Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

Deutschland: Beliebtheit von Geflügelfleisch legte zu

Ganze Meldung lesen ...

Schweiz: Großverteiler reagieren auf Vorwürfe gegen Wiesenhof

(lid) – Nach der Aufdeckung von Tierquälereien in einem Geflügelhof in Deutschland ziehen die Schweizer Großverteiler Konsequenzen. Migros sperrte den Lieferanten „Wiesenhof“, Coop veranlasste eine Untersuchung. Ob tatsächlich gequälte Hühner in der Schweiz landeten, ist unklar. Coop habe geringe Mengen Geflügel von „Wiesenhof“ bezogen, sagte Sprecherin Denise Stadler gegenüber der Nachrichtenagentur SDA. Neben der Untersuchung […]

Ganze Meldung lesen ...

Jedes dritte Ei kauft die Nahrungsmittelindustrie

(MEG) – Immer wieder wird die Frage gestellt, wie hoch die Anteile von Haushaltskäufen und Nahrungsmittelindustrie am deutschen Gesamtverbrauch sind. MEG (Marktinfo Eier & Geflügel) hat die Aufteilung des Marktes in die drei Rubriken Haushaltskäufe, Nahrungsmittelindustrie und Großverbraucher näher untersucht. Seit der letzten Erhebung dieses Sachverhalts (ZMP 2004), hat sich die Aufteilung nur marginal verschoben. […]

Ganze Meldung lesen ...

Talfahrt: Deutsche Eierproduktion stark gesunken

Ganze Meldung lesen ...

Syngenta-Gentechnikmais MIR604 zum Import zugelassen

Ganze Meldung lesen ...

Greenpeace: Sinneswandel bei grüner Gentechnik?

Ganze Meldung lesen ...

Serbische Himbeeren mit Noroviren

Ganze Meldung lesen ...

Talsohle für Milchpreise offenbar durchschritten

Ganze Meldung lesen ...

Gen-Debatte auf wissenschaftliche Grundlage stellen

Ganze Meldung lesen ...

ZDF-Umwelt: Orthodoxer Glaube statt Wissenschaft

Video:

Ganze Meldung lesen ...

Rückruf: Listerien im Gorgonzola Dolce

Ganze Meldung lesen ...

Österreich: Fäkalbakterien und Eitererreger auf dem Grill

Linz (lme) – In Österreich ist die Qualität von fertig gewürztem oder mariniertem Fleisch alarmierend schlecht. Beim Grillfleisch-Test der Arbeiterkammer Oberösterreich wurden sechs von 21 Proben als gesundheitsschädlich bewertet, insgesamt mehr als die Hälfte der Proben war nicht mehr für den menschlichen Verzehr geeignet. In neun Filialen großer Lebensmittelhändler (Billa, Hofer, Maximarkt, Penny, Interspar, Lidl, […]

Ganze Meldung lesen ...

FDP verurteilt Gewalt gegen Wachmann am Forschungszentrum Groß Lüsewitz

BERLIN (FDP) – Zu den Angriffen auf einen Wachmann am Forschungsstandort Groß-Lüsewitz erklärt die Gentechnikexpertin der FDP-Bundestagsfraktion Christel HAPPACH-KASAN: Es ist schon schlimm genug, dass im Rechtsstaat Deutschland Wertprüfungen von neuen Pflanzensorten, Freisetzungsversuche mit gentechnisch veränderten Pflanzen bewacht werden müssen, um Zerstörungen zu verhindern. Bei einer solchen Zerstörungsaktion ist in Groß Lüsewitz ein Wachmann verletzt […]

Ganze Meldung lesen ...

Allein der Aufruf zu mehr Bewegung erhöht Kalorienzufuhr

(ugo) – Die Botschaften sind bekannt: Wir sollen nicht nur ausgewogen essen, sondern uns auch öfter bewegen, um gesund und in Form zu bleiben. Doch zeigt Studie um Studie, dass Abnehmen allein mit Sport kaum möglich ist, nicht zuletzt, weil durch vermehrte körperliche Aktivität der Appetit steigt und mehr gegessen wird. Dass dieser Effekt allein […]

Ganze Meldung lesen ...

Kupferanwendungen zunehmend in der Kritik: Verbände wollen „offene Flanke“ des Bio-Landbaus beseitigen

(aid) – Die EU-Kommission hat im Januar 2009 entschieden, Kupfer nur für weitere sieben Jahre in die Liste zulässiger Pflanzenschutzmittelwirkstoffe aufzunehmen. Damit ist klar, dass Kupfer als Pflanzenschutzmittel langfristig keine Zukunft mehr hat. Jetzt kommt auch öffentlich Bewegung in die Sache. Die Ökoanbauverbände Bioland, Demeter, ECOVIN, Gäa und Naturland haben sich innerhalb des „Forum Pflanzenschutz […]

Ganze Meldung lesen ...

Schweiz: Weniger Brotgetreide und weniger Futtergetreide

(lid) – Laut Schätzungen des Schweizerischen Bauernverbandes werden dieses Jahr 461’600 Tonnen Brotgetreide geerntet. Gegenüber der Vorjahresperiode wäre dies eine Abnahme von 5’400 Tonnen. 435’600 der insgesamt 461’000 Tonnen Brotgetreide sind Brotweizen, wie die Branchenorganisation Swiss Granum in einer Medienmitteilung vom Dienstag, 16. Juni 2009 schreibt. Beim Futtergetreide geht der Bauernverband zurzeit von folgenden Mengen […]

Ganze Meldung lesen ...

Zu warm, Schimmel, Rost, Ladung entsorgt: Polizei stoppt Dönertransport

Ganze Meldung lesen ...

Giftige Altlasten, umweltschädlich: Biobauern sollen auf Kupferspritzmittel verzichten

Berlin (lme) – Kupferhaltige Mittel werden vor allem im Bio-Landbau gegen Pilzerkrankungen wie Mehltau eingesetzt, weil der Einsatz synthetischer Pflanzenschutzmittel dort verboten ist. Das Schwermetall Kupfer ist giftig und umweltschädlich, da es sich im Boden anreichert. Das kann dazu führen, dass das Bodenleben geschädigt wird. Das Bundesumweltministerium will sich für den Verzicht von Kupfer als […]

Ganze Meldung lesen ...

Vom Bio-Papst zum verurteilten Bio-Betrüger

Wien (lme) – Weil sie in den ertragsarmen Erntejahren 2001/02 14.000 Tonnen konventionelles Futtergetreide als Bioware auf den Markt warfen und dafür einen satten Profit einfuhren, hat das Oberlandesgericht Wien gegen den Waldviertler Getreidehändler Adolf A. (37) eine bedingte Freiheitsstrafe von zwei Jahren verhängt.

Ganze Meldung lesen ...

700.000 € Schaden: Gentechnik-Gegner verüben Anschlag auf Julius-Kühn-Institut in Dresden-Pillnitz

Dresden (lme) – Wie heute bekannt wurde, waren unbekannte Täter am Wochenende auf dem Gelände des Julius-Kühn-Instituts in Dresden-Pillnitzin ein Zelt eingedrungen und hatten dort 274 circa sieben Jahre alte Apfelbäume zerstört. Es handelte sich sowohl um gentechnisch veränderte Pflanzen, aber auch um Kontrollpflanzen. Sachsens Umweltminister Frank Kupfer reagierte empört. „Was in Pillnitz passiert ist, […]

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 5 6 7 8 9 ... 162 163

Pages: 1 2 ... 5 6 7 8 9 ... 162 163


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.