animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

3,12 Promille: Halter verliert Kontrolle über Staffordshire-Mischling

Kaiserslautern (aho) – Am Dienstagabend hat ein Staffordshire-Terrier-Mischling in Kaiserslautern einen anderen Hund angegriffen und in den Hals gebissen. Der Halter des Staffordshire-Terrier-Mischlings hatte sein Tier weder angeleint noch mit einem Maulkorb versehen. Der angegriffene Hund war angeleint und wurde von einer jungen Frau, ihrem Ehemann und einem Kleinkind begleitet. Bei der Personalienfeststellung wegen möglicher […]

Ganze Meldung lesen ...

Fall Tyson: Junge erhält 3000 € Schmerzensgeld; Halterin muss mit weiteren 30.000 € Folgekosten rechnen

Berlin (aho) – Nach dem Angriff des Staffordshire-Mischling „Tyson“ auf einen Jungen im Oktober vergangenen Jahres muss die Hundehalterin dem neunjährigen Opfer 3.000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Die 44-jährige Halterin hatte im Prozess vor einem Berliner Amtsgericht die Verantwortung für die schweren Verletzungen des Kindes übernommen. Der Kampfhund hatte den Jungen mehrfach ins Gesicht gebissen. Die sieben […]

Ganze Meldung lesen ...

Nach Rottweilerattacke: Halter Oktay A. verurteilt; muss 6.000 Euro Wiedergutmachung zahlen

Köln (aho) – Der Angriff eines Rottweilers auf einen fünfjährigen Jungen und seine Großmutter an Silvester (31.12.10) in einem Park in Köln-Longerich, war am Montag Gegenstand einer Gerichtsverhandlung. Hundehalter Oktay A.(35) wurde wegen Körperverletzung vom Kölner Amtsgericht wegen fahrlässiger Körperverletzung zu drei Monaten Haft auf Bewährung verurteilt Der Verurteilte muss zudem an das Kind 4.000 […]

Ganze Meldung lesen ...

Rottweiler fallen schwangere Frau an; töten Chi Hua Hua

Vietlübbe (aho) – In Vietlübbe bei Gadebusch haben vor einigen Tagen zwei Rottweiler eine schwangere Frau angegriffen, umgestoßen und an den Händen verletzt. Sie hatte versucht, ihre beiden Hunde, einem Chi Hua Hua und einem Mops, vor den wütenden Tieren zu schützen. Der Chi Hua Hua überlebte den Angriff nicht. Dem anwesenden Cousin der Frau […]

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Hunde attackieren Kind; Polizei erschießt einen Hund; Feuerwehr überfährt zweites Tier

Fahrenkrug/Bad Segeberg (aho) – Völlig durchgedreht sind zwei Hunde einer Hundehalterin aus Fahrenkrug. Die beiden Tiere sind zunächst massivst übereinander hergefallen, bissen sich gegenseitig blutig. Dann sind der Kampfhund-Mix (American Bulldog) und der Boxer-Mix (Dogo-Argentino-Boxer-Mischling) offenbar auf die 14-Jährige Tochter der Hundehalterin losgegangen. Die Polizei hat den blutüberströmten durch den Ort laufenden Kampfhund-Mix mit 14 […]

Ganze Meldung lesen ...

Mann erwürgt Kampfhund

Gerlingen (aho) – Am Samstagabend hat in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) ein 54-Jähriger Mann in Notwehr einen American Bulldog erdrosselt. Der Mann war mit seiner 18-jährigen Tochter und dem Hund unterwegs. Das Tier gehörte einem Bekannten, der zur Zeit im Urlaub ist. Plötzlich sprang der 45 Kilogramm schwere Hund auf die Tochter zu, warf sie um […]

Ganze Meldung lesen ...

Rottweiler beißt kleinen Hund tot; Halter verdrück sich

Lage (aho) – Ein kleiner Hund der Rasse „Malteser“ wurde am Montagabend in Lage von einem nicht angeleinten Rottweiler angegriffen und durch Bisse tödlich verletzt worden. Die Hundehalterin des Maltesers war am Abend gegen 22.00 Uhr zu Fuß unterwegs und führte das Tier an einer sogenannten Rollleine in einem Abstand von etwa zwei Metern. Unterwegs […]

Ganze Meldung lesen ...

Thüringen: Chip-Pflicht, Haftpflichtversicherung, keine Kampfhunde für Alkohol- und Drogenabhängige und einschlägig vorbestrafte

Gotha (aho) – Hundehalter müssen in Thüringen künftig ihre Vierbeiner mit einem Mikrochip kennzeichnen lassen und eine Haftpflichtversicherung mit Mindestdeckungssummen nachweisen.
Darauf macht das Ordnungsamt des Landkreises Gotha aufmerksam. Die Verpflichtung resultiert aus dem Thüringer Gesetz zum Schutz der Bevölkerung vor Tiergefahren, das am 1. September in Kraft tritt. Ein halbes Jahr Übergangsfrist räumt der Gesetzgeber den Haltern ein; danach müssen Versicherungsbestätigung (500.000 Euro für Personen-, 250.000 Euro für sonstige Schäden) und Chip-Nachweis bei den städtischen und gemeindlichen Ordnungsbehörden vorliegen. Wichtig: Die Hundefreunde müssen bis Ende Februar hier selbst aktiv werden und können nicht davon ausgehen, zunächst eine schriftliche Aufforderung zu bekommen.

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Frau von Hunden schwer verletzt; Halter liquidiert Hunde mit Bolzenschussgerät

Madiswil (aho) – Eine ältere Frau ist am Sonntagmittag in Madiswil im Schweizer Kanton Bern von zwei Hunden angegriffen und schwer verletzt worden. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Hundebesitzer, der Sohn der Frau, hat die beiden Hunde mit einem Bolzenschussgerät getötet. Zwei weitere Hunde wurden ins Tierheim gebracht. Die Frau […]

Ganze Meldung lesen ...

Halter betrunken: Kampfhund verletzt kleinen Hund lebensgefährlich

Berlin (aho) – Am Freitagabend hat in Berlin-Neukölln ein 60 Kg schwerer Kampfhund, vermutlich ein Bullmastiff-Rüde, vor einem Lidl-Supermarkt einen Schäferhundmischling angefallen und lebensbedrohlich durch Bisse in die Kehle verletzt. Der Maulkorb des Angreifers soll nur provisorisch angelegt gewesen sein, heißt es in Medienberichten. Der Kampfhundehalter, er war zum Zeitpunkt der Beißattacke betrunken, konnte seinen […]

Ganze Meldung lesen ...

Zeitung: Schweizer Tierheime am Anschlag

Zürich (aho) – Noch nie mussten Schweizer Tierheime so viele Tiere aufnehmen wie im vergangenen Jahr. Das zeigen unveröffentlichte Zahlen des Schweizer Tierschutzes (STS), die der in Zürich erscheinenden SonntagsZeitung vorliegen. Im Jahr 2010 landeten rund 28.000 Tiere in den Heimen der STS-Sektionen. Das sind 15 Prozent mehr als im Jahr zuvor und 50 Prozent […]

Ganze Meldung lesen ...

Tötung war Pflicht

ein Kommentar von Gerhard Voogt, Rheinische Post

Düsseldorf (ots) – Die Polizei in Mönchengladbach hat bei einem Einsatz einen Kampfhund durch eine geschlossene Fensterscheibe erschossen. Die Beamten schalteten den Staffordshire-Terrier aus, um zwei Menschen befreien zu können, die das Tier zuvor durch Bisse verletzt hatte. War die Tötung überzogen?

Ganze Meldung lesen ...

Intensivstation: Polizei erschießt Staffordshire-Terrier

Mönchengladbach (aho) – Ein Staffordshire-Terrier hat am Donnerstagabend in Mönchengladbach drei Menschen angegriffen und teilweise schwer verletzt.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizeibericht während einer Geburtstagsfeier. In der Wohnung hielten kurz vor 23:00 Uhr noch die 28jährige Wohnungsinhaberin und Halterin eines achtjährigen Staffordshire-Terriers, ihr 21jähriger Freund und eine 19jährige Frau in der Wohnung auf.

Ganze Meldung lesen ...

Außer Kontrolle: Polizei erschoss tobenden Hund

Bremen (aho) – Polizeibeamte haben am Samstagabend in Bremen einen Kangal-Mischling erschossen, der sich zuvor von der Leine gerissen und anschließend seinen Halter und einen weiteren Hundebesitzer durch Bisse erheblich verletzt hatte.

Ganze Meldung lesen ...

Schusswaffengebrauch: Kangals töten Maltheserhund; verletzen Halterin

Rastatt (aho) – Beamte der Polizei Rastatt haben zwei Kangals (anatolische Hirtenhunde) erschossen, da sie von den Tieren angegriffen wurden. Die streunenden Hunde hatten zuvor einen kleinen Malteserhund durch Bisse getötet und dessen Halterin an der Hand verletzt, als sie ihr Tier schützen wollte.

Ganze Meldung lesen ...

Außer Kontrolle: Aggressiver Pitbull musste eingeschläfert werden

Rendsburg (aho) – Am vergangenen Freitag (03.06.2011) musste sich in Rendsburg eine 22-jährige Hundehalterin an die Polizei Rendsburg wenden und um Hilfe bitten. Ihr als Kampfhund eingestufter American Pitbull Mix hatte im Laufe des Vormittags ein äußerst aggressives Verhalten an den Tag gelegt. Es war auch schon zu Angriffen ihr gegenüber gekommen, wobei sie leicht verletzt wurde.

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Pitbull Terrier fällt 5-jähriges Mädchen an

Eisenstadt/Mattersburg (aho) – In österreichischen Ort Mattersburg hat heute ein Pitbull Terrier ein fünfjähriges Mädchen angefallen und im Gesicht und am Kopf schwer durch Bisse verletzt. Nach bisherigem Kenntnisstand der Sicherheitsdirektion Burgenland war das Kind vom Innenhof gemeinsam mit dem kleinen Sohn des Hundebesitzers in die Wohnung des Pitbull-Halters gelaufen. Dem Vater gelang es, den Hund von seiner Tochter zu trennen. Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde das Opfer mit einem Notarzthubschrauber in das AKH-Wien geflogen.

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Kampfhund nach Beißattacke erschossen

Wolkenstein (aho) – Am Montag hat ein dreijähriger Staffordshire-Mischling im Wolkenstein (Sachsen) eine Frau angefallen und schwer an Armen und Beinen durch Bisse verletzt.

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Frau von Pitbull gebissen

Stadthagen (aho) – Heute Mittag wurde in Stadthagen (Landkreis Schaumburg) eine Frau von ihrem Pitbull in den Arm gebissen. Die Verletzungen der Frau waren so erheblich, dass die Rettungsleitstelle den Rettungshubschrauber einsetzte. Der Christoph 4 aus Hannover landete im Kreuzungsbereich zweier Straßen.

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Rottweiler attackiert Spaziergängerin und ihren Hund

Wolfurt (aho) – Eine 35-jährige Frau ist Sonntagabend in Wolfurt (Österreich) von einem Rottweiler angefallen und mehrfach gebissen worden. Die Frau war mit ihrem Hund unterwegs, als plötzlich von einem nicht umzäunten Grundstück ein ausgewachsener Rottweiler eines 78 J. alten Wolfurters auf den Hund der Frau zurannte und diesen attackierte. Beim Versuch, die Hunde zu trennen, wurde die Frau vom Rottweiler mehrfach in beide Arme gebissen, ehe er sich wieder auf das Grundstück zurück zog. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in das Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12 13 14 Next


Suche



Datenschutzerklärung