Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

Vorsicht beim Verzehr von geräuchertem Butterfisch!

Berlin (lme) – Nach dem Verzehr größerer Mengen von „Butterfisch“ oder „Buttermakrelen“ kann es bei besonders empfindlichen Personen zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Durchfällen, Krämpfen, Kopfschmerzen und Erbrechen kommen. Das BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung in Berlin rät Verbrauchern deshalb zur Vorsicht beim Verzehr solcher Produkte. Butterfisch bzw. Buttermakrelen sind Samme …

Ganze Meldung lesen ...

Fleischmarkt wird durch Lagerware belastet

Farven (hth) – Der Nord-West-Preis blieb heute mit 1,17 Euro/kg Schlachtgewicht unverändert. Lebende Schweine werden regional besser nachgefragt, so dass die bisherigen Auszahlungspreise stabil bleiben. Man hofft, dass dies bei den nächsten Verkaufsverhandlungen mit dem LEH hilft, die Fleischpreise halten zu können. Das Angebot an Schlachtartikeln wird derzeit allerdings als reichlich bis drängend …

Ganze Meldung lesen ...

Phthalate: Falsches Feindbild

Los Angeles (lme) – Seit Jahren laufen Umweltverbände gegen die Verwendung von Phthalaten als Weichmacher in Kunststoffen für Lebensmittelverpackungen und Badelatschen Sturm. Nun haben Wissenschaftler vom „Digestive Diseases Research Center“ in Los Angeles Diethylphthalat auch aus Kulturen von Helicobacter pylori isoliert. Das Bakterium ist bei Menschen weit verbreitet und gilt als wichtigste Ursa …

Ganze Meldung lesen ...

Offener Brief an Land- und Fleischwirtschaft

von Udo Pollmer, Europäisches Institut für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften (EU.L.E.) Wie Sie aus leidvoller Erfahrung wissen, ist vielen Menschen der Appetit auf Fleisch gründlich vergangen – selbst denen, die bisher gerne ihr Wurstbrot aßen oder mit Vergnügen saftige Steaks grillten. Entgegen der populären Auffassung sind daran weniger BSE-Fleisch oder nitrofenhaltiges Hühnerfutter sc …

Ganze Meldung lesen ...

Schweinefleisch führt die Produktionsstatistik an

Hannover (lme) – Ob für Schinken, Schnitzel oder Filet – In der weltweiten Fleischerzeugung spielt Schweinefleisch die größte Rolle. Im vergangenen Jahr wurden weltweit insgesamt 244,7 Millionen Tonnen (t) Fleisch erzeugt, zitiert der Landvolk-Pressedienst eine Statistik der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO). Mit 94,3 Millionen t führte Schweinefleisch die P …

Ganze Meldung lesen ...

Verbotene Begasung von Bio-Reis

(lid) – Das Laboratorium der Urkantone in Brunnen (Schweiz) hat im letzten Jahr 49 Proben von Biogetreide geprüft. Bei fünf davon- insbesondere bei Reis – konnte gemäss einer Meldung der Nachrichtenagentur SDA eine unerlaubte Begasung mit Phosphorwasserstoff nachgewiesen werden. Die Begasung von Getreide ist keine Seltenheit. Sie ist eine wirksame und wirtschaftliche Methode der Schädlingsbekämpfu …

Ganze Meldung lesen ...

Rückstandsbelastung bei Schlachttieren auf erfreulich niedrigem Stand

Kleve (lme) – Wie das Veterinäramt des Kreises Kleve mitteilte, wurden im Laufe des Jahres 2002 im Kreis Kleve 4.166 Schlachttiere (Mastrinder, Kühe, Kälber, Schweine, Schafe und Puten) auf Rückstände untersucht. Dabei wurden die Experten lediglich bei 5 Tieren, nämlich bei 3 Schweinen und 2 Rindern fündig. Belastet waren diese Tiere mit sogenannten „Hemmstoffen“. Unter Hemmstoffen versteht man A …

Ganze Meldung lesen ...

Schweiz: Geflügelpest verteuert Importeier

(lid) – Importeier dürften für den Schweizer Grosshandel deutlich teurer werden. Das teilte die Paritätische Kommission der Eierproduzenten und des Handels (Pako) – in ihr sind der Eier-Grosshandel und die Eierproduzenten vertreten – am Montag mit. Ihre Prognose begründet die Pako mit den Auswirkungen der Geflügelpest auf die Eierproduktion in den Niederlanden und Belgien. Die Seuche habe dort vor …

Ganze Meldung lesen ...

Absatz der Sektkellereien 2002 deutlich zurückgegangen

Wiesbaden (lme) – Wie das Statistische Bundesamt auf Grund von Ergebnissen der Schaumweinsteuerstatistik mitteilt, haben im Jahr 2002 in Deutschland 1 378 Sektkellereien insgesamt 248,8 Mill. Liter Schaumwein abgesetzt. Gegenüber dem Vorjahr war dies ein deutlicher Rückgang um 36,7 Mill. Liter oder 12,9%. Obst- und Fruchtschaumweine, die zum ermäßigten Satz zu versteuern sind, waren am Absatz mit …

Ganze Meldung lesen ...

Klaß: Neue Etikettierung soll Allergiker schützen – doch nur was drin ist, muss auch draufstehen

Straßburg (agrar.de) – Das größte Problem bei der Novellierung der Etikettierungsrichtlinie für Lebensmittel stellen die technischen Hilfsstoffe dar. Diese Stoffe werden bei der Produktion eines Lebensmittels oder eines alkoholischen Getränkes über 1,2% Vol.Alkohol -z.B. Wein- benutzt, sind aber oftmals im Endprodukt nicht mehr vorhanden. Erstmals soll durch die neue Etikettierung ein besonderer S …

Ganze Meldung lesen ...

DNA und Krebs: Es kommt auf die Verpackung an

München (idw) – Mutationen, also Veränderungen in der Sequenz des menschlichen Erbmoleküls DNA, können zur Entstehung von Krebs führen. Das ist seit Jahrzehnten bekannt. Prof. Dr. Heinrich Leonhardt und sein Doktorand Francois Gaudet, Arbeitsgruppe Molekulare Humanbiologie des Departments Biologie II der LMU, konnten jetzt in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins Science zeigen, dass die Verringe …

Ganze Meldung lesen ...

Krebsschutz Dioxine?

Amherst, USA (lme) – Die alte Regel, dass Stoffe, die in hoher Konzentration toxisch sind, in niedriger Dosis stimulierend wirken, gilt neuerdings auch für Dioxine. Nach einer detaillierten Analyse zahlreicher Tierversuche kommen Toxikologen von der University of Massachusetts zu dem Ergebnis, dass die höchst giftige Verbindung sogar nützlich sein könnte. In niedriger Dosis verabreicht entwickeln …

Ganze Meldung lesen ...

Die Ernährungswirtschaft in den Beitrittsländern erholt sich zunehmend

(idw) – Eine Studie des „Netzwerkes unabhängiger Agrarexperten in den mittel- und osteuropäischen Kandidatenländern“ zeigt: Die Ernährungswirtschaft in den Beitrittsländern erholt sich zunehmend von dem scharfen Produktionseinbruch anfangs der 90er Jahre. Allerdings ist ein weiterer Strukturwandel erforderlich. Die jüngst veröffentlichte Studie untersucht für unterschiedliche Branchen der Ernährun …

Ganze Meldung lesen ...

Untersuchungsergebnisse zu 3-Monochlorpropandiol

Stuttgart (lme) – In einer landesweiten Aktion der baden-württembergischen Lebensmittelüberwachung wurden 50 Sojasoßen und 149 weitere Lebensmittel wie Brot und Toast auf die gesundheitlich bedenkliche Substanz 3-Monochlorpropandiol (3-MCPD) untersucht. „Die Ergebnisse lassen den Schluss zu, dass ein ähnliches Vorgehen wie bei Acrylamid angezeigt ist“, stellte dazu der baden-württembergische Mini …

Ganze Meldung lesen ...

Gewürzindustrie vor großen Herausforderungen

Bonn (agrar.de) – Die Politik der Bundesregierung im Bereich Lebensmittel und Verbraucherschutz, vorgestellt von MR Dr. Walter Töpner, Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, und die schwierige wirtschaftliche Situation der Branche standen im Mittelpunkt der Jahrestagung des Fachverbandes der Gewürzindustrie am 09. Mai 2003 in Berlin. Töpner stellte die Pläne der Bu …

Ganze Meldung lesen ...

Verbraucherpreise steigen +++ Lebensmittel werden billiger

Wiesbaden (lme) – Wie das Statistische Bundesamt auf Grund endgültiger Berechnungen mitteilt, ist der Verbraucherpreisindex für Deutschland im April 2003 gegenüber April 2002 um 1,0% gestiegen. Im Vergleich zum März 2003 verringerte sich der Index um 0,3%. Die Schätzung für April 2003 auf Grund der Ergebnisse aus sechs Bundesländern wurde damit leicht nach unten korrigiert. Der Rückgang des Verbra …

Ganze Meldung lesen ...

Schlank ohne Diäten?

(idw) – Eine Gruppe von Wissenschaftlern von der Harvard Universität in Boston,darunter der Leipziger Dr. Matthias Blüher, der jetzt eine Gruppe junger Wissenschaftler im Interdisziplinären Zentrum für Klinische Forschung (IZKF) an der Universität Leipzig leitet, hat mit sogenannten Knock-Out-Mäusen eine genetische Komponente für Übergewicht (Adipositas) nachgewiesen. Fehlt den Mäusen ein speziel …

Ganze Meldung lesen ...

Lebensmittelüberwachung: Amtstierarzt und Erzeuger werden stärker gefordert

(ZDS) – Der Umwelt- und Verbraucherausschuss des Europäischen Parlamentes hat zu den geplanten Neuregelungen für die amtliche Überwachung von Lebensmitteln tierischer Herkunft Stellung genommen. Diese Verordnung soll u.a. die Überwachung von Fleischbetrieben, die Rolle des Amtstierarztes sowie die Durchführung der Schlachttier- und Fleischuntersuchung regeln. Der Ausschuss sprach sich für eine stä …

Ganze Meldung lesen ...

Manche Kräutertees greifen den Zahnschmelz an

Bristol (lme) – Britische Zahnmediziner der Universität von Bristol warnen in einem aktuellen Bericht im „Journal of Dentistry“ ihre Berufskollegen und deren Patienten vor den schädlichen Wirkungen von Kräuter- bzw. Früchtetees auf den Zahnschmelz. Manche der von ihnen untersuchten Teesorten sollen sogar das zerstörerische Potenzial von Orangensaft um das Dreifache übertreffen. Im Rahmen der vorli …

Ganze Meldung lesen ...

Sensation: Mehr Eiweiß für Nierenkranke

San Francisco / Oakland (ugo) – Eine kleine medizinische Sensation berichteten die beiden kalifornischen Nephrologen Facchini und Saylor in der jüngsten Ausgabe von Diabetes (2003/Vol52/S.1204-1209). Sie hatten zuckerkranken Patienten mit verschieden starken Nierenschäden eine eiweiß- und polyphenolreiche aber eisen- und kohlenhydratarme Kost verabreicht und deren Überlebensrate damit um 40 bis 50 …

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 216 217 218 219 220 ... 224 225

Pages: 1 2 ... 216 217 218 219 220 ... 224 225


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.