Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

Fleischmarkt: Britische Konsumenten greifen zu preiswerteren Teilstücken

London (lme) – Als Reaktion auf die Wirtschaftskrise greifen britische Konsumenten beim Fleischeinkauf häufiger zu weniger edlen Teilstücken. Nach Recherchen der in London erscheinenden Zeitung Daily Mail verkauft die Supermarktkette Waitrose im Vergleich zum Vorjahr neunmal mehr Schweinepfötchen und Rindsgulasch. Auch bei Schweinebauch, -backen und -schulter sind die Umsatzsteigerungen deutlich.
Der Trend zu preiswerteren Teilstücken ist auch in Restaurants zu erkennen. Viele Kunden nehmen die zuvor als „Arme-Leute-Essen“ bezeichneten Gerichte“ sehr gut an. Dafür verschwinden immer mehr hochpreisige Gerichte mit Filet und anderen Edelteilen von der Speisekarte.

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.