animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Achtung Hundehalter: Staupevirus im Landkreis Lüneburg

Lüneburg (aho) – Bei einem Fuchs in Oldendorf/Luhe und einem weiteren Fuchs in Westergellersen ist das Staupevirus als Erkrankungsursache nachgewiesen worden. Das teilt jetzt das Veterinäramt des Landkreises mit. Hundehalter sollten bei ihrem Tierarzt den Impfstatus ihrer Tiere überprüfen lassen, mahnt Charlotte Kiepker, Amtstierärztin beim Landkreis Lüneburg. Im Bedarfsfall könne der Tierarzt dann die Impfung gleich durchführen. Nicht geimpfte Tiere sollten unverzüglich gegen Staupe geimpft werden.

„Die Staupe ist nur für nicht geimpfte Hunde lebensbedrohlich, für den Menschen jedoch ungefährlich, da keine Übertragung von Tier auf Mensch erfolgt“, erklärt die Tierärztin weiter. Das Veterinäramt des Landkreises Lüneburg werde die Entwicklung aufmerksam verfolgen.

Reply to “Achtung Hundehalter: Staupevirus im Landkreis Lüneburg”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung