animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Schleswig-Holstein: Erneut H5N8-Virus nachgewiesen

Kiel (aho) – Das Friedrich-Loeffler-Institut hat in einer zweiten Geflügelhaltung im Kreis Nordfriesland der Nachweis der Geflügelpest des Subtyps H5N8 bestätigt. In dem Betrieb werden an verschiedenen Standorten nach Angaben des Kreises insgesamt über 1.000 Enten, Gänse und Masthähnchen gehalten. Es handelt es sich um den insgesamt dritten Geflügelpestausbruch bei Hausgeflügel in Schleswig-Holstein, in Nordfriesland […]

Ganze Meldung lesen ...

Stallpflicht für Geflügel im Landkreis Leer

Geflügelpest bei Wildvögeln nachgewiesen / Landkreis erlässt Allgemeinverfügung

Leer (pm) – Nachdem bei Wildvögeln die hoch ansteckende Geflügelpest nachgewiesen worden ist, gilt ab Sonnabend auch im Landkreis Leer eine Aufstallpflicht für Geflügel. Angeordnet wird sie in einer Allgemeinverfügung des Landkreises, die an diesem Freitag in den hiesigen Tageszeitungen veröffentlicht und am Tag darauf in Kraft treten wird.

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelpest: Stallpflicht in einigen Regionen Niedersachsens

Hannover (ML) – In Niedersachsen wird es zunächst keine landesweite Stallpflicht für Freilandgeflügel wegen des hochansteckenden Geflügelpest-Virus geben. Das teilte das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium (ML) mit. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Seuchenlage hat Niedersachsen am 3. November 2020 die Landkreise und kreisfreien Städte zu einer Risikobewertung aufgefordert. Diese liegen nun vor. Auf Einladung des ML fand […]

Ganze Meldung lesen ...

H5-Vogelgrippe bei Federtieren im Kreis Segeberg

Kiel (aho) – In einer kleinen Geflügelhaltung mit 36 Fasanen, Hühnern und Enten im Landkreis Segeberg ist die Geflügelpest nachgewiesen worden. Betroffen ist ein Tierhalter aus Heidmühlen. Hierzu informieren das Agrarministerium in Kiel und der Landkreis Segeberg. Am Sonntag hatte der Halter das Veterinäramt über tote Tiere und eine zurückgegangene Legeleistung informiert. In den daraufhin […]

Ganze Meldung lesen ...

H5N8-Virus bei Kranich in Brandenburg

Potsdam (pm) – In Brandenburg ist bei einem verendeten Wildvogel (Kranich) der Geflügelpest-Erreger H5N8 nachgewiesen worden. Der Fundort befindet sich im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. „Wir wissen, dass die Geflügelpest seit Ende Oktober wieder verstärkt auch in Deutschland auftritt. Jetzt gilt es, eine Übertragung auf Hausgeflügel zu verhindern“, so Verbraucherschutzministerin Ursula Nonnemacher. Mit dem einsetzenden Zug der […]

Ganze Meldung lesen ...

Irland: Wanderfalke mit H5N8-Vogelgrippevirus

Dublin (aho) – In der Grafschaft Limerick im Südwesten der Republik Irland wurde bei einem Wanderfalken ein H5N8-Vogelgrippevirus amtlich nachgewiesen. Weitere Tests werden durchgeführt, um festzustellen, ob es sich bei dem Virus um denselben hoch pathogenen Stamm handelt, der derzeit in Großbritannien, den Niederlanden und Deutschland vorkommt . Die Ergebnisse dieser Tests werden erst Ende […]

Ganze Meldung lesen ...

Vogelgrippe: Aufstallungspflicht wird auf den gesamten Landkreis Vorpommern-Rügen ausgeweitet

Stralsund (aho) – Nach dem Nachweis der Vogelgrippe bei einem Mäusebussard am 30.10.2020 wurde bei weiteren 19 Wildvögeln das Virus im Landkreis Vorpommern-Rügen amtlich festgestellt werden. Dabei wurden mehrere Subtypen des Virus festgestellt. Neben den Subtypen H5N5 und H5N8 wurde auch der Subtyp H5N1 festgestellt, der bei dem Geflügelpestgeschehen im Jahr 2006 bei zahlreichen Wildvögeln […]

Ganze Meldung lesen ...

H5-Vogelgrippe bei Stockente im Landkreis Cuxhaven

Hannover (ml) – Bei einer Stockente, die im Landkreis Cuxhaven geschossen wurde, konnte das hochansteckende Geflügelpest-Virus vom Subtyp H5 nachgewiesen werden. Eine entsprechende Bestätigung erhielt das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium (ML) aus dem Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) als nationales Referenzlabor. Außerdem wurde bei einer weiteren Wildente (Pfeifente) aus dem Landkreis Cuxhaven im Lebensmittel-und Veterinärinstitut (LVI) Oldenburg der Virus vom […]

Ganze Meldung lesen ...

H5N8-Vogelgrippe auf Hallig Oland

Kiel/Oland (aho) – Die H5N8-Geflügelpest ist in einem kleinem Hühnerhof auf der nordfriesischen Hallig Oland nachgewiesen worden. Das teilte das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium in Kiel mit. Die betroffene Haltung besteht demnach aus 57 Hühnern, von denen innerhalb kurzer Zeit acht Tiere gestorben seien. Alle Tiere werden gemäß Geflügelpest-Verordnung getötet und entsorgt. Darüber hinaus erfolgten 27 […]

Ganze Meldung lesen ...

H5N8-Virus erreicht Schleswig-Holstein

Kiel (aho) – Im Kreis Nordfriesland ist bei mehreren verendeten Wildvögeln der Geflügelpest-Erreger. In Schleswig-Holstein ist bei mehreren verendet aufgefunden Wildvögeln der Geflügelpest-Erreger des Subtyps nachgewiesen worden. Konkret waren ein Großer Brachvogel, eine Pfeifente und ein Wanderfalke infiziert. Das nationale Referenzlabor für Geflügelpest, das Friedrich-Loeffler-Inistitut (FLI), hat die Nachweise bestätigt. In Hamburg-Lohbrügge war schon am Donnerstag eine Wildente mit dem Virus H5N8 gefunden worden.

Ganze Meldung lesen ...

Vogelgrippe: Mehr Biosicherheit auch in Kleinhaltungen

Wiesbaden (aho) – Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz verweist vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedrohung durch Vogelgrippe (Geflügelpest) auf das aktualisierte Merkblatt „Hausgeflügel vor der Geflügelpest schützen„.

Ganze Meldung lesen ...

Niederlande: H5N8-Vogelgrippe

Den Haag (aho) – In der zentralniederländischen Provinz Utrecht wurden zwei Fälle von H5N8-Vogelgrippe bei Wildschwänen amtlich bestätigt. In den letzten Monaten kam es in Westrussland und Kasachstan zu Ausbrüchen von Wild- und Hausvögeln entlang der Herbstwanderungsroute für Wildwasservögel nach Europa.

Ganze Meldung lesen ...

Hochpathogene Vogelgrippe in Bad Lausick

Leipzig (aho) – In eine Hobby-Geflügelhaltung mit Hühnern und Enten im Bad Lausicker Ortsteil Wüstungsstein ist die hochpathogene Vogelgrippe (H5N8) ausgebrochen. Das Veterinäramt des Landkreises Leipzig räumte am Donnerstag alle noch lebenden Tiere. Sperr- und Beobachtungszonen wurden eingerichtet.

Ganze Meldung lesen ...

Jetzt unnützen Stacheldraht aus der Landschaft entfernen, um Tiere und Menschen zu schützen

[Als Tiefflieger verfangen sich besonders Eulen und Weihen mit ihren empfindlichen Flügeln in alten Weidezäunen. © Wildtierstation HH/SH]

Ganze Meldung lesen ...

Vogelgrippevirus in den Niederlanden

Den Haag (aho) – In den Niederlanden wurde bei einer Wildente das hochpathogene H5N6-Vogelgrippevirus festgestellt. Der Kadaver wurde in der Gemeinde Blaricum gefunden. Die Gemeinde liegt im äußersten Südosten der Provinz Nordholland nahe der Binnenmeere Gooimeer und Eemmeer, die eine natürliche Grenze zu der im IJsselmeer künstlich geschaffenen Provinz Flevoland bilden.

Ganze Meldung lesen ...

Export von Tieren auf dem Luftweg

Berlin (hib/EIS) – Nach vorläufigen Zahlen wurden im Jahr 2017 rund 3.000 Rinder, 36 Schweine und fast 1,8 Millionen Hühnerküken auf dem Luftweg aus Deutschland in Länder außerhalb der EU exportiert. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung (19/1757) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/1526) zum Im- und Export von Lebendtieren per Flugzeug hervor.

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelpest auf Hallig Süderoog nachgewiesen

Husum (aho) – Am 20. März 2018 wurde in einer Hobby-Geflügelhaltung auf Süderoog das hochansteckende H5N6-Virus amtlich festgestellt. Der aus 57 Enten, Gänsen, Puten und Hühnern bestehende Bestand wurde am 21. März komplett getötet, die Kadaver werden fachgerecht vernichtet. Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen sind eingeleitet, so der Kreis Nordfriesland.

Der Kreis Nordfriesland hat einen Sperrbezirk mit einem Radius von drei Kilometern und ein Beobachtungsgebiet mit einem Radius von zehn Kilometern um die Fundstelle eingerichtet.

Ganze Meldung lesen ...

Schweiz: Legehennenbetrieb wegen Newcastle-Krankheit geräumt

Bern (aho) – Auf einem Schweizer Legehennenbetrieb im Südtessin wurde die Newcastle-Krankheit amtlich festgestellt. Wie die Tierseuchenverordnung (TSV) vorschreibt, werden alle Hennen des betroffenen Betriebs getötet. Um den Betrieb herum wird eine Schutz- und Überwachungszone eingerichtet.

Ganze Meldung lesen ...

Vogelgrippe-Gefahr nicht gebannt – neue Fälle im In- und Ausland

(ML) – Die Gefahr der Vogelgrippe ist nicht gebannt. Das zeigt die aktuelle Lage im In- und Ausland“, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Landwirtschaft Umwelt, Dr. Till Backhaus, am Donnerstag auf einem Podium zur Tierseuchensituation auf der Mecklenburgischen Landwirtschaftsmesse MeLa.

Ganze Meldung lesen ...

Belgien: H5N8-Vogelgrippe in Kleinbeständen

Brüssel (aho) – In Belgien wurde in den Provinzen Hennegau und Westflandern das H5N8-Vogelgrippevirus nachgewiesen. Das teilte die föderale Agentur für die Sicherheit in der Nahrungsmittelkette (Afsca) am Donnerstag mit.

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 3 4 5 6 7

Pages: 1 2 3 4 5 6 7


Suche



Datenschutzerklärung

TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist viel & Und wer verbraucht "viel"?



Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: ... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los! Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechtsgeruch: "Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht"


gesundheit


Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.