animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Boxenhaltung von Fohlen fĂŒhrt zu SchĂ€den am Bewegungsapparat

(aho) Fohlen gehören auf die Weide, das hat unlĂ€ngst eine Studie an der hollĂ€ndischen UniversitĂ€t Utrecht ergeben. Hier wurden drei Gruppen von Fohlen mit ihren MĂŒttern untersucht, eine lief die ersten fĂŒnf Monate auf der Weide, die zweite wurde ausschließlich in der Box gehalten, die dritte wurde im Stall gehalten und tĂ€glich etwa halbe Stunde in der Halle bewegt. Die Beurteilung des Bewegu …

Ganze Meldung lesen ...

Vergiftungen durch Arzneimittel

(aho) „Unser Hund hat rote Pillen gefressen – ist das gefĂ€hrlich?“, so oder so Ă€hnlich alarmieren besorgte Tierbesitzer ihren Tierarzt am Telefon. Wenn nicht gerade der Waschzettel oder die Packung daneben liegt, stehen alle Beteiligten vor einem RĂ€tsel. Hier bietet die Webseite „Gelbe Liste identa“ Hilfe. Und so geht es: Sie geben einzelne Informationen wie Darreichungsform, Form, Farbe, Ind …

Ganze Meldung lesen ...

Der zuckerkranke Hund

(bpt) Als Volksleiden des Menschen ist sie wohl bekannt, die Zuckerkrankheit Diabetes mellitus. Aber auch der Hund im mittleren bis höheren Alter kann unter dieser Stoffwechselerkrankung leiden. Bei unkastrierten HĂŒndinnen wird sie viermal hĂ€ufiger gesehen als bei RĂŒden. Pudel, Dackel und verschiedene kleinere Terrierrassen sind stĂ€rker betroffen als große Hunde. Die Medizin kennt untersc …

Ganze Meldung lesen ...

Pferde: Magendasselbefall im Dezember behandeln

(aho) Man erkennt sie an den kleinen gelben Stippchen, die an Pferdebeinen und MĂ€hne hĂ€ngen: Dasselfliegen waren hier am Werk. Der Kleber, mit dem sie ihre Eier an das Fell heften ist stĂ€rker als Pattex oder Uhu, daher hilft eigentlich nur das Abschaben mit einer Rasierklinge. Aber Achtung! Das muß spĂ€testens bis 1 Woche nach der Anheftung geschehen, denn dann schlĂŒpfen bereits die Larven un …

Ganze Meldung lesen ...

Artgerechte WinterfĂŒtterung unterstĂŒtzt natĂŒrliches Gleichgewicht

(aho) Manche Tiere werden vom Winter eiskalt erwischt. WĂ€hrend wir im warmen Zimmer sitzen, wird es draußen fĂŒr Wildvögel immer schwieriger, Futter zu finden. Mit Sonnenblumenkernen und Meisenknödeln können Tierliebhaber den Spatzen, Meisen und anderen Vögeln ĂŒber den Winter zu helfen. Doch eine wirkliche Hilfe ist die WinterfĂŒtterung nur, wenn artgerecht gefĂŒttert wird. Man sollte den Vögeln …

Ganze Meldung lesen ...

Hunde und Katzen: Zahnhygiene notwendig

(bpt) Zahnhygiene sollte nicht nur bei uns Menschen, sondern auch bei unseren Haustieren eine SelbstverstĂ€ndlichkeit sein. Leider bemerken viele Hunde- und Katzenbesitzer Zahnprobleme bei ihrem Tier erst dann, wenn ihr SchĂŒtzling durch starken Mundgeruch auf sich aufmerksam macht oder das Futter verweigert. In diesem Stadium sind dann bereits millimeterstarke ZahnbelĂ€ge und massive Zahnfleischentz …

Ganze Meldung lesen ...

Menschenverachtender Tierschutz?

Die TierĂ€rzteschaft steht der Jagd mit gesunder Skepsis dort gegenĂŒber, wo sie zu einem “Schießsport” ausartet. Gleichzeitig muß aber auch ein ethisch vertretbares VerstĂ€ndnis fĂŒr die JĂ€gerschaft ĂŒberall dort aufgebracht werden, wo die JagdausĂŒbung in Verantwortung gegenĂŒber Tier, Mensch und Natur ausgeĂŒbt wird und auf die stĂ€ndige Regeneration der WildbestĂ€nde ausgerichtet ist. Zugegebenermaßen …

Ganze Meldung lesen ...

Erbliche MĂ€ngel bei Reitpferden

(aho) Nahezu unbekannt ist, daß bestimmte MĂ€ngel, Unarten und chronische Erkrankungen bei Reitpferden erblich sind. Oft werden jedoch gerade Stuten, die aufgrund eines solchen Mangels unreitbar geworden sind, zur Zucht verwendet. Daß dies nicht sinnvoll ist, versteht sich von selbst. Eine erbliche Veranlagung besteht nach neuesten Erkenntnissen bei folgenden Erkrankungen: 1. Koppen, das gewohnh …

Ganze Meldung lesen ...

Tips, damit sich Ihr Vogel wohlfĂŒhlt

(bpt) Vögel gewinnen als fröhliche, amĂŒsante, oft farbenprĂ€chtige Hausgenossen mehr und mehr an Bedeutung. Die weitaus grĂ¶ĂŸte Zahl der Heimvögel gehört zu den Papageien und Sittichen, die besonders wegen ihrer Sprechbegabung viele Liebhaber gefunden haben, gefolgt von den Finkenvögeln, wie z.B. Zebrafinken und Kanarien. Um den vielfĂ€ltigen Krankheiten, die tagtĂ€glich in der tierĂ€rztlichen Praxis b …

Ganze Meldung lesen ...

Heimtiere: Meerschweinchen sind friedlich

(aho) Meerschweinchen vertragen sich sehr gut mit Kaninchen, besser als diese untereinander. Sehr gute VertrĂ€glichkeit besteht auch mit MĂ€usen. Hamster leben mit Meerschweinchen gut oder nur passiv zusammen. Schildkröten werden manchmal angeknabbert. Quelle: Fachpraxis Nr.33/ Mai 1998, S.35 …

Ganze Meldung lesen ...

Die KĂŒchenzwiebel – giftig fĂŒr Hund und Katze

(aho) Weitgehend unbekannt ist, daß Hund und Katze auf Aufnahme von KĂŒchenzwiebeln mit HĂ€molyse (Zerstörung der roten Blutkörperchen) reagieren können. Dies gilt sowohl fĂŒr rohe als auch fĂŒr gekochte und getrocknete Zwiebeln. Beim Hund wirken sich bereits 5-10 g/kg KM rohe Zwiebeln toxisch aus, verantwortlich hierfĂŒr sind Schwefelverbindungen, die die Erythrozytenmembran schĂ€digen und MethĂ€m …

Ganze Meldung lesen ...

Vorsicht bei tierischen Weihnachtsgeschenken

(aho) Weihnachten steht vor der TĂŒr und auf vielen Wunschzetteln Hund, Katze, Maus sowie tierisches Zubehör. Wer ein Heimtier verschenken möchte, muß sich unbedingt vergewissern, ob der zukĂŒnftige Besitzer auch in der Lage ist, das Tier artgerecht zu halten. Sonst wird aus der gutgemeinten WeihnachtsĂŒberraschung eine große EnttĂ€uschung fĂŒr Tier und Mensch. Kinder, die mit glĂ€nzenden Augen vor …

Ganze Meldung lesen ...

Vögel: Papageien mit Halskragen ĂŒberwachen!

(aho) Wenn Papageien einen Halskragen tragen sollen, sollte immer geprĂŒft werden, ob dadurch nicht eine fĂŒr den Vogel unertrĂ€gliche Leidenssituation entsteht. Der Halskragen sollte deshalb unter Kontrolle und mindestens eintĂ€giger Überwachung angelegt werden. Die ersten Stunden mit dem Halskragen sollte der Vogel in Dunkelheit verbringen. Quelle: Fachpraxis Nr.33/ Mai 1998, S.35 …

Ganze Meldung lesen ...

Vor dem Kauf von kleinen Heimtieren informieren

(bpt) Grob geschĂ€tzt leben in bundesdeutschen Haushalten etwa 3,5 Millionen Kaninchen und Kleinnager wie Meerschweinchen, Goldhamster, Ratten, MĂ€use, Gerbile, Streifenhörnchen oder Chinchillas. Oft werden diese possierlichen Tiere spontan gekauft oder als vermeintlich originelles Geschenk zu Weihnachten oder Ostern ĂŒberreicht. Hinsichtlich ihrer Haltungs- und PflegeansprĂŒche gelten sie als kom …

Ganze Meldung lesen ...

Hunde: Unterordnung ĂŒben ohne Strafe

(aho) Besonders bei heranwachsenden RĂŒden ist es wichtig, stĂ€ndig Unterordnung zu ĂŒben. Dazu legt man den Hund spielerisch auf den RĂŒcken und streichelt seinen Bauch. Streichelnd ein paar Minuten mit sanfter Gewalt festhalten. Jedes Familienmitglied sollte diesen Vorgang mehrmals am Tage wiederholen. Unterordnung garantiert! Quelle: Fachpraxis Nr.33/ S.35 …

Ganze Meldung lesen ...

Pferde: Höchste QualitĂ€tsansprĂŒche an Heu, Stroh und Silage

(aid) – Einen Schwerpunkt artgerechter PferdefĂŒtterung stellt insbesondere die ausreichende Versorgung mit strukturierten Rauhfuttermitteln dar. Dies ist nicht nur wichtig fĂŒr die Psyche der Pferde, sondern insbesondere fĂŒr die Regulation der Nahrungsaufnahme und den Ablauf der VerdauungsvorgĂ€nge. Der Schwerpunkt liegt heute bei der VerfĂŒtterung von Heu und Stroh mit zunehmender Tendenz zu Ballens …

Ganze Meldung lesen ...

Wellensittiche: Durchblutungsstörungen durch Ringe

(aho) Ringe am Bein fĂŒhren oft zum Einwachsen und Durchblutungsstörungen. Die betroffenen Vögel ziehen dann oft das betroffene Bein ein, so dass der Zustand dem Besitzer entgeht. Besonders mit Ă€lteren Vogelhaltern sollte das Problem besprochen und der Ring besser prophylaktisch vom Tierarzt entfernt werden. Der Ring sollte gut aufbewahrt werden. Quelle: Fachpraxis Nr.33/ Mai 1998, S.35 …

Ganze Meldung lesen ...

Pferde: Gliedmaßenerkrankungen in der Zucht berĂŒcksichtigen

(aid) – Zur Optimierung von Zuchtprogrammen sollte in der Reitpferdezucht die Gliedmaßengesundheit mehr BerĂŒcksichtigung finden. Untersuchungen zur genetischen Festlegung von Gliedmaßenerkrankungen des Instituts fĂŒr Tierzucht und Tierhaltung der UniversitĂ€t Kiel ergaben, dass die bei den untersuchten Stuten und Fohlen geschĂ€tzten Erblichkeitswerte auf eine genetische Festlegung von Gliedmaßene …

Ganze Meldung lesen ...

Resistente Keime auch bei Hunden und Katzen

(aho) Bisher erstreckte sich die Diskussion um resistente Keime nur auf die Anwendung von Antibiotika beim Menschen und bei Tieren in der Landwirtschaft. Wie eine Untersuchung der Bundesanstalt fĂŒr veterinĂ€rmedizinische Untersuchungen Graz belegt, findet man resistente Keime auch bei Hunden und Katzen. Auch hier werden von den TierĂ€rzten Antibiotika eingesetzt. In dieser Studie wurden insgesa …

Ganze Meldung lesen ...

Kokzidiose bei Kaninchen

(bpt) Die Kokzidiose gehört zu den bedeutendsten parasitĂ€ren Erkrankungen des Kaninchens, da sie praktisch in jeder Haltungs- und Nutzungsform vorkommt. Kokzidien sind Einzeller, die in den Zellen der Darmschleimhaut (Darmkokzidiose) oder der GallengĂ€nge (Leberkokzidiose) schmarotzen. Sie entwickeln sich in einem mehrphasigen, komplizierten Zyklus, an dessen Ende sogenannte Oocysten mit dem K …

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 ... 187 188 189 190 191 192 193 194 195 Next


Suche



DatenschutzerklÀrung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung