animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Alkoholisierte Halterin verliert Kontrolle: Staffordshire-Terrier verbeißt sich in Pekinesen-Mischling

Singen (aho) – Eine frei laufende Hündin der Rasse „American Staffordshire Terrier“ hat in Singen (Kreis Konstanz) einen angeleinten Pekinesen-Mischling angefallen und ihn am Hals gepackt. Der Besitzer des Pekinesen versuchte seinen Schützling aus den Fängen des Staffordshire Terriers zu befreien. Obwohl er hierbei zu Boden fiel, gelang es ihm jedoch seinen Hund an sich zu bringen. Mittlerweile war auch die alkoholisierte 39-jährige Besitzerin des Staffordshire Terriers auf der Szene erschienen. Sie meinte, dass sie ihren Hund vorschriftsmäßig an der Leine geführt habe, sich dieser aber beim Erblicken des Pekinesen-Mischlings losgerissen habe. Der Pekinese erlitt zwei Fleischwunden, die tierärztlich versorgt werden mussten.

Die Besitzerin des Staffordshire Terriers ist der Polizei nicht unbekannt; einen Atemalkoholtest verweigerte die Dame.

Reply to “Alkoholisierte Halterin verliert Kontrolle: Staffordshire-Terrier verbeißt sich in Pekinesen-Mischling”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung