animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Rückstandshöchstmengen in der EU neu geregelt

Berlin (BMVEL) – Am 16.Juni 2009 wurde die europäische Rückstandshöchstmengenverordnung 470/2009 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. „Das Prüf- und Einstufungsverfahren nach dieser Verordnung ist Grundvoraussetzung für die Zulassung von Tierarzneimitteln für Lebensmittel liefernde Tiere“, sagte Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Gert Lindemann, in Berlin. „Die aufgrund der Verordnung gelisteten Rückstandshöchstmengen sind […]

Ganze Meldung lesen ...

Schweiz: Kein Ferkelkastrationsverbot ab 2015

(lid) – Die Kastration von Ferkeln bleibt über das Jahr 2015 hinaus möglich. In der Wissenschaftskommission (WBK) des Nationalrates wurde eine parlamentarische Initiative zurückgezogen, weil das Verbot zu kurzfristig angesetzt wäre.

Ganze Meldung lesen ...

Wildschweinepest in Kierspe

Kierspe/Lüdenscheid (aho) – Bei einem in Kierspe erlegten Wildschwein wurde durch das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit das Virus der Schweinepest festgestellt. Das teilt der Fachdienst Verbraucherschutz und Veterinärwesen des Märkischen Kreises mit. In weiteren molekulargenetischen Untersuchungen soll abgeklärt werden, ob es sich um ein Impfvirus handeln kann. Die bisherigen Untersuchungen lassen jedoch befürchten, dass das Tier […]

Ganze Meldung lesen ...

Leverkusen: Zweite Impfköderaktion gegen Wildschweinpest läuft an +++ Hunde unbedingt anleinen

Leverkusen (aho) – Nach der Frühjahrsbeköderung steht nun vom 19. bis 21. Juni und vom 17. bis 19. Juli in Leverkusen die Sommerbeköderungsaktion an. Die Leverkusener Jäger erhalten heute die Impfköder zur Bekämpfung der Schweinepest bei Wildschweinen. An insgesamt 16 Stellen legen die Jäger an diesem Wochenende wieder 50 Impfköder zur Bekämpfung der Wildschweinepest in […]

Ganze Meldung lesen ...

Tierische Fette: Endlich gleiche Bedingungen für Bauern in Europa

Bonn (RLV) – Deutsche Bauern sind erfreulicherweise um einen Wettbewerbsnachteil ärmer: Das national einseitige Verfütterungsverbot tierischer Fette an Nichtwiederkäuer wurde aufgehoben. Wie der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) dazu mitteilt, war Deutschland das einzige Land in der EU, das dieses Verbot aufrechterhielt. Dadurch entstanden den Landwirten erhebliche Kostennachteile durch höhere Futterkosten. Der Bundestag entschied sich am vergangenen […]

Ganze Meldung lesen ...

Rhein-Sieg-Kreis: Die Sommerimpfung der Wildschweine beginnt

Siegburg (aho) – Im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis erhalten die Wildschweine in den nächsten Tagen und Wochen die Sommerimpfung gegen die Schweinepest. Der Erreger dieser nur für Schweine gefährlichen Erkrankung war erstmals am 23.01.2009 bei einem Wildschwein nachgewiesen worden, das in Hennef-Rott tot aufgefunden worden war. Seitdem ist das Virus inzwischen bei 23 Wildschweinen im Kreisgebiet nachgewiesen […]

Ganze Meldung lesen ...

Tierbestand

Ganze Meldung lesen ...

Kadaver, abgemagerte Schweine: Landwirt mit Tierhaltung überfordert

Husum (aho) – Am 25.05.09 haben Beamte des Niebüller Umwelttrupps auf Grund eines Hinweises in einem Schweinemastbetrieb im Bereich Niebüll 83 teilweise verweste Schweinekadaver gefunden. Weitere 39 Tiere waren noch am Leben, befanden sich allerdings in einem so schlechten Zustand – sie waren stark abgemagert und hatten kein Futter in den Trögen -, dass sie […]

Ganze Meldung lesen ...

Russland strebt bei Schweinefleisch Selbstversorgung an

(lid) – Nach 2012 will Russland kein Schweinefleisch mehr importieren. Das kündigte der für die Land- und Ernährungswirtschaft zuständige erste Vizepremier, Viktor Subkow, an. Die Inlandproduktion soll bis 2012 jährlich um mindestens 200’000 Tonnen wachsen. Dazu werde derzeit ein entsprechendes Branchenprogramm vorbereitet, zitiert der Agrarpressedienst AIZ Subkow. Allein in den vergangenen zwei Jahren sind in […]

Ganze Meldung lesen ...

Irrational: Mässentötungen von Schweinen in Ägypten (mit Video)

Kairo / Frankfurt am Main (aho) – Weltweit protestieren Menschenrechtler und Tierschützer gegen die Massentötungen von Schweinen in Ägypten. Die ägyptische Regierung hatte die Maßnahme als Vorbeugung gegen die Schweinegrippe angeordnet. Nach Auffassung der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) richten sich die Tötungen in Wirklichkeit gegen die christliche Minderheit der Kopten, die die Schweine traditionell […]

Ganze Meldung lesen ...

Themenforum NieKE/VzF GmbH – „Schweinefleischerzeugung vor neuen Herausforderungen“

nike1.jpgVechta / Verden (NieKE) – Das Niedersächsische Kompetenzzentrum Ernährungswirtschaft (NieKE) veranstaltet am Mittwoch, den 10. Juni 2009 um 13:30 Uhr im Niedersachsenhof in Verden in Kooperation mit den Erzeugergemeinschaften der VzF GmbH eine hälbtägige Veranstaltung zum Thema “ Schweinefleischerzeugung vor neuen Herausforderungen“.

Ganze Meldung lesen ...

Unfruchtbare Sauen: Mykotoxine, Blasen– und Gebärmutterentzündungen, Bakterien

Leipzig (aho) – Die Experten vom Labor für Veterinärdiagnostik und Umwelthygiene – BioCheck, Leipzig – berichten in der Fachzeitschrift „Der praktische Tierarzt“ über die Ergebnisse ihrer Untersuchungen an 399 Genitalorganen von unfruchtbaren Jung- und Altsauen aus 121 Ferkelerzeugerbetrieben mit verminderter Fruchtbarkeit. Hierbei wurden die Eierstöcke, die Gebärmutter und die Harnblase untersucht. Die Gebärmutterschleimhaut wurde unter […]

Ganze Meldung lesen ...

Mensch infiziert Schweine mit H1N1-Virus

Edmonton (aho) – In der kanadischen Provinz Alberta hat ein Mitarbeiter einer Farm einige Schweine der Farm mit dem H1N1- Influenzavirus infiziert. Wie das Landwirtschaftsministerium von Alberta mitteilte, war der Mann am 28. April von einer Mexikoreise zurückgekehrt. Bei einigen Tieren der 2.200 Schweine des Bestandes waren danach Grippe-ähnliche Symptome aufgetreten. Der Bestand wurde unter […]

Ganze Meldung lesen ...

Kein Schwein hat Grippe: WHO benennt jetzt mit „H1N1 – Influenza A“ +++ Krasse Reaktionen in moslemischen Ländern

Genf (aho) – Um weiteren unbegründeten Verbraucherängsten vorzubeugen und irrationalen Reaktionen in einigen Ländern dieser Erde vorzubeugen, hat die WHO beschlossen, das Influenzageschehen in Mexiko als „H1N1 – Influenza A“ zu benennen. Die Bezeichnung „Schweinegrippe“ hatte Tür und Tor zum Missbrauch geöffnet. So nutzten Russland und China die „Schweinegrippe“ für eigene Interessen und verordnen ein […]

Ganze Meldung lesen ...

Mexiko-Grippe: Herkunft des Virus nicht geklärt +++ EU-Krisengipfel am Donnerstag

Brüssel / Mexiko / Genf / Paris (aho) – Die Herkunft des jetzt in Mexiko bei Menschen aufgetretenen Influenza-A-Virus (H1N1) konnte bisher noch nicht geklärt werden. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Internationalen Tierseuchenamtes (OIE) sind Erbinformationen von Influenzaviren des Subtyps H1N1 von Vögeln, Schweinen und Menschen in dem neuen Virus enthalten. Bei Schweinen […]

Ganze Meldung lesen ...

Schweineinfluenzavirus tötet 60 Mexikaner, 800 erkrankt

[Foto: Cynthia Goldsmith] Genf / Mexico-City (aho) – In Mexiko sind vermutlich 60 Menschen an einem Schweine-Influenzavirus gestorben. Wie die WHO-Sprecherin Frau Fadela Chaib im Pressegespräch berichtete, habe man in Mexiko ungewöhnlich Fälle von Influenza bei Menschen beobachtet. Die Todesfälle konzentrierten sich mit 57 Toten auf Mexiko City. Hier seien auch 800 Menschen erkrankt. Weitere […]

Ganze Meldung lesen ...

Forscher wollen Eberfleisch konsumierbar machen und „elektronische Nase“ entwickeln

Bonn (aho) – Das Fleisch geschlechtsreifer männlicher Schweine ist oft auf Grund eines intensiven Geruchs kaum genießbar. Grund sind vornehmlich Bestandteile der Eber-Geschlechtshormone. Daher werden für die Mast vorgesehene Eber bereits als Ferkel bis zu einem Alter von sieben Tagen kastriert. Seit dem 1. April 2009 sollen hierbei Schmerzmittel eingesetzt werden. Forscher von den Instituten […]

Ganze Meldung lesen ...

Verluste durch MMA erfolgreich bekämpfen!

(aho) – 82 % der Saugferkelverluste treten in der ersten Lebenswoche auf, 61 % davon in den ersten drei Tagen. Diese nüchternen Zahlen verdeutlichen, dass dieser Zeitraum für die Ferkel von entscheidender Bedeutung ist.

Ganze Meldung lesen ...

Erstmals Methicillin-resistente Staphylokokken bei Nutztieren in der Schweiz entdeckt

Bern (aho) – In der Schweiz sind erstmals antibiotika-resistente Staphylokokken bei Nutztieren entdeckt worden. Betroffen waren ein Schwein und zwei Kühe in Westschweizer Betrieben, wie das BVET (Bundesamt für Veterinärwesen der Schweiz) am Donnerstag mitteilte. Auch drei Tierhalter waren infiziert. Die Infektion konnte inzwischen bei Mensch und Tier getilgt werden.

Ganze Meldung lesen ...

Schweinebestand geschrumpft

(ZMP) – Die Zahl der Schweine in Deutschland ist weiter rückläufig. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden im November 26,4 Millionen Schweine gehalten, das sind 732.000 oder 2,7 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Ganze Meldung lesen ...