animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Bestialische Gestank: 118 Tiere in einem Wohnhaus

Wellendingen (aho) – 68 Katzen, 25 Mischlingshunde, zwei Pferde, zwei Ponys, ein Zeburind und rund 20 Zwergkaninchen haben die Polizei Bonndorf und Mitarbeiter des Bauhof und des Veterin√§ramtes gestern nach der Zwangs√∂ffnung eines Hauses in Wellendingen (Landkreis Rottweil) geborgen. Teilnehmer berichten von einem ‚Äěbestialischen Gestank bis zur andere Stra√üenseite‚Äú. Das Haus wird angeblich von einer […]

Ganze Meldung lesen ...

Veterinäramt entdeckt Tierkadaver +++ Besitzer erhält sofortiges Tierhalteverbot

Uckerfelde¬†(aho) – In einer Ortslage der Gemeinde Uckerfelde (Uckermark; Brandenburg) sind am Donnerstag (27.05.2010) mehrere tote Tiere gefunden worden. Ein Mitarbeiter des Veterin√§ramtes informierte die Polizei dar√ľber, dass auf einem Grundst√ľck mehrere tote Schafe sowie ein verendetes Pferd entdeckt wurden. Nach ersten Erkenntnissen kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiere unzureichend versorgt wurden, meldet die […]

Ganze Meldung lesen ...

Der ‚ÄěHaufen‚Äú des Ansto√ües: Hundehalter und Reiter verscherzen leichtfertig Sympathien

Ganze Meldung lesen ...

Neue Vorschrift zur Kennzeichnung von Pferden und Eseln

Ganze Meldung lesen ...

Uhlenberg: Transponder f√ľr Pferde kann das Einschleppen von Tierseuchen verhindern

Ganze Meldung lesen ...

Pferdepraxis: EIA in Bayern

Paris / Bonn (aho) РIn Bayern ist Ende März ein Fall der Equinen Infektiösen Anämie (EIA) aufgetreten. Das berichtet das Internationale Tierseuchenamt (OIE) in Paris unter Berufung auf das deutsche Landwirtschaftsministerium in Bonn. Betroffen ist demnach ein einzelnes Pferd aus einem Bestand mit insgesamt 15 Tieren im Landkreis Unterallgäu. Das betroffene Pferd wurde euthanasiert.

Ganze Meldung lesen ...

Tiersammler h√§lt zw√∂lf Ponys, vier Hunde, rund 80 Sittiche; dazu Kaninchen, Schweine, Ziegen und Gefl√ľgel.

Frankfurt / Niddatal (aho) – Am vergangenen Dienstag haben Tiersch√ľtzer zusammen mit der Amtstier√§rztin beim Veterin√§ramt des Wetteraukreises zw√∂lf Ponys, vier Hunde und rund 80 Sittiche aus den H√§nden des ‚ÄěTiersammlers‚Äú geborgen. Die Tiere lebten am Ortsrand von Assenheim auf einer Obstwiese in Verschl√§gen unter erb√§rmlichen Bedingungen. Neben den beschlagnahmten Ponys, Hunden und Sittichen h√§lt […]

Ganze Meldung lesen ...

Neue Kennzeichnungsvorgaben f√ľr Pferde

Ganze Meldung lesen ...

Stute nach brutaler Misshandlung eingeschläfert

Kaiserlautern (aho) – Am Morgen des Karfreitags fand¬†eine Pferdehalterin ihre Hannoveranerstute mit einer stark blutenden Wunde im Genitalbereich auf der Koppel in Selchenbach (Kreis Kusel). Eine hinzu gerufene Tier√§rztin diagnostizierte erhebliche Verletzungen im Vaginalbereich. Vermutlich hatten Unbekannte dem Tier die Verletzungen mit einem spitzen Gegenstand beigebracht. Das schwer verletzte Pferd hatte aufgrund der starken Schmerzen […]

Ganze Meldung lesen ...

Kulmbacher Land: Equine infektiöse Anämie erloschen

Ganze Meldung lesen ...

ZZF-Studie: √úber die H√§lfte der Berichterstattung √ľber Tiere allgemein ist negativ und skandalisierend

Wiesbaden (ZZF) – W√§hrend zwei Drittel der Berichte √ľber Heimtiere positiv/neutral ausfallen, werden allgemeine Tierthemen in den Medien √ľberwiegend negativ dargestellt. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Institut f√ľr Publizistik an der Johannes-Gutenberg-Universit√§t unter der Leitung von Professor Dr. Gregor Daschmann im Auftrag des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) erstellt hat. F√ľr […]

Ganze Meldung lesen ...

Verwahrloste, gequälte Pferde: Rentner zu Bewährungsstrafe verurteilt

Dortmund (aho) ‚Äď Das Amtsgericht Dortmund hat einen 76-J√§hrigen Rentner wegen ‚ÄěQu√§lens von Wirbeltieren‚ÄĚ zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten auf Bew√§hrung verurteilt. Der T√§ter hatte seine f√ľnf Haflinger im Stall v√∂llig verwahrlosen lassen. Die Tiere standen bis zum Bauch in der G√ľlle. Der Fall hatte im Juni des vergangen Jahres f√ľr gro√ües Aufsehen gesorgt. […]

Ganze Meldung lesen ...

Winterliche Kälte, kein Futter, kein Wasser: Halterin lässt Pferde verhungern

Ganze Meldung lesen ...

Dänemark: Brandzeichen bei Pferden verboten

Kopenhagen (aho) ‚Äď Ab dem 1. M√§rz diesen Jahres ist das Brennen von Pferden mit einem Brandeisen gesetzlich verboten. Eine Untersuchung der Universit√§t Kopenhagen hatte gezeigt, dass die Injektion eines Transponderchips unter die Haut weitaus weniger Schmerzhaft ist als die Markierung mit einem Brandeisen.

Ganze Meldung lesen ...

Amtstier√§rzte k√§mpfen f√ľr den Tierschutz

Schortens (aho) ‚Äď Die Amtstier√§rzte des ‚ÄěZweckverbands Veterin√§ramt JadeWeser‚Äú* werden zunehmend mit Tierschutzproblemen konfrontiert. Dabei fallen nicht nur landwirtschaftliche sondern auch private Tierhaltungen negativ auf. Der jetzt ver√∂ffentlichte Jahresr√ľckblick 2009 gibt einen √úberblick: Probleme treten ‚Äď so der Ltd. Vet.-Dir. Dr. Norbert Heising – h√§ufig bei der Haltung von Minipigs oder H√§ngebauchschweinen auf. Teilweise werden […]

Ganze Meldung lesen ...

Auch Hobbyhalter m√ľssen ihre Tiere bei der Tierseuchenkasse melden

Bonn / M√ľnster (aho) – Wer in Nordrhein-Westfalen Pferde, Schweine, Schafe, Ziegen, Gehegewild, Gefl√ľgel oder Bienen h√§lt, ist verpflichtet, bis sp√§testens zum 31. Januar seinen Bestand bei der Tierseuchenkasse zu melden. Darauf weist jetzt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hin. Diese gesetzliche Verpflichtung gilt nicht nur f√ľr Landwirte, sondern auch f√ľr Hobbyhalter und gewerbliche Tierhalter, so die […]

Ganze Meldung lesen ...

Kulmbacher Land: Ansteckende Blutarmut noch nicht unter Kontrolle

Ganze Meldung lesen ...

Tierquäler schnitt Pferd die Kehle durch

Linz (aho) – Ein Tierqu√§ler hat am Wochenende einem 2 ¬Ĺ j√§hrigen Quaterhorse-Wallach Pferd auf einer Koppel bei Lasberg (Bezirk Freistadt, √Ėsterreich) die Kehle durchgeschnitten. Mit einem ca. 25 cm langen und ca. 7 cm tiefen Schnitt im Bereich des Halses wurde die Aorta durchtrennt und das Tier verblutete. Das Pferd befand sich mit weiteren […]

Ganze Meldung lesen ...

Katastrophale Tierhaltung: Esel nicht mehr zu retten +++ Veterin√§ramt kontrollierte „regelm√§√üig“

Dortmund (aho) ‚Äď Tiersch√ľtzer des Vereins Arche 90 haben katastrophale Zust√§nde einer privaten Tierhaltung in Dortmund √∂ffentlich gemacht. Die 43-j√§hrige Tierhalterin wurde angeblich vom Veterin√§ramt √ľberwacht, da immer wieder Anwohner auf die Tierhaltung und das total verm√ľllte Grundst√ľck hingewiesen. Genau vor einem Jahr befreite Arche 90 bereits H√ľhner, Enten und Kaninchen von dem Grundst√ľck. F√ľr die […]

Ganze Meldung lesen ...

Equine infektiöse Anämie im Landkreis Kulmbach

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Next


Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernšhrung