angebot an erstklassigen Speisekartoffeln aus der Herbsternte 2002 wird nun zusehends knapper, und für diese Topqualitäten setzen sich Preisaufschläge durch. Allerdings bleiben die Forderungen damit trotzdem niedriger als im Vorjahr. Für sonstige Lagerware ändern sich die Preise wenig. Hiervon sind noch genügende Mengen verfügbar. Allerdings lässt bei ihnen jetzt häufig die Qualität zu …

Ganze Meldung lesen ...

Schweiz: Käsekonsum steigt weiter an

LID. Schweizerinnen und Schweizer haben auch im letzten Jahr mehr Käse konsumiert. Mit insgesamt 85.115 Tonnen assen sie 1,35 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Pro-Kopf-Konsum betrug 11,6 Kilogramm. Halbhart- und Hartkäse ist nach wie vor am beliebtesten, wie die Käseorganisation Schweiz (KOS) am 28. März mitteilte. Er macht über 61 Prozent des Gesamtabsatzes aus. Am beliebtesten ist der Gruyère, g …

Ganze Meldung lesen ...

Zwischenbilanz: >>Ökoland ist angebrannt<<

(DBV) – Eine Zwischenbilanz des Marktes von ökologischen Lebensmitteln zog das Magazin Focus in seiner aktuellen Ausgabe. Wie die konventionell wirtschaftenden Landwirte müssen danach die deutschen Biobauern derzeit einbrechende Unternehmensgewinne beklagen. Focus beruft sich auf Berechnungen des Deutschern Bauernverbandes (DBV) und des Bundesverbandes Bioland. Danach sind die Betriebserträge im B …

Ganze Meldung lesen ...

Prognose: EU wird zum Eier-Importeur

DES MOINES, USA (lme) – Nach einer Marktanalyse des amerikanischen Agrarministeriums USDA hat Deutschland in den ersten zehn Monaten des vergangenen Jahres insgesamt 3,8 Milliarden Eier importiert. Die entspricht einer Speicherung von 9,7 Prozent zu 2001. Insbesondere Belgien konnte seine Lieferungen um 18,7 Prozent auf 138 Millionen Eier steigern. Auch spanische Eierproduzenten profitierten. Die …

Ganze Meldung lesen ...

AKS Hannover akkreditiert Lebensmittelinstitute auch in Österreich

Hannover (lme) – Seit November 1998 müssen alle amtlichen Untersuchungsinstitute ihr Qualitätsmanagement von unabhängigen Akkreditierungsstellen bestätigen und fachlich beaufsichtigen lassen. Das Land Niedersachsen hat in der Bezirksregierung Hannover eine Staatliche Akkreditierungsstelle (AKS Hannover) eingerichtet. Die AKS Hannover akkreditiert weit über die Grenzen Niedersachsens hinaus Laborat …

Ganze Meldung lesen ...

China hat viel Schwein

L P D – Die Weltfleischproduktion dürfte im Jahre 2002 um 2,5 Prozent auf knapp 242 Mio. Tonnen gestiegen sein. Davon entfielen rund 92 Mio. Tonnen auf Schweinefleisch. Der mit weitem Abstand weltweit führende Schweinefleischproduzent ist China, mit geschätzten 43 Mio. Tonnen wird nach Ermittlungen des Landvolk-Pressedienstes fast die Hälfte der Gesamterzeugung im Reich der Mitte produziert. Allei …

Ganze Meldung lesen ...

Nicht alle Nahrungsmittel im Überfluss

L P D – Die Bundesbürger können sich zu über 90 Prozent von Lebensmittel ernähren, die im eigenen Lande produziert werden. Bei den einzelnen Produktarten gibt es jedoch gravierende Unterschiede. Nach Ermittlungen des Landvolkverbandes liegt der Selbstversorgungsgrad in Deutschland bei Getreide, Zucker und Rindfleisch über 100 Prozent. Ziemlich ausgeglichen ist die Versorgungsbilanz bei Milch und K …

Ganze Meldung lesen ...

Arla Foods wird britischer Milch-Marktführer

LID. Der grösste europäische Molkereikonzern Arla Foods wird die Mehrheit bei den Express Dairies in Grossbritannien übernehmen und soll damit Marktführer auf dem britischen Markt werden. Wie das dänisch-schwedische Unternehmen am 27. März in Kopenhagen mitteilte, soll die britische Arla-Tochter 51 Prozent der Aktien bei Express Dairies halten, die restlichen 49 Prozent entfallen auf die bisherige …

Ganze Meldung lesen ...

Pro-Kopf-Verbrauch bei Fruchtsäften und Fruchtnektaren stagniert

Bonn (agrar.de) – Für die Unternehmen der deutschen Fruchtsaft-Industrie ist das Geschäftsjahr 2002 insgesamt nicht zufriedenstellend verlaufen. Im Inland ist von Stagnation bzw. leichtem Rückgang auszugehen. Das starke Exportgeschäft der deutschen Fruchtsaft-Industrie bringt jedoch insgesamt ein Plus für die Branche. der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie (VdF) rechnet damit, dass zum 31. …

Ganze Meldung lesen ...

Geschichten rund ums Essen: Mettwurst bei Gufflers

von Thomas Pröller Lauingen (top) – Ich bin in einer bayerisch-schwäbischen Metzgerei aufgewachsen. Wir hatten da ja immer reichlich Wurst, wenn es uns danach war. Aber so mit Wasser im Mund zusammenlaufen kommt mir eine andere Geschichte in den Kopf. In der Nachbarschaft von uns wohnte die Familie Guffler. Der Mann (Josef, bzw. Herr Guffler, aber mit „Du“) hatte Jahrzehnte für meinen Großvater …

Ganze Meldung lesen ...

Parma-Schinken weltweit erfolgreich – (kleine) Schwäche in Deutschland

Parma [top] – Das Geschäftsjahr 2002 stelle sich für das Consorzio del Prosciutto di Parma „befriedigend und von deutlichem Optimismus geprägt“ dar. Der Verband spricht für die Hersteller von Parma-Schinken. Nur Verbandmitglieder können ihren Schinken auch „Parma“-Schinken nennen. 2002 verließen insgesamt 8,8 Millionen Parma-Schinken die Manufakturen in Parma. Das waren knapp 3 Prozent weniger als …

Ganze Meldung lesen ...

Frischfleisch: Metzger, Theke oder Selbstbedienung?

Nürnberg (lme) – Es klingt noch ungewohnt, aber Fleisch kann der Verbraucher jetzt auch bei Aldi oder Lidl kaufen. Was das für Metzgereien und Fleischtheken im Lebensmitteleinzelhandel bedeuten könnte, wird sich in den nächsten Wochen und Monaten zeigen. Erste jetzt veröffentlichte Prognosen der GfK Marktforschungsgruppe in Nürnberg lassen jedoch darauf schließen, dass Discounter zukünftig beim Fl …

Ganze Meldung lesen ...

Der Schlachtviehmarkt im Mai: Fleischabsatz erhält Impulse

(ZMP) – Die Fleischnachfrage konzentriert sich im Mai erfahrungsgemäß auf Grill- und Kurzbratartikel der einzelnen Fleischarten. Sollte das Wetter mitspielen, könnte bereits am ersten Maiwochenende die Grillsaison eingeläutet werden. Zudem sorgen im Mai Familienfeste für eine Nachfragebelebung bei Edelteilen vom Rind. Der Kalbfleischabsatz profitiert zudem von der Spargelsaison. Trotz der positive …

Ganze Meldung lesen ...

Preise steigen: Auswirkungen der Geflügelpest in den Niederlanden

(ZMP) – Die Folgen der Transportbeschränkungen und Transportverbote wegen der Geflügelpest in den Niederlanden werden inzwischen am deutschen Markt spürbar. Die Beeinträchtigung des deutsch-niederländischen Außenhandels mit Bruteiern und Eintagsküken hat dazu geführt, dass das Angebot am hiesigen Geflügelmarkt in Teilbereichen bereits etwas knapper ausfällt, die Preise ziehen an. Diese Tendenz dür …

Ganze Meldung lesen ...

Eiererzeugung in Sachsen erreicht einen neuen Rekordwert

Dresden (agrar.de) – In Sachsen wurden 2002 rund 1,02 Milliarden Hühnereier erzeugt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes ist das die höchste Jahreserzeugung seit Einführung dieser Statistik 1990. Diese Leistung erbrachten 3,4 Millionen Legehennen in 28 Betrieben mit 3.000 und mehr Hennenhaltungsplätzen. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich die Eiererzeugung um 14 Millionen Stück (1,4 Proz …

Ganze Meldung lesen ...

Deutliche Preisaufschläge für Biofleisch

(ZMP) – Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung wurden von den Verbrauchern auch im Jahr 2002 zunehmend nachgefragt. Während Bio-Produkte zunächst überwiegend in Fachgeschäften zu finden waren, zog der konventionelle Lebensmitteleinzelhandel schnell nach und füllte seine Gemüsetheken und Fleischtruhen. Dem steigenden Absatz von Bio-Produkten stand nichts mehr im Wege. Das Wachstumstempo der letzt …

Ganze Meldung lesen ...

Bakterien fressen Seveso-Gift

(idw) – Das Bakterium Dehalococcoides CBDB1 zersetzt Chlordioxine zu weniger toxischen Stoffen, um aus diesem Prozess Energie zu beziehen. Eine Arbeitsgruppe der TU Berlin unter Leitung von Dr. Lorenz Adrian und Mikrobiologen um Dr. Ute Lechner von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg konnten gemeinsam zeigen, dass Reinkulturen dieser Bakterien auch das hochtoxische Seveso-Gift, 2,3,7,8- …

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 215 216 217 218 219 220 221 222

Pages: 1 2 ... 215 216 217 218 219 220 221 222


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung