Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Gewerbsmäßiger Betrug mit Bio-Schweinen

Bielefeld (lme) – Die I. Große Wirtschaftsstrafkammer des Bielefelder Landgerichts hat am Montag zwei Schweinemäster wegen gewerbsmäßigen Betrugs mit falschen Bioschweinen zu Bewährungsstrafen verurteilt. Darüber berichtet die „Neue Westfälische“. Der 55-jährige Landwirt aus Espelkamp und seine 26 Jahre alte Tochter hatten zugegeben, in den Jahren 2005 und 2006 gegen die EU-Öko-Richtlinie verstoßen zu haben.

Ganze Meldung lesen ...

Lidl hat ab sofort alle Bio-Eier aus den Regalen verbannt

Ganze Meldung lesen ...

Falsche Schlüsse aus Biokennzeichnung: Bio-Label verführt bei Keksen zum Überessen

(ugo) – Eine neue Studie des amerikanischen Cornell Food and Brand Lab ergab, dass Verbraucher den Kaloriengehalt von Bio-Keksen für 40 Prozent niedriger halten als jenen von konventionellen Naschereien. Offenbar, so Brian Wansink, Co-Autor der Studie, gehe von den Bio-Labels eine Gesundheitsbotschaft aus. Das gleiche geschehe, wenn Produkte als besonders gesund oder fettarm gekennzeichnet seien. […]

Ganze Meldung lesen ...

Folgen des Alleinganges: Immer mehr Eier mit Migrationshintergrund

Ganze Meldung lesen ...

Mykotoxin-Grenzwerte diskutiert

(aid) – Die Grenzwerte für die Mykotoxinbelastung bei Getreide waren ein Schwerpunkt der 45. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Qualitätsforschung (Pflanzliche Nahrungsmittel) DGQ e.V.. Die Tagung fand Mitte März im Julius Kühn-Institut in Berlin-Dahlem statt und hatte insgesamt die Qualitätsstandards von Getreide und Getreideprodukten zum Thema. Die zuständigen Behörden überprüfen regelmäßig diese Standards, um sie […]

Ganze Meldung lesen ...

Eine Milliarde Eier mehr im Jahr 2009 nach Deutschland importiert

Ganze Meldung lesen ...

Nicht auswertbar: Studie über Langzeitfolgen von gentechnisch verändertem Mais zurückgezogen

Ganze Meldung lesen ...

lme-Hintergrund: Campylobacter auf Freiland- und Biobetrieben besonders häufig verbreitet


Berlin/Hannover (aho/lme) – Die Studie des BfR „Campylobacter-positive Masthähnchenherden in Abhängigkeit von unterschiedlichen Haltungsformen“ belegt, dass Erreger vom Typ „Campylobacter“ auf Freiland- und Biobetrieben besonders häufig vorkommen. Während in dieser Studie die konventionell geführten Betriebe nur zu etwa 40 % befallen waren, waren es bei den alternativen Haltungsformen bis über 60%.

Ganze Meldung lesen ...

Listerien in Fleischklößen: Möglicherweise weitere Chargen betroffen

Hannover/Ottersberg (lme) – Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass in weiteren Chargen aus der Produktion von Fleischklößen Listerien vorhanden sind, empfiehlt die Metzgerei Otten GmbH & Co KG alle Chargen mit Mindesthaltbarkeitsdatum bis zum 05.11.2010 nicht mehr zu verzehren. Zwar ist keine Infektionsgefahr mehr gegeben, wenn die Fleischklößen in einer Suppe durch Aufkochen auf über […]

Ganze Meldung lesen ...

Großbritannien: Drei Jahre Haft für Betrug mit angeblichen 108 Millionen Freiland- oder Bioeiern

London (aho/lme) – Ein Gericht in hat jetzt in Großbritannien einen 44-jährigen Eiergroßhändler wegen Betruges mit angebliche Freiland- und Bioeiern zu drei Jahren Haft und Schadensersatz verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte mehr als 100 Millionen Käfigeier als „Freiland“ und „Bio“ an namhafte britische Supermarktketten wie Sainsbury’s, Morrisons und Tesco lieferte.

Ganze Meldung lesen ...

Schweinegrippe, BSE & Co.: Warnung vor Rattenfängern, falschen Propheten und kollektiver Dauerangst

Ganze Meldung lesen ...

USA: Lebensmittelinfektionen verursachen Schäden in Höhe von $152 Milliarden

Ganze Meldung lesen ...

Zunahme der GVO Anbaufläche auf 133 Millionen Hektaren

(lid) – Im Jahr 2009 stieg die Anbaufläche von gentechnisch veränderten Pflanzen (GVO) um 9 Millionen Hektaren oder gut 7 Prozent auf 133 Mio. Hektaren. Der mit Abstand grösste Produzent von GVO sind nach wie vor die USA. Dort wurde der Anbau relativ betrachtet aber nur noch unterdurchschnittlich ausgedehnt, nämlich um 1,5 Mio. ha oder […]

Ganze Meldung lesen ...

Tiefere Agrarpreise dank GVO-Pflanzen

(lid) – Eine Untersuchung des renommierten Zentrums für Agrarentwicklung (CARD) der Universität Iowa zeigt, dass die der Anbau von GVO-Pflanzen einen Einfluss auf die globale Produktion und den Preis hat. So würden die Weltmarktpreise von Soja, Mais und Raps zwischen 9,6 Prozent (Soja) und 3,8 Prozent (Raps) steigen, wenn keine GVO-Kulturen mehr angepflanzt würden, berichtet […]

Ganze Meldung lesen ...

Deutschland: Beliebtheit von Geflügelfleisch legte zu

Ganze Meldung lesen ...

Schweiz: Großverteiler reagieren auf Vorwürfe gegen Wiesenhof

(lid) – Nach der Aufdeckung von Tierquälereien in einem Geflügelhof in Deutschland ziehen die Schweizer Großverteiler Konsequenzen. Migros sperrte den Lieferanten „Wiesenhof“, Coop veranlasste eine Untersuchung. Ob tatsächlich gequälte Hühner in der Schweiz landeten, ist unklar. Coop habe geringe Mengen Geflügel von „Wiesenhof“ bezogen, sagte Sprecherin Denise Stadler gegenüber der Nachrichtenagentur SDA. Neben der Untersuchung […]

Ganze Meldung lesen ...

Jedes dritte Ei kauft die Nahrungsmittelindustrie

(MEG) – Immer wieder wird die Frage gestellt, wie hoch die Anteile von Haushaltskäufen und Nahrungsmittelindustrie am deutschen Gesamtverbrauch sind. MEG (Marktinfo Eier & Geflügel) hat die Aufteilung des Marktes in die drei Rubriken Haushaltskäufe, Nahrungsmittelindustrie und Großverbraucher näher untersucht. Seit der letzten Erhebung dieses Sachverhalts (ZMP 2004), hat sich die Aufteilung nur marginal verschoben. […]

Ganze Meldung lesen ...

Talfahrt: Deutsche Eierproduktion stark gesunken

Ganze Meldung lesen ...

Syngenta-Gentechnikmais MIR604 zum Import zugelassen

Ganze Meldung lesen ...

Greenpeace: Sinneswandel bei grüner Gentechnik?

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 162 163

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 162 163


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung