animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Verwahrlost, verhungert, verdurstet, Druse: 39 Pferde mussten eingeschläfert werden

Aabenraa/Stepping/Kolding (aho) – Am Mittwoch­abend mussten in Dänemark auf einem Hof in der Nähe von Stepping 39 ausgehungerte Pferde eingeschläfert werden. Sechs Ponys waren bereits verendet. Wie die Zeitung „Nordschleswiger“ berichtet, waren Polizei und Mitarbeitern der Veterinärbehörde in Hadersleben bei einem Kontrollbesuch auf die Tragödie gestoßen. Das landwirtschaftlichen Anwesen war bereits wiederholt im Sucher der […]

Ganze Meldung lesen ...

Überfüllt, verdreckt, verkotet, vermüllt: Landkreis beendet die Haltung von mehr als 100 Hunden auf „Gnadenhof Momo“

Hannover (aho) – Die 11. Kammer des Verwaltungsgerichts Hannover weist vier Eilanträge einer Hundehalterin aus Varrel ab. Die Antragstellerin bewohnt einen Resthof in einem Ortsteil von Varrel (Kreis Diepholz) und hielt dort neben zahlreichen Tieren (Katzen, Hängebauchschweinen, Pferden und Ziegen) mehr als 100 Hunde. Die Einrichtung ist als „Gnadenhof Momo“ bekannt. Nach einer tierschutzrechtlichen Kontrolle […]

Ganze Meldung lesen ...

Augsburger Allgemeine: Pferdehändler verkaufte lahme, kranke und aggressive Tiere; setzte Käufer unter moralischen Druck

Ganze Meldung lesen ...

Pferdepraxis: Schneckenkorn auch für Pferde hochgiftig

Ganze Meldung lesen ...

Pferdepraxis: EIA in der Bretagne

Ganze Meldung lesen ...

Ponys in Not: Zoll stoppt „rollenden Massentransport“

Ganze Meldung lesen ...

Gericht: Tätowierung eines Ponys mit „Rolling-Stones-Zunge“ verstößt gegen Tierschutzrecht

Münster (aho) – Ein Mann aus Lüdinghausen in Nordrhein-Westfalen darf sein Pony nicht mit einem Tattoo verschönern. Das Vorhaben, dem Tier das 15 Zentimeter große Zungenlogo der Rockband Rolling Stones zu tätowieren, verstoße gegen den Tierschutz, entschied jetzt das Verwaltungsgericht Münster. Damit bestätigte des Gericht ein Verbot des Landrats des Kreises Coesfeld.. Der Halter hatte […]

Ganze Meldung lesen ...

Skrupellose Pferdehändler brachten die EIA nach Deutschland +++ Die Käufer „glauben, Gutes zu tun“

Augsburg (aho) – Nach bisherigem Kenntnisstand stammen nahezu alle bisher positiv auf die „Equine Infektiöse Anämie (EIA)“ getesteten Pferde aus rumänischen Beständen und wurden teils legal, zum größten Teil aber illegal nach Deutschland gebracht.

Ganze Meldung lesen ...

Ennepe-Ruhr-Kreis: Fall von ansteckender Blutarmut bei Pferden

Ganze Meldung lesen ...

Infektiöse Anämie erreicht den Landkreis Regensburg +++ Sperrbezirk um Dengling eingerichtet

Ganze Meldung lesen ...

Zweiter Fall von „Ansteckender Blutarmut“ im Kreis Landsberg

Ganze Meldung lesen ...

Landkreis Cham: Pferdeseuche auch im Bereich Perlsee

Ganze Meldung lesen ...

Friedberger Esel an Infektiöser Anämie erkrankt

Ganze Meldung lesen ...

Pferdepraxis: Infektiöse Anämie im Kreis Ostallgäu festgestellt

Ganze Meldung lesen ...

Infektiöse Anämie jetzt auch im Landkreis Cham

Ganze Meldung lesen ...

Infektiöse Anämie: Jetzt auch ein Fall im Kreis Straubing-Bogen

Straubing (aho) – In einem Pferdebestand im Landkreis Straubing-Bogen wurde bei einem Pferd Ansteckenden Blutarmut der Einhufer (Infektiöse Anämie) amtlich festgestellt. Es handelt sich um ein Pferd aus einem Bestand in Kammersdorf (Gemeinde Stallwang) welches im Rahmen von Rückermittlungen des aktuellen Seuchengeschehens als infiziert erkannt wurde. Das Tier wurde eingeschläfert. Die Veterinärabteilung des Landratsamtes Straubing-Bogen […]

Ganze Meldung lesen ...

Kreis Landsberg: Ansteckende Blutarmut der Einhufer in Seestall

Landsberg (aho) – Nachdem seit Herbst 2009 bereits in 12 Pferdehaltungen in Bayern der Ausbruch der ansteckenden Blutarmut der Einhufer (Equine Infektiöse Anämie; EIA) festgestellt wurde, ist nun auch der erste Fall im Landkreis Landsberg am Lech aufgetreten. Es handelt sich um ein Pferd aus einem Bestand in Seestall, welches im Rahmen von Rückermittlungen der […]

Ganze Meldung lesen ...

Oberpfalz: Ansteckende Blutarmut bei einem Pferd

Ganze Meldung lesen ...

Rumänienimport: Erneut Infektiöse Anämie bei einem Pferd in Frankreich

Ganze Meldung lesen ...

Rumänienimport: Infektiöse Anämie in Burggen

Weilheim (aho) – In Burggen im Landkreis Weilheim-Schongau ist ein Fall von infektiöser Anämie bei einem Pferd aufgetreten. Die Pferdebesitzerin hatte das Tier vor einem Jahr legal aus Rumänien gekauft. Das Pferd muss getötet werden. In letzter Zeit mehrten sich die Hinweise, dass möglicherweise mit dem Import von Pferden aus Rumänien die anzeigepflichtige equine infektiöse […]

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Next


Suche



Datenschutzerklärung