Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Weizen-Lobby zum Angriff bereit

New York (ugo) – Vor 11 Jahren hat das amerikanische Landwirtschaftsministerium die so genannte Ernährungs-Pyramide veröffentlicht, mit deren Hilfe die Bevölkerung über eine gesunde Ernährung aufgeklärt werden soll. An der Basis dieser Pyramide, die auch in Deutschland weit verbreitet ist, befinden sich neben Kartoffeln vor allem Getreideprodukte wie Brot, Nudeln und Reis. An ihnen soll sich das V …

Ganze Meldung lesen ...

WDR deckt Hygienemängel an Wurst- und Käsetheken auf

Köln (ots) – An zahlreichen Wurst- und Käsetheken in Lebensmittelgeschäften und Supermärkten lässt die Hygiene zu wünschen übrig. Das ist das Ergebnis einer Stichproben-Untersuchung des WDR Ernährungsmagazins ServiceZeit KostProbe an 20 Verkaufstheken in NRW. Bei mikrobiologische Untersuchungen im Lebensmittellabors hätten Experten in 40 % der Aufschnittproben hohe Keimzahlen, insbesondere Hefen, …

Ganze Meldung lesen ...

Antioxidanzien: signifikant wirkungslos

Aus EU.L.En – Spiegel 1/ 2003 Mit steigendem Alter erhöht sich das Risiko für Morbus Alzheimer – eine Erkrankung, die mit Demenz und starken Persönlichkeitsveränderungen einhergeht. Da man vermutet, dass oxidative Prozesse im Gehirn der Patienten eine entscheidende Rolle für den Krankheitsverlauf spielen, spricht die Ernährungsmedizin antioxidativen Vitaminen eine präventive Funktion zu. Mehr nat …

Ganze Meldung lesen ...

Lebensmitteln beim Discounter: preisgünstig und gut

Allensbach (agrar.de) In den letzten beiden Jahren haben die Discounter einen Siegeszug angetreten. Während der Handel im allgemeinen Einbußen hinnehmen muß, verzeichnen die Discountmärkte Zugewinne. Anlaß für den Run in Richtung Discounter ist sicherlich die schlechte wirtschaftliche Lage, die viele Menschen dazu bewegt, nach preisgünstigen Einkaufsmöglichkeiten zu suchen. Man muß allerdings bez …

Ganze Meldung lesen ...

Alkohol und Brustkrebs

London (ugo) – Alkohol fördert Brustkrebs, die Erhöhung ist jedoch meist geringfügig und müsste vor allem bei Frauen nach der Menopause gegen ein verringertes Infarktrisiko „aufgerechnet“ werden. Epidemiologen von der Yale Universität in Connecticut berichten im British Journal of Cancer (Zheng et al, 2003/Vol88/S.58-62), dass das Alkoholkonsum-bedingte Brustkrebsrisiko nicht bei allen Frauen gle …

Ganze Meldung lesen ...

Vergiftungsgefahr: Vorsicht beim Bärlauchsammeln

München (lme) – Nach dem ersten Vergiftungsfall in diesem Jahr durch die Verwechslung von Bärlauch mit giftigen Pflanzen hat Bayerns Gesundheitsstaatssekretärin Erika Görlitz heute erneut zur Vorsicht beim Bärlauchsammel aufgerufen. Görlitz: „Bärlauch ist als gesundes Nahrungsmittel in der Frühlingszeit immer beliebter. Beim Selbstsammeln für die eigene Küche besteht aber Verwechslungsgefahr mit g …

Ganze Meldung lesen ...

Dänemark: Limits für Trans-Fette

Kopenhagen (ugo) – Als erstes Land weltweit hat Dänemark Obergrenzen für trans-Fettsäuregehalte in Lebensmitteln festgelegt. Das gab das Dänische Landwirtschaftsministerium kürzlich in einem Pressedienst bekannt. Über Jahre habe man Erkenntnisse über die gesundheitlichen Auswirkungen industriell hergestellter trans-Fettsäuren ausgewertet und sei zu der Erkenntnis gelangt, dass diese bei der Entst …

Ganze Meldung lesen ...

Eiermarkt beruhigt sich

(ZMP) – Nennenswerte Verteuerungen ihrer Ostereier brauchen die deutschen Konsumenten nicht fürchten. Am deutschen Eiermarkt ist das Angebot wieder insgesamt bedarfsdeckend. Hektische Vorratskäufe hatten in der ersten Märzhälfte nach Ausbruch der Geflügelpest in den Niederlanden vorübergehend eine Verknappung und steigende Preise ausgelöst. Inzwischen pendeln die Forderungen der Anbieter zurück u …

Ganze Meldung lesen ...

Veredelte Kartoffeln immer beliebter

Hannover (agrar.de) – Während der Speisekartoffelverbrauch in den letzten Jahren stetig zurückging, verzeichneten veredelte Kartoffelprodukte, wie z.B. Kartoffelchips und -sticks sowie Tiefkühlprodukte beachtliche Zuwachsraten. Nach Ermittlungen des niedersächsischen Landvolkverbandes wurden vor 30 Jahren (1971/72) noch 86,8 Kilogramm (kg) frische Speisekartoffeln pro Kopf der bundesdeutschen Bev …

Ganze Meldung lesen ...

Canthaxanthin: Blind durch 300 Eier pro Tag?

Bonn (aho) – Auch die neu durch die EU festgesetzten Höchstgehalte für den naturidentischen Farbstoff Canthaxanthin für Geflügelfuttermittel wurden und werden im praktischen Fütterungseinsatz nicht erreicht, sondern sogar unterschritten. Das teilt Dr. Horst-Christoph Pape, Geschäftsführer der AWT (Arbeitsgemeinschaft für Wirkstoffe in der Tierernährung) heute als Reaktion auf unsachliche und falsc …

Ganze Meldung lesen ...

Der stressbedingte Griff zur Flasche

Bonn (lme) – Der Cannabis-Rezeptor CB1 scheint zumindest in Mäusen bei der Entstehung der Alkoholsucht eine Schlüsselrolle zu spielen. Das entdeckten Mediziner der Universität Bonn und des Labors für Neuromorphologie in Budapest bei Experimenten mit zwei verschiedenen Mäuse-Stämmen. Normalerweise reagieren die Kleinnager auf Stress, indem sie mehr Alkohol konsumieren – ähnlich wie auch manche Mens …

Ganze Meldung lesen ...

EU-Käsemarkt: Deutschland größter EU-Produzent

Münster (wlv) In der Europäischen Union wurden 2002 nach Mitteilung des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV) insgesamt 7,23 Mio. Tonnen Käse produziert und damit nach vorläufigen Angaben 0,8 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Größter EU-Produzent von in Molkereien erzeugtem Käse aus Kuhmilch war laut Zentraler Markt- und Preisberichtstelle (ZMP) Deutschland mit 1,76 Mio. Tonnen. Es f …

Ganze Meldung lesen ...

Schlachtaufkommen 2002 auf Vorjahreshöhe

Berlin (agrar.de) – Im vergangenen Jahr wurden bei Schlachtungen (ohne Geflügelfleisch) in Deutschland insgesamt 5,82 Millionen Tonnen Fleisch gewonnen, etwa so viel wie im Jahr zuvor. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes überstieg das Schlachtaufkommen nur bei Schweinefleisch den Vorjahreswert, bei allen anderen Tierarten ging es zurück, so das Bundesministerium für Verbrauchers …

Ganze Meldung lesen ...

Geringe Antibiotikaspuren in der Nahrung ohne Effekt

Wiesbaden-Naurod (aho) – Nimmt ein Konsument mit tierischen Lebensmitteln wie Eier, Fleisch oder Milch Antibiotikarückstände in der Höhe des sogenannten MRL-Wertes auf, so ist nach derzeitigem wissenschaftlichen Erkenntnisstand davon auszugehen, dass sich im Darm keine Antibiotikakonzentrationen aufbauen können, die Schwellenwerte für eine mikrobiologische Wirkung überschreiten. Insbesondere werde …

Ganze Meldung lesen ...

Chips & Kuchen fördern Akne

Fort Collins (ugo) – Brot, Kuchen, Chips und andere kohlenhydratreiche Lebensmittel kommen immer mehr in die Kritik. In seiner jüngsten Publikation (Archives of Dermatology 2002/138/S.1584-1590) stellt Loren Cordain von der Colorado State University in Fort Collins sogar einen Zusammenhang zu Akne bei Teenagern her. Cordains Team untersuchte zwei von der westlichen Kultur unbeeinflusste Bevölkeru …

Ganze Meldung lesen ...

Rauchen – ein neues Thema für die zahnärztliche Praxis

(idw) – 6,8 Millionen Deutsche waren im Jahr 2002 tabakabhängig. 140.000 Todesfälle sind jährlich als tabakbedingt anzunehmen. Das Einstiegsalter für das Rauchen liegt bei 13,5 Jahren. Während die allgemeinmedizinischen Auswirkungen des Tabakgenusses, wie Lungenkrebs, Atemwegs- und Herz-Kreislauferkrankungen in der Bevölkerung weitgehend bekannt sind, sind die des Tabakrauchens auf die Mundhöhle w …

Ganze Meldung lesen ...

Häufig Antibiotika-Resistenz bei Salmonellen und Colibakterien

Berlin (aho) – Nach neuesten Erkenntnissen von Experten des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) in Berlin sind in der Rind-, Schweine- und Geflügelfleischproduktion die Raten potentieller Krankheitskeime, die gegen Antibiotika unempfindlich (resistent) sind, noch immer zu hoch. „Wir haben in den letzten Jahren zwar einen Rückgang der Gesamtzahl resistenter Keime bei den Salmonellen beobacht …

Ganze Meldung lesen ...

Weltbank: >>Der Tabakepidemie Einhalt gebieten<<

(idw) – Täglich sterben 300 bis 350 Menschen an tabakbedingten Krankheiten in Deutschland. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Weltbank sprechen inzwischen von einer Epidemie, die in den Industrieländern ihren Ausgang genommen hat und nun auch die Entwicklungsländer erreicht. Eine deutliche und zeitnahe Absenkung des Zigarettenkonsums kann nur mit einschneiden-den, vor allem politisch du …

Ganze Meldung lesen ...

„Käseschnüffler“ überwacht den Reifegrad

(idw) – Junger Gouda schmeckt ziemlich fade. Erst mit der Zeit entsteht beim Reifeprozess jener komplizierte Mix von Geschmacksmolekülen, der Kennern das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Chemiker der Universität Bonn haben einen Sensor entwickelt, der den Reifegrad von Käse, Äpfeln oder Bananen „erschnüffeln“ kann. Sie stellen ihn vom 7. bis zum 12. April auf der diesjährigen Hannover-Messe, …

Ganze Meldung lesen ...

Umsatz der Ernährungsindustrie sinkt 2002 um 1 Prozent

Berlin (bve) – Die deutschen Nahrungsmittelhersteller haben im vergangenen Jahr den Umsatz des Vorjahres 2001 nicht mehr erreicht. Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) hat für das Gesamtjahr 2002 einen Branchenumsatz von nominal 125,4 Mrd. Euro errechnet. Das sind ein Prozent weniger als im Jahr 2001. Real betrug das Minus 0,9 Prozent. Die negative Entwicklung des Gesamtum …

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 213 214 215 216 217 218 219 220

Pages: 1 2 ... 213 214 215 216 217 218 219 220


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung