animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Kastrationsausstieg 2017: Tierschutz-Novelle nächste Woche im Kabinett

Berlin (aho) – In der kommenden Woche wird das Bundeskabinett aller Voraussicht nach die Novelle des Tierschutzgesetzes beschließen. Dessen Kernpunkte sind ein Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration zum 1. Januar 2017, der Wegfall der Ausnahmeregelung für den Schenkelbrand bei Pferden und eine Neuformulierung des Qualzuchtverbotes. In diesem Zusammenhang ist auch ein Ausstellungsverbot für Tiere mit Qualzuchtmerkmalen […]

Ganze Meldung lesen ...

Die BTK begrüßt Bundestagsbeschluss: Notimpfung als wirksame Alternative zur Massenkeulung von Schweinen

Berlin (BTK) – Die Bundestierärztekammer (BTK) begrüßt den gemeinsamen Antrag der Fraktionen von CDU/CSU, FDP, SPD und Grünen „Schweinepest tierschonend bekämpfen – Notimpfung ersetzt grundloses Keulen“, der Ende vergangener Woche im Deutschen Bundestag beschlossen wurde.

Ganze Meldung lesen ...

Düsseldorfer Erklärung: Anpaarung hornloser Rinder soll Enthornung entbehrlich machen

Düsseldorf (aho) – Die Haltung von horntragenden Rindern birgt Verletzungsrisiken für Mensch und Tier; deshalb wird bei vielen Kälbern in den ersten Lebenswochen die Hornanlage vorsorglich entfernt, um einer späteren Hornbildung vorzubeugen.

Ganze Meldung lesen ...

ZDS-Fachtagung „Tiergesundheit“ am 15. Mai 2012 in Bergisch-Gladbach

Bonn (ZDS) – Tiergesundheit ist eine wichtige Voraussetzung für das Wohlbefinden der Tiere, für die Qualität und Sicherheit der erzeugten Lebensmittel sowie für hohe biologische Leistungen und für den wirtschaftlichen Erfolg der Schweinehaltung.

Ganze Meldung lesen ...

Dänemark: Ausstieg aus der Ferkelkastration bereits 2014?

Rendsburg (aho) – Nach Informationen aus der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein wird in Dänemark über eine Ausstieg aus der chirurgischen Ferkelkastration schon für 2014 diskutiert.

Ganze Meldung lesen ...

Neue Antibiotika-Datenbank nur ein Element eines umfangreichen Antibiotika-Maßnahmenpakets

Berlin (aho) – Die neue Datenbank zur Erfassung der Antibiotikaverbäuche bei Tieren in der Landwirtschaft ist Teil eines …

Ganze Meldung lesen ...

Absage an die QS-GmbH: Bundeseinheitliche Erfassung der Antibiotikaverbräuche in der Nutztierhaltung

Konstanz/Hannover (aho) – Die Agrarministerkonferenz (AMK) setzt sich für eine bundesweit einheitliche Erfassung des Antibiotikaeinsatzes bei landwirtschaftlichen Nutztieren ein. Einen entsprechenden Beschluss hat die AMK heute in Konstanz gefasst. Hierüber informiert …

Ganze Meldung lesen ...

Antibiotika: Wo ist der Skandal?

(aho) – Der Antibiotikaeinsatz bei Nutztieren macht seit Oktober 2011 Negativ-Schlagzeilen. Der langjährige Eifer verschiedener Gruppen, der modernen Tierhaltung große Gesundheitsrisiken für die Menschen zu unterstellen, erntete wieder Erfolg. Die letzten Etappen diese …

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin-Skandal 2011: Kein Prozess gegen Agrarstaatssekretär und Pressesprecher wegen Geheimnisverrats

Oldenburg (aho) – Das Landgericht Oldenburg hat die Eröffnung des Hauptverfahrens gegen den Agrarstaatssekretär Friedrich-Otto Ripke (CDU) und den damaligen Pressesprecher des Ministeriums Gert Hahne abgelehnt. Den Angeschuldigten wurde vorgeworfen, im Rahmen des sog. Dioxin-Skandals im Januar 2011 eine Pressemitteilung des Niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums herausgegeben bzw. dies veranlasst zu haben, in der bekannt gegeben wurde, dass […]

Ganze Meldung lesen ...

Medienbericht: NRW-Verbraucherschutzministerium muss Hähnchenmaststudie korrigieren

Düsseldorf (aho) – Das nordrheinwestfälische Verbraucherschutzministerium hat sich nach Informationen von „Welt Online“ bei ihrer Aufsehen erregenden Veröffentlichung zum Einsatz von Antibiotika bei Masthähnchen verrechnet. Das will das NRW-Verbraucherschutzministerium im Laufe des Tages offiziell bekannt geben. Das Ministerium unter Minister Johannes Remmel kommentierte gegenüber „Welt Online“ den Rechenfehler nicht.

Ganze Meldung lesen ...

Grüne fordern Verbot von Mengenrabatte auf Antibiotika in der Tierhaltung

Berlin (hib/EIS) – Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert die Bundesregierung in einem Antrag (17/9068) auf, die Bedingungen in der Tierhaltung grundlegend zu verändern.

Ganze Meldung lesen ...

Gute Aussichten für hornlose Bullen: Enthornung in NRW künftig nur noch mit Schmerzmitteln

(aid) – Das Enthornen von Rindern ist nach dem Tierschutzgesetz nur in begründeten Ausnahmefällen zulässig. In der Praxis wird es aber – in vielen Fällen aus guten Gründen – routinemäßig durchgeführt. Bei einem Fachgespräch im Landwirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen ging es um die Frage, wie man diesem Thema in der Praxis künftig gerecht wird.

Ganze Meldung lesen ...

Minister Gert Lindemann: „Transporte tierschutzgerecht und praxisnah gestalten“

Hannover (ml) – Vor dem Hintergrund des jüngst herausgegebenen Erlasses des Landes Niedersachsen zu Tiertransporten erklärt Landwirtschaftsminister Lindemann: „Die Transporte müssen tierschutzgerecht und praxisnah umgesetzt werden.“ Der Hintergrund: Der Erlass legt die Beachtung der Rahmenvorgabe für Rindertransporte – 4 Meter Gesamtfahrzeughöhe und 20 cm freier Raum über den Tieren – fest und beschreibt im Grunde nur die Vorgaben aus dem Handbuch „Tiertransporte“ mit Stand vom Mai 2011. Dieses ist der Maßstab für Verkehrskontrollen.

Ganze Meldung lesen ...

Schmalllenberg-Virus: Russland stoppt vom 20. März an auch die Einfuhr von Schweinen aus der gesamten EU

Bielefeld (ots) – Russland will die Einfuhr von Schweinen und Rindern aus der Europäischen Union vom 20. März an verbieten. Begründet wird das Importverbot unter anderem mit dem für Schafe, Ziegen und Rindern gefährlichen Schmallenberg-Virus.

Ganze Meldung lesen ...

AVA-Tagung Göttingen: Berufspolitik in der Diskussion +++ Tagungsbüro meldet „nur noch wenige Plätze“

[W. Priesmeier (SPD) und andere Referenten stellen sich der Diskussion] Göttingen (aho) – Anlässlich der diesjährigen Haupttagung der Agrar- und Veterinärakademie (AVA) vom 14. – 18. März 2012 in Göttingen werden wie jedes Jahr neben veterinärmedizinischen Fragestellungen auch aktuelle berufspolitische, tierschutzrelevante und arzneimittelrechtliche Fragen diskutiert.

Ganze Meldung lesen ...

Minus 20%: Ökolandbau bei Hektarerträgen deutlich unterlegen; erhebliche Zweifel an Zukunftsfähigkeit

Wageningen (aho/lme) – Im weltweiten Vergleich liegen die Hektarerträge im Ökolandbau rund 20% unter den Erträgen der konventionellen Landwirtschaft. Das ist das Ergebnis einer Meta-Analyse von Wissenschaftlern der Universität Wageningen.

Ganze Meldung lesen ...

Antibiotikapanik: Volkskammerergebnisse im Hühnerstall

Dortmund (aho) – Prof. Dr. Walter Krämer, Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik an der Universität Dortmund hat die NRW-Antibiotikastudie eingehend analysiert. Für ihn ist die Remmel-Statistik nur Mittel zu einem Zweck: die Grünen-Ideologie von artgerechter Tierhaltung in kleinen Gruppen möglichst publikumswirksam ins Rampenlicht zu rücken.

Lesen Sie hier mehr.

Ganze Meldung lesen ...

Top-Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich „Bio“ leisten – auf Kosten der Armen

[Foto State Department] Zürich (aho) – Bioprodukte sind nicht besser, ihr Anbau schont nicht die Umwelt und kann sogar gefährlich sein, sagte Dr. Nina Fedoroff, Präsidentin der amerikanischen Wissenschafts- Gesellschaft jetzt in einem Interview mit der Neuen Züricher Zeitung (NZZ). Nur reiche Länder können sich „Bio“ leisten – auf Kosten der Armen.

Lesen Sie den Beitrag der NZZ hier (PDF).

Ganze Meldung lesen ...

Solidarität gefragt: Petition für Beibehaltung des Dispensierrechts der Tierärzte; jetzt schon mehr als 12.200 Unterzeichner

Berlin (aho) – Vor dem Hintergrund der Diskussion um die Versorgung von kranken Tieren durch den Tierarzt mit Antibiotika und anderen Arzneimitteln, wird von Politikern erwogen, das Dispensierrecht (Apothekenrecht) der Tierärzte abzuschaffen.

Ganze Meldung lesen ...

AHO-Buchtipp: „Die globalisierte Kuh; Milchwirtschaft im 21. Jahrhundert“

(aho) – In der Reihe „Ölbaum Wissen“ ist nun der Band „Die globalisierte Kuh. Milchwirtschaft im 21. Jahrhundert“ erschienen. Der Autor Georg Keckl ist Agraringenieur und Agrarstatistiker. Er befasst sich darin mit der Entwicklung der Milchwirtschaft, die im 21. Jahrhundert nicht zuletzt im Spannungsfeld zwischen hocheffizienter Produktion und artgerechter Haltung steht.

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 25 26 27 28 29 ... 33 34

Pages: 1 2 ... 25 26 27 28 29 ... 33 34


Suche



Datenschutzerklärung

TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist viel & Und wer verbraucht "viel"?



Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: ... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los! Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechtsgeruch: "Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht"


gesundheit


Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.