Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Triolmilch ruft fünf Käse wegen Listerien zurück

Innsbruck (lme) – Wegen des Verdachtes von Listerien in ihren Produkten rief die zur Berglandmilch gehörende Tirol Milch Wörgl GmbH mehrere Bergkäsesorten zurück. Die Keime könnten sich nur auf der Rinde, nicht jedoch im Inneren des Käses befinden. Von dem Rückruf betroffen sind: Andreas Hofer Jubiläumskäse 250g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.02.2012 Produktbezeichnung auf der Rückseite […]

Ganze Meldung lesen ...

Tiefere Weltmarktpreise für Milch erwartet

(lid) – Analysten gehen davon aus, dass der Weltmarkt für Milch seinen zyklischen Höhepunkt überschritten hat und die Preise 2012 leicht sinken werden.

Ganze Meldung lesen ...

Bericht bestätigt wachsende Bedeutung des EU-Schnellwarnsystems für Lebens- und Futtermittel


Brüssel (EU) – Das System der Europäischen Union zum raschen Austausch von Informationen über Gefahren im Zusammenhang mit Lebens- und Futtermitteln – ein unverzichtbares Instrument vor allem in Notsituationen – hat im Jahr 2010 größere Bedeutung erlangt, wie der entsprechende Jahresbericht belegt.

Ganze Meldung lesen ...

EU-Milcherzeuger schöpfen Quote nicht aus

L P D – Das EU-Milchquotenjahr 2010/11 (1. April bis 31. März) ist mit einer deutlichen Unterlieferung abgeschlossen worden. Die Abschlussbilanz der EU-Kommission ergab nach Mitteilung des Landvolk-Pressedienstes in der EU-27 eine Milcherzeugung in Höhe von knapp 138 Mio. t. Damit wurde die verfügbare Quote in Höhe von 146 Mio. t um gut acht Mio. […]

Ganze Meldung lesen ...

Dänemarks Fettsteuer kritisch hinterfragt

Berlin (lme) – Dänemark erhebt seit Anfang Oktober als erstes Land weltweit eine Steuer auf gesättigte Fette. Egal ob sie sich in Butter, Milch oder Pizza befinden – pro Kilo werden 16 Kronen (2,15 Euro) kassiert. Damit wird ein Paket Butter um 2,60 Kronen und ein Kilo Schweinehackfleisch um 1,30 Kronen teurer. Die Industrie spricht von einem Alptraum, wenn sie nur an den Verwaltungsaufwand denken würde. Die Gesundheitskommissionen frohlocken.

Ganze Meldung lesen ...

Warnung vor Listerien in Antipasti gefüllt mit Frischkäse

Ammerbuch (lme) – Die Momeni Feinkost warnt vor dem Verzehr ihrer Produkte Minipaprika gefüllt mit Frischkäse, Rote Peperoni gefüllte mit Frischkäse und grüne Peperoni mit Frischkäse. Bei hausinternen Kontrollen wurden Listerien (Listeria monocytogenes) festgestellt. Listerien finden sich überall in der Umwelt. Sie sind im Boden, auf Pflanzen, im Kompost oder Abwasser und vor allem im […]

Ganze Meldung lesen ...

Großbritannien: Biomilch-Verkäufe rückgängig

(lid) – In Großbritannien ist der Verkauf von Biomilch im letzten Vierteljahr deutlich zurückgegangen. Die Verkäufe von Biomilch in Großbritannien und Nordirland brachen im letzten Vierteljahr um zwölf Prozent ein, wie das Fachmagazin Farmes Weekly schreibt. Grund dafür ist eine aggressive Tiefpreisstrategie für konventionelle Milch bei den fünf größten Supermarktketten. Zudem wurde die Verkaufsfläche für […]

Ganze Meldung lesen ...

Wohlstand in Asien und Afrika führt zu globalem Milchboom

(lid) – In den nächsten zehn Jahren wird ein starker Anstieg des weltweiten Milchkonsums erwartet. Grund: Steigender Wohlstand in China, Indien und Afrika.

Der Verbrauch von flüssigen Milchprodukten wird gemäss neustem Tetra-Pak-Milchindex von den heutigen 270 Milliarden Liter auf rund 350 Milliarden Liter im Jahr 2020 ansteigen. Besonders stark dürfte die Zunahme in Asien (China und Indien) und Afrika sein, heisst es in der Agrarzeitung vom 5. August.

Ganze Meldung lesen ...

Handlungsbedarf: Wissenschaftler finden erneut MAP in Säuglingsnahrung

Giza (aho/lme) – In sechs Packungen Säuglingsnahrung, die aus sechs verschiedenen Ländern nach Ägypten importiert wurden, haben ägyptische Wissenschaftler der Universität von Kairo Erbgut des Erregers Mycobacterium avium paratuberculosis (MAP) gefunden (1). Sie bestätigen damit Untersuchungen tschechischer Wissenschaftler von der Abteilung für Mikrobiologie des Veterinärmedizinischen Forschungsinstituts in Brno (2,3). Die Autoren beider Studien fordern, dass Babynahrung nur aus Milch produziert werden sollte, welche frei von MAP ist.

Ganze Meldung lesen ...

Verzehrswarnung: Listeriose-Bakterien in Weichkäse

Wesel (lme) – Der im niederrheinischen Moers ansässige Käse-Importeur „Müller Moers! hat vor dem Verzehr von Weichkäse der Marke „Le Sangle 45% Fett i.T. 250 g“ (Haltbarkeitsdatum 11.07.2011; LOS-Nummer 1802) gewarnt. Bei einer Untersuchung wurde der Erreger Listeria monocytogenes gefunden. Listerien finden sich überall in der Umwelt. Sie sind im Boden, auf Pflanzen, im Kompost […]

Ganze Meldung lesen ...

EHEC-Welle: Vorsicht bei Kontakt zu Rindern, Schafen, Ziegen, Wildtieren, Rohmilch, Rohkost, „Naturdünger“ und unzureichend gegartem Fleisch

[ O157:H7 unter den Mikroskop]

Kiel/Hannover (aho) – Im Norden Deutschlands ist es zu einer ungewöhnlichen Häufung von Darminfektionen mit sogenannten EHEC (enterohämorrhagische Escherichia coli) gekommen. Das Bakterium verursacht blutige Durchfälle. Betroffen sind überwiegend Erwachsene. Als lebensbedrohliche Komplikation kann sich insbesondere bei Kindern unter sechs Jahren, älteren Menschen oder abwehrgeschwächten Personen in 5 bis 10 % der Erkrankungen im Anschluss an die Darmsymptome ein hämolytisch-urämisches Syndrom (HUS) entwickeln.

Ganze Meldung lesen ...

Listeria monocytogenes

Ganze Meldung lesen ...

Fettarme Frischmilch im Test: Eine Biomilch enttäuscht

Ganze Meldung lesen ...

Verzehrswarnung: Listerien in Gorgonzola Casine di Campagna von Netto

Bad Wildungen (aho) – Wegen einer Kontamination mit Listerien ruft der Molkereiproduktegroßhandel Rabe & Freund GmbH ihren Gorgonzola der Marke Cascine di Campagna (200 Gramm) zurück und warnt vor dem Verzehr. Das Produkt wurde über in Rheinland-Pfalz, Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen über den Marken-Discounter Netto vertrieben. Verbraucher können den Käse in den Netto-Filialen gegen Rückerstattung […]

Ganze Meldung lesen ...

Fettarme Milch spart keine Kalorien

(ugo) – In Australien sollten die Eltern in 93 Familien mit Kindern zwischen 4 und 13 Jahren ein Viertel Jahr lang entweder dafür sorgen, dass ihre Kids weniger fernsehen und dafür malen oder puzzeln oder dass sie von vollfetten auf magere Milch und Milchprodukte (unter 2% Fett) umsteigen. Hintergrund war wohl, dass trotz gegenteiliger Empfehlungen noch immer 60 % der australischen Kinder vollfette Milchprodukte konsumieren (was manchen Menschen offenbar ein Dorn im Auge ist).

Ganze Meldung lesen ...

Eilmeldung: Käse mit Listerien

Ganze Meldung lesen ...

Exportrekord für deutsche Molkereien

(lid) – Die deutschen Molkereien haben 2010 so viel Molkereiprodukte exportiert wie nie zuvor. Besonders stark zugelegt haben die Exporte von Butter und Milchpulver, wie Agra Europe schreibt. Der Butterexport stieg um 23,5 Prozent auf 100‘000 Tonnen, der Export von Vollmilchpulver gar um 47,2 Prozent auf 79.000 Tonnen. Der Käseexport wurde um 6,7 Prozent auf […]

Ganze Meldung lesen ...

NRZ: Dioxinbelastung in Milch aus NRW gesunken

Essen (ots) – Die Dioxinbelastung von Rohmilch und Molkereiprodukten aus Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen 20 Jahren deutlich gesunken. Nach einer bislang unveröffentlichten Untersuchung des Chemischen und Veterinär-Untersuchungsamtes Münsterland-Emscher-Lippe hat die Verunreinigung mit dem Umweltgift Dixon seit 1990 um etwa 75 Prozent abgenommen. „Alle aktuell gemessenen Konzentrationen liegen deutlich unter den EU-Höchstgehalten für Dioxine“, heißt […]

Ganze Meldung lesen ...

Videopodcast: Was man über Dioxin wissen sollte

Ganze Meldung lesen ...

Weltweite Nachfrage nach Käse nimmt zu

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 3 4 5 6

Pages: 1 2 3 4 5 6


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung